NEU: EXTERNE WEITERBILDUNG für Verwaltungsmitarbeiter/innen

Mit 1.1.2020 ist die Ablauforganisation für Externe Weiterbildungsveranstaltungen neu geregelt:

Unter Externer Weiterbildung ist zu verstehen:

>> Besuch eines Seminars, Workshops oä.
>> bei einem externen Anbieter (außerhalb der PLUS)
>> mit Seminarkosten verbunden.

Die Genehmigung einer Externen Weiterbildung kann nur dann erfolgen, wenn
>> der/die Dienstvorgesetzte den strategischen Nutzen der Weiterbildung begründet und
>> die budgetäre Bedeckung gegeben ist.

Daher bitte folgende Vorgehensweise beachten:

>> Anträge auf Besuch einer kostenpflichtigen Externen Weiterbildung (außerhalb der PLUS) sind frühzeitig mittels Formular an die Abteilung Human Resources - Personalentwicklung zu senden >> pe(at)sbg.ac.at 

>> Buchung des Seminares erst nach Genehmigung des Antrages - eventuelle Stornokosten werden nicht durch die Universität getragen!

>> Nach Genehmigung der Externen Weiterbildung Reisenantrag stellen, Reisekosten werden über das Sachmittelbudget der entsendenden Organisationseinheit abgerechnet.

>> Nach beendeter Externer Weiterbildung ist eine Besuchsbestätigung bzw. Zertifikat in Kopie an die Abteilung Human Resources - Personalentwicklung zu senden.

>> Für zeit- bzw. kostenintensive Weiterbildungen kann eine aliquote Rückzahlungsverpflichtung entstehen, dazu ist vorab eine Vereinbarung zu schließen.

DETAILINFORMATIONEN: Dr. Daniela Werndl (DW 2471)

  • ENGLISH English
  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg