Maps, Indications, Further Information

Abbildung 2097433.TIFF

Conference Venue

UNIPARK NONNTAL — Erzabt-Klotz Straße 1 — 5020 Salzburg

Fourth Floor, Room 4.201/4.202

The conference starts at 9AM on thursday FEB 7 and the last talk ends at 5PM on saturday FEB 9 

Transportation 
You are responsible for your own transportation arrangements but we would like to provide you with the following information to assist you with these arrangements. 



 

Train:
Salzburg is easily accessible by train. There are departures every hour from Munich HBF (duration: 1:30 with the express train (Railjet), about two hours with the regional train) and from Vienna (around 2:30 with the express train). A walk from the train station to the University should take you about 25-30 minutes. The bus ride takes around 10 minutes (2,10€: Lines 1, 3, 5, 6). 



Plane:

The W.A. Mozart Airport in Salzburg is relatively well connected. A taxi ride from the airport to the University costs approximatively 20 €. The bus ride takes around 10-15 minutes (2,10: Lines 2, 10, 27). 




Accommodation
Religious accommodations are relatively affordable and most of them are well-located. You might find reduced prices for hotel rooms on trivago.com. Since there are no festivals in Salzburg at the time of the conference, many good hotels reduce their prices significantly. You can also check at salzburg.info for a complete list of accommodations. The red dots on this google maps point at various hotels. The green “A” indicates the conference venue. 
http://goo.gl/maps/lXoCi 



</body></html>

 

Religious accommodations(less than 60€/night) 



Christkönig Kolleg Salzburg 

Kapitelplatz 2A 
5020 Salzburg 

++43 (0) 662 84 26 27 

christkoenig-pension@salzburg.co.at
http://www.christkoenig-kolleg.at 

Room prices: 36€ - 47€ (single room) // 70€ - 97€ (double room) 

Location: 5 minutes walk to the University

 

Institut San Sebastian 

Linzer Gasse 41 
5020 Salzburg 
++43 (662) 871386 

email: office@st-sebastian-salzburg.at
http://www.st-sebastian-salzburg.at
Room prices: 36€ - 44€ (single room) // 55€ - 70€ (double room) 

Location: 15 minutes walk to the University 



 

Gästehaus Priesterseminar Salzburg 


Dreifaltigkeitsgasse 14 
5020 Salzburg 

++43 (0) 662 8774951 
email: gaestehaus@priesterseminar.kirchen.net
http://www.gaestehaus-priesterseminar-salzburg.at
Room prices: 51€ (single room) // 44€ (double room, per person)

 

Youth hostel
JUFA Salzburg 
Josef-Preiss-Allee 18 
Salzburg, Austria ‪0662 842670 

Single room: 50€ 
Location: 2-3 minutes walk from the University
This is the nearest accomodation to the conference venue (about 250 meters)
http://www.jufa.eu/unterkuenfte/jufa-salzburg-city/ 


 

There will possibly be available rooms at the Benediktiner Kloster, which has been renovated recently. Rooms are 60€/night using the University rate. Information will be sent out as soon as available. 
http://www.stift-stpeter.at/de/gastroherberge/index.asp?dat=Stbenedikt

 

For more information, please contact:

Abbildung: 2097387.JPEG
Guillaume Fréchette Lise-Meitner Senior Fellow
  • Franziskanergasse 1
  • 5020 Salzburg
Tel:
++43(662)8044-4072
Fax:
++43(662)8044-4056
guillaume.frechette(a)sbg.ac.at http://www.uni-salzburg.at/phs/frechette
  • ENGLISH English
  • News
    Noch nie waren in Österreich so viele forensische Patient*innen untergebracht wie zum Stichtag 1. Oktober 2020. Eine Entlastung des Maßnahmenvollzugs, also die Behandlung geistig höhergradig abnormer Rechtsbrechender, ist dringend erforderlich und unumgänglich.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    DO 9.30-SA 13h // Was haben Homer, Francisco de Goya und Maria Theresia von Paradis gemeinsam? Sie sind ein Dichter, ein Maler und eine Musikerin, deren Werke kaum losgelöst vom Gebrechen des/der Künstler*in rezipiert wird. Vorstellungen, die sich um die Gebrechen von Kunstschaffenden gruppieren, stehen im Fokus dieser Tagung. // https://w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs/
    Das Chinazentrum veranstaltet zu diesem Thema ein Online-Symposion am 12. und 13. November 2020. Menschen mit sichtbarer asiatischer Herkunft sind in Europa und den USA – vor allem seit COVID19 – verstärkter Diskriminierung ausgesetzt. Doch was steckt hinter dieser Angst und wie kann diese Form des Rassismus wirkungsvoll bekämpft werden?
    Die Digitalisierung hat zu einer enormen Verbreitung verschiedener Formen mobilen Arbeitens geführt. Corona hat hier einen zusätzlichen Schub gebracht und Homeoffice in Bereichen und für Tätigkeiten eingeführt, die vorher kaum vorstellbar waren.
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
  • Veranstaltungen
  • 04.11.20 PLUS startupSPRECHTAG - gather your ideas
    05.11.20 Scientrepreneur Compact 2020
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg