Im Bachelorstudium Lehramt Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaft sind Lehrveranstaltungen im Ausmaß von 8 ECTS-Anrechnungspunkten als gebundene Wahlfächer zu absolvieren. Dies bietet die Möglichkeit einer Schwerpunktsetzung oder kann durch fachspezifische Einzelveranstaltungen absolviert werden. Das studienrechtlich zuständige Gremium hält vor Beginn jedes Studienjahres die Liste der Lehrveranstaltungen fest, die als gebundene Wahlfächer für das Bachelorstudium Lehramt Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaft anerkannt werden.

  Gebundene Wahlfächer 2020/21  

LV-Nummer Lehrveranstaltungstitel
GWB.d80 Fachdidaktik GW: Digitale Grundbildung in GW
GWB.c80 Exkursion Dachstein
GWB.c32 Fachl. Erweiterung: Sozialwiss. Geo: Aktuelle Fragen der Sozialgeographie
GWB.b22 Fachl. Erweiterung: Naturwiss. Geo.: Mensch-Umwelt-Interaktion
GWB.a80 Empirische Forschung in der Fachdidaktik
GWB.a42 Fachl. Erweiterung: Wirtschaft: Regionalökonomie und Wirtschaftspolitik 
GWB.a32 Fachl. Erweiterung: Sozialwiss. Geo: Bevölkerung und Migration
GWB.800 Differenzierter GW-Unterricht in der Sekundarstufe I
999.922 Ringvorlesung Globale Herausforderungen
999.921 Lektüreseminar Global Studies
999.920 Einführung in Global Studies
855.232 Theorien und Debatten in der Geographie
655.422 Verkehrsplanung
655.230 Aktuelle Fragen der Sozialgeographie (current issuses in social geography)
SeBGW08106 Macht und Raum - Perspektiven und Themen der Politischen Geographie
ASB2GW8OEU Fachdidaktik GW: Österreichspezifische Fragestellungen (Linz)
SeBGW08x06 Die Zukunft Europas: Integrationsbestrebungen versus konkurrierender Nationalstaaten
ASB2GW8FDU Fachdidaktik GW: Methodik der NMS
  • ENGLISH English
  • News
    Die Digitalisierung hat zu einer enormen Verbreitung verschiedener Formen mobilen Arbeitens geführt. Corona hat hier einen zusätzlichen Schub gebracht und Homeoffice in Bereichen und für Tätigkeiten eingeführt, die vorher kaum vorstellbar waren.
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg