ANMELDUNG & ANRECHNUNG

WIE MELDEST DU DICH ZU DEN LEHRVERANSTALTUNGEN AN?

Die Studienergänzung "Initiative Karrieregestaltung" ist eine Kooperation der Universität Salzburg mit der Fachhochschule Salzburg und der Universität Mozarteum. Du meldest Dich immer im System der eigenen Hochschule für die Kurse der Studienergänzung an - egal, an welcher Hochschule der Kurs abgehalten wird.

PLUS-Studierende melden sich in PLUSonline über diese Punkte an:

  • PLUSonline Startseite
    •  Fakultätsübergreifendes Lehrangebot (links)
      • PLUS Career & Startup Center
        • Lehrveranstaltungen (rechts "Forschung & Lehre")

Die Lehrveranstaltungen sind mit € 25 / Semesterstunde auch für Studierende kostenpflichtig. Nach der Anmeldung in PLUSonline muss eine Überweisungsbestätigung eingereicht werden.

Informationen finest du unten im Abschnitt ANMELDE- UND BEZAHLFRISTEN. Weitere Informatinen sind in unseren Teilnahmebedingungen zusammengestellt.


WIE MELDE ICH MICH ZU DEN KURSEN DES BASISMODULS "PLUS Startup School" AN?

Studierende der Universität Salzburg haben die Möglichkeit, neben dem "Basismodul IK" auch das Basismodul "PLUS Startup School" zu absolvieren. Voraussetzung dafür ist die Immatrikulation an der Universität Salzburg. Die Anmeldung zu Lehrveranstaltungen der "PLUS Startup School" erfolgt direkt in PLUSonline, nicht über das Career Center.
Alle Informationen findest du in Kürze hier.

 

IST DIE TEILNAHME AN LEHRVERANSTALTUNGEN VON ABSOLVENTINNEN UND ABSOLVENTEN BZW. EXTERNEN PERSONEN MÖGLICH?

Die Teilnahme an Lehrveranstaltungen ist an ein aktives Studium an der Universität Salzburg, der Universität Mozarteum bzw. der FH Salzburg gebunden. Workshops können auch nach der Beendigung eines Studiums besucht werden. Für weitere Auskünfte wenden Sie sich bitte per Mail an career.startup(at)sbg.ac.at oder oder telefonsch an(+43 662) 8044-2334 an uns.


ANMELDE- UND BEZAHLFRISTEN

Die Anmeldefrist für LV im Rahmen der Studienergänzung "Initiative Karrieregestaltung" ist der 15.10. für das Wintersemester und der 15.03. für das Sommersemester (bei LV, die früher starten, verschiebt sich die Bezahlfrist auf den ersten LV-Termin)
Der Anmeldebeginn wird im jeweiligen Semesterguide des Semesters bzw. über unsere Online-Kanäle veröffentlicht und lieg im Sommersemester Mitte Februar, im Wintersemester Mitte September. Vom Anmeldebeginn bis 2 Wochen vor dem jeweiligen Kursbeginn können sich Studierende über ihre jeweilige Hochschule anmelden. Für Anmeldungen zu einem späteren Zeitpunkt stehen wir unter career.startup(at)sbg.ac.at oder unter der Durchwahl -2334 gerne zur Verfügung.

  • Der Anmeldezeitraum im Wintersemester 2020/21 ist zwischen 14.09. und 15.10.2020, in manchen Fällen der 27.09.2020.
  • Der Stichtag für die Bezahlung von Kursbeiträgen im Wintersemester 2020/21 ist der 15.10.2020, in manchen Fällen der 27.09.2020.

Die Lehrveranstaltungen sind kostenpflichtig. Die Beiträge sind nach Zielgruppen gestaffelt und werden pro Semesterstunde berechnet (die Details findest du im Mitteilungsblatt vom 21.07.2020). Konkret heisst das:

Für 1 Semesterstunde: € 25,--
Für 1,5 Semesterstunden: € 37,5
Für 2 Semesterstunden: € 50,--

 

ÜBERWEISUNGSBESTÄTIGUNG / BEZAHLBESTÄTIGUNG

Durch die Anmeldung in PLUSonline wird ein Platz im Kurs reserviert. Damit ist die Teilnahme jedoch noch nicht gestattet! Es folgt die Überweisung etwa per Online-Überweisung. Erst wenn wir deinen Zahlungseingang im SAP-Innenauftrag sehen, ist dein Kursplatz fixiert. Die Informationen zur Bezahlung sind bei jeder LV in PLUSonline in den LV-Details angeführt.


 Die Schritte zu einer erfolgreichen Kursanmeldung sind daher:

  • Anmeldung
    • Bezahlung
      • Übermittlung der Überweisungsbestätigung

    Das PLUS Career & Startup Center behält sich vor, Kurse abzusagen, wenn die MindestteilnehmerInnenanzahl nicht erreicht wird. In diesem Fall werden bezahlte Gebühren natürlich zur Gänze refundiert. Das erfolgt in der Regel gesammelt und gegen Ende des laufenden Semesters. Wir bitten dafür um Verständnis.

    ANRECHNUNG

    Die Anrechnung von Lehrveranstaltungen der Studienergänzung ist im Rahmen der Freien Wahlfächer möglich.
    Da nicht in allen Studienrichtungen Freie Wahlfächer vorgesehen sind bzw. die Anrechnungsmöglichkeiten je nach Hochschule variieren, kann es sein, dass für die Absolvierung einer Studienergänzung Zusatzleistungen außerhalb der Curricula nötig sind. Bitte informieren Sie sich diesbezüglich bei der für Ihre Hochschule zuständigen Kontaktperson.

    WIE KOMME ICH ZU MEINEM ZERTIFIKAT?

    Da Studienergänzungen auch außerhalb der Freien Wahlfächer absolviert werden können, werden Abschlüsse mit einem offiziellen Zertikat bestätigt. Die Leistungsnachweise der Lehrveranstaltungen sind am PLUS Career & Startup Center vorzulegen, wo die ECTS-Leistung und die korrekte Zuordnung der absolvierten Lehrveranstaltungen überprüft werden. Die Zertikate werden anschließend im Auftrag des Vizerektors für Lehre und Studium an der Zentralen Servicestelle für Flexibles Lernen und Neue Medien (ZFL) der PLUS in Kooperation mit der Universität Mozarteum und der FHS ausgestellt. Die ausgestellten Zertikate können bei den jeweiligen Kontaktpersonen Ihrer Hochschule abgeholt werden.

    • ENGLISH English
    • News
      Die Digitalisierung hat zu einer enormen Verbreitung verschiedener Formen mobilen Arbeitens geführt. Corona hat hier einen zusätzlichen Schub gebracht und Homeoffice in Bereichen und für Tätigkeiten eingeführt, die vorher kaum vorstellbar waren.
      Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
      In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
      Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
      Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
      Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
      Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
      Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
      Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
    • Veranstaltungen
    • Alumni Club
    • PRESSE
    • VERANSTALTUNGSRÄUME
    • STELLENMARKT
    • Impressum
    • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg