„Luigi - Nono - Archiv Jürg Stenzl“

Seit 1972 hat der renommierte Musikwissenschaftler und ehemalige Institutsvorstand Univ.Prof. Dr. Jürg Stenzl in kontinuierlicher Sammelarbeit eine Forschungsbibliothek über den italienischen Komponisten Luigi Nono aufgebaut – das „Luigi Nono Archiv Jürg Stenzl“. Dieses Archiv umfasst den Großteil der Erstausgaben und viele Nachdrucke von Nonos Texten sowie sämtliche Partituren Nonos und beinahe vollständig die Sekundärliteratur über den Komponisten.  Dissertationen und Diplomarbeiten zahlreicher in- und ausländischer Universitäten, Zeitungsausschnitte, Programmhefte, Kritiken und Rezensionen sind gesammelt. Ebenfalls integriert ist eine umfangreiche Sammlung von Tonträgern (LP, CD, Kassetten, Tonbänder).

Prof. em. Dr. Jürg Stenzl und seine Frau Dr. Nike Wagner-Stenzl haben 2014 das Archiv an die Paris Lodron Universität Salzburg übergeben. Der Bestand wird in der Fachbibliothek Unipark aufbewahrt.

  • Aufgabenbereiche:

Sammlung und Erfassung der Sekundärliteratur zu Luigi Nono.
Sammlung und Erfassung der Neuerscheinungen auf dem Tonträger- und Bildtonträgermarkt. Unterstützung von Forschung und Lehre.


Die Bestände des „Luigi Nono Archivs Jürg Stenzl“ sind nicht entlehnbar und können auch nicht für die Fernleihe zur Verfügung gestellt werden.

In der Bibliothek Unipark sind 3 Buchscanner vorhanden, die auf USB-stick die kostenlose Herstellung von digitalen Kopien zum persönlichen Gebrauch ermöglichen.

  • Kontakt:

Bartholomäus Herzog (bartholomaeus.herzog(at)sbg.ac.at)
Dr. Agnes Brunnauer (agnes.brunnauer(at)sbg.ac.at)

  • ENGLISH English
  • News
    Die Salzburger Armenien-Expertin Jasmine Dum-Tragut berichtet in den Salzburger Nachrichten vom 12. Oktober über die Situation in Bergkarabach in Armenien. Die Wurzeln des Konflikts gehen hier weit zurück. Das macht einen Kompromiss momentan schwermöglich.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    HOFER Praxisworkshop am 17.12.2020
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Am Dienstag, 13. Oktober, starten die Vorträge der Ring-Vorlesung „Ungleichheiten reduzieren – Sustainable Development Goal 10 im Fokus“ an der Abteilung Soziologie und Kulturwissenschaften mit vielen spannenden Gästen.
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Citizen-Science-Fotos posten und gewinnen!
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • 21.10.20 Gesundheitsfördernde Effekte von Musikhören – Die Rolle des psychobiologischen Stressystems
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg