CISEC - Università di Bologna

Eine Kooperation mit Prof. Dr. Mauro Pesce, Leiter des Centro Interdipartimentale di ricerca di Scienze delle religioni (CISEC) an der Università di Bologna, und seiner Mitarbeiterin Dr. Roberta Mazza besteht seit Herbst 2000.


Erwähnenswert sind:

Seit 2003 Herausgabe der Reihe  "Papyrologische Kommentare zum Neuen Testament", hg. v. Peter Arzt-Grabner (Universität Salzburg), Mauro Pesce (Università di Bologna) und Amphilochios Papathomas (Universität Athen), Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen.

Vorträge und Forschungsaufenthalte

April bis Juli 2008, mehrmonatiger Forschungsaufenthalt von Francesco Calzolaio in Salzburg, der am Papyrologischen Kommentar zum Johannesevangelium mit Mauro Pesce arbeitet.

12. bis 14. Mai 2008, Tagung "La trasmisione delle parole di Gesù nei primi tre secoli" an der Universität Bologna, Dottorato in Studi religiosi: Scienze sociali e studi storici sulle religioni, Koordinator: Mauro Pesce, u.a. Vortrag von Peter Arzt-Grabner: "The Reception of Words of Jesus in the Earliest Christian Private Letters".

30.-31. Oktober 2006 Bologna, Seminar von Peter Arzt-Grabner: "Papyrological Commentaries on the New Testament: Methods and Selected Examples"

26. Juni 2006 Salzburg, Gastvortrag von Roberta Mazza, Universität Bologna: "Publicans and Sinners. Mark 2:13-17 at the Light of Greek Papyri"

14.-15. Jänner 2004 Bologna, Seminar von Peter Arzt-Grabner, Roberta Mazza und Ruth Kritzer: "Il contributo dei papiri documentari all’Esegesi Neotestamentaria"

14. Jänner 2004 Bologna, Podiumsdiskussion über "Peter Arzt-Grabner: Philemon (Papyrologische Kommentare zum Neuen Testament 1), Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2003" (Romano Penna, Mauro Pesce, Carla Salvaterra und Peter Arzt-Grabner)

Jänner bis April 2003 Salzburg: Forschungsaufenthalt von Roberta Mazza (Bologna), Arbeit am Band "Mark" (= Markusevangelium) für die Reihe "Papyrologische Kommentare zum Neuen Testament"

13.-14. Feber 2001 Bologna, Seminar von Peter Arzt-Grabner: "Greek Papyri and the New Testament. The Social Context of the First Christians"

12. Feber 2001 Bologna, Vortrag von Peter Arzt-Grabner: "Paul, a Weaver from Tarsus"

  • ENGLISH English
  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg