International Society for the Study of Deuterocanonical and Cognate Literature (ISDCL)

Contact - correspondence


President
Prof. Renate Egger-Wenzel
Fachbereich Bibelwissenschaft und Kirchengeschichte
Universitätsplatz 1
5020 Salzburg, Austria

Phone: +43 (0)662 / 8044-2923
Fax: +43 (0)662 / 742923
E-Mail: renate.egger@sbg.ac.at


Honorary President
Prof. Friedrich V. Reiterer
Fachbereich Bibelwissenschaft und Kirchengeschichte
Universitätsplatz 1
5020 Salzburg, Austria
E-Mail: friedrich.reiterer@sbg.ac.at


The International Society for Deuterocanonical and Cognate Literature (ISDCL) is a legally-constituted not-for-profit association of scholars who are concerned with the deuterocanonical and cognate literature in research and teaching.


Aim

The aim of the ISDCL is academic research into the deuterocanonical and cognate literature on an international, interconfessional and interreligious basis, through the preparation of scholarly materials.

The society will promote:
1. Implementation of individual research projects, as well as their dissemination and publication;
2. Regular international conferences;
3. Publications of the proceedings of conferences;
4. Dialogue with related disciplines.


Headquarters

The headquarters of the association is in Salzburg, at the Department of Biblical Studies and Church History (Fachbereich Bibelwissenschaft und Kirchengeschichte) in the Catholic Theological Faculty of the University of Salzburg (Austria).

 

  • ENGLISH English
  • News
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg