Aufführungsfotos zum Stück "Der nakte König"

Голый король - Der nakte König

Komödie nach den Stücken von E. Schwarz und Leonid Alekseevič Filatov

In russischer Sprache

17. Juni 2008/ Kleines Theater Salzburg

Termine

17. Juni 2008 20 Uhr Kleines Theater Salzburg

Besetzung

Генрих/Genrich (Heinrich) – Thomasz Hoffmann, Христиан/Christian – Severin Schönleitner, Принцесса/Prinzessin – Eva Lunz, Король/König – Christoph Lugstein, Король-отец/König, Vater der Prinzessin – Michael Maier-Lehner, Герцогиня/Herzogin – Sandra Brandmayr, Графиня-мать/Gräfin – Katharina Schmid, Графиня-дочь/Tochter der Gräfin – Manuela Bauer, Баронесса/Baronesse – Nicole Zehentner, Министр/Minister – Stefan Maria Fitzinger, Гувернантка/Gouvernante – Guncha Halmuradowa, Мадам Генерал/Madame General – Anna Schnöll, 2-ая дама/Zweite Dame – Vera Kadletz, 3-ья дама/Dritte Dame – Julia Schnaitl, 4--ая дама/Vierte Dame – Jahan Ilgeldieva, 1-ый шут/Erster Hofnarr – Fritz Thönie, 2-ой шут/Zweiter Hofnarr – Anton Pöll

Regisseurin: Marina Tscherno-Rubaschkin

Der Schweinehirt Heinrich verliebt sich in die Prinzessin und möchte sie heiraten, aber der König, der Vater der Prinzessin, ist gegen diese Hochzeit. Er beschließt seine Tochter mit dem benachbarten König zu verheiraten und schickt sie zusammen mit der boshaften ausländischen Gouvernante aus seinem Land in das benachbarte Königreich. Heinrich und sein Freund Christian verfolgen die beiden und versuchen dabei einen kniffligen Plan zu entwickeln, wie sie die Hochzeit verhindern und den zukünftigen Bärutigam der Prinzessin blamieren können.

Schließlich verkleiden sie sich als "Modeschöpfer" und bieten dem König an, sein Hochzeitsgewand aus einem besonderen Stoff zu nähen. Diesen Stoff, so sagen sie, sehen nicht nur Dummköpfe nicht, sondern auch die, die dem König gegenüber nicht loyal gesinnt sind. Der dumme König nimmt das Angebot an, weil er sich in die Prinzessin verliebt hat und vor ihr in aller Pracht erscheinen will. Alle an seinem Hof sind gezwungen, den König anzusehen, und jeder gibt vor den Stoff zu sehen, um nicht als Dummkopf dazustehen. Schließlich bricht der Tag der Hochzeit an, auf der der König absolut nackt erscheint.

Bearbeitung und Inszenierung:   

Marina Tscherno-Rubaschkin

Sprachliche Betreuung:

Stephanie Fediakov-Flögel
Irina Rebrova-Hahn

Plakatgestaltung:

Julia Brandweiner
Michael Gadenstätter

Organisation:

Katrin Brandweiner
Janine Ganschnigg

Plakat zum Stück "Der nakte König"
  • ENGLISH English
  • News
    Am Mittwoch, den 17. März 2021 veranstaltet die PLUS einen virtuellen Tag der offenen Tür und lädt interessierte Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen herzlich ein. Alle Informationen dazu finden sich online unter www.uni-salzburg.at/openday.
    Daran interessiert, Lehrer*in zu werden? Informiere dich am virtuellen Tag der offenen Tür der Paris Lodron Universität Salzburg zu deinem Lehramtsstudium in Salzburg!
    Die Rechtsakademie an der Universität Salzburg bietet im Jänner 2021 drei Online-Seminare zu den Themen Update Wettbewerbsrecht (Kartellrecht und UWG) am Freitag, 15.1.2021, Update GmbH-Recht am Freitag, 22.1.2021 und Update Gewährleistungsrecht am Freitag, 29.1.2021, an.
    Soeben ist die neue Ausgabe der Zeitschrift für Praktische Philosophie online erschienen, die – am Puls der Zeit - auch dem einen Thema Rechnung trägt, das uns derzeit prägt wie kein anderes: die Corona-Pandemie. Ihr ist einer der beiden Schwerpunkte der Ausgabe gewidmet; in seinem beachtlichen Umfang spiegelt sich nicht nur die Wichtigkeit dieses Themas, sondern auch das große Bedürfnis, die vielfältigen Folgen dieser Pandemie philosophisch und ethisch zu reflektieren.
    Mit dem PLUS Talk wurde bereits 2020 ein neues Kommunikationsformat der Paris Lodron Universität Salzburg eingeführt. Im Rahmen dieses Formats treten Mitglieder des Rektorats zu bestimmten Schwerpunktthemen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der PLUS, Studierenden und Vertreterinnen und Vertretern der Öffentlichkeit in Diskurs. Die Diskussionen finden LIVE statt und bieten Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, zu aktuellen Themen Fragen zu stellen.
    Nach Austausch mit dem Ministerium und in intensiver Beratung mit den Dekanen hat das Rektorat der Paris Lodron Universität Salzburg entschieden Prüfungen derzeit grundsätzlich nur mehr online durchzuführen. Dazu gelten folgende Punkte:
    Dialog und Befreiung in einer digitalen Zukunft - Ort und Zeit: Paris Lodron Universität Salzburg; 14.–16. Oktober 2021 - Ansprechpartner: markus.maier@stud.sbg.ac.at
    INTERDISZIPLINÄRE TAGUNG unter der Leitung von Reinhard Heinisch, Reinhard Klaushofer, Christoph Kühberger und Margit Reiter
    10h /Online-Matinee mit Vortrag und Gespräch aus der Reihe „Artes“ mit Robert Brennan und Wolf-Dietrich Löhr.
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst am 27. Jänner 2021 einen weiteren Online-Vortrag:
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst am 3. Februar 2021 einen weiteren Online-Vortrag:
    Das Land Salzburg schreibt in Abstimmung mit der Paris Lodron Universität Salzburg das neue Förderprogramm Digital Humanities aus. Unterstützt werden neue, innovative Forschungsvorhaben aus dem GSK-Bereich mit interdisziplinärer Ausrichtung, die sich mit dem Einsatz digitaler Technologien auseinandersetzen.
  • Veranstaltungen
  • 27.01.21 Music, Entrainment and the Mind–Body Connection: Implications for Health and Physical Activity
    28.01.21 Making Art Modern? Views from the Italian Renaissance.
    28.01.21 Kunstgeschichte und Umweltgeschichte im Dialog. Die Darstellung von Wald und Bäumen bei Albrecht Altdorfer und Wolf Huber
    28.01.21 Performing under pressure: Mechanisms and interventions.
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg