Zur Entstehung des Chinazentrums

Das China-Zentrum der Universität Salzburg wurde 1999 mit dem Ziel gegründet, die kulturellen Beziehungen zwischen Österreich und China, insbesondere zwischen der Universität Salzburg und chinesischen Universitäten bzw. anderen Bildungseinrichtungen zu vertiefen und wissenschaftliche Kooperationen und Projekte zu unterstützen.

Neben dem Lehrprogramm, den Sommerschulen, der Agorà und dem Interkulturellen Briefing ist das Chinazentrum bemüht durch zahlreiche Aktivitäten bei diversen Veranstaltungen zum besseren Verständnis zwischen den Völkern Ostasiens und Europa beizutragen und eine Brücke zwischen den Kulturen bauen zu helfen.

Das derzeitige Lehrprogramm umfasst:  

     

  • Chinesisch Sprachkurse
  • Kurs zur Kultur- und Landeskunde Chinas 

Der/Die am Chinazentrum lehrende Gastprofessor/in kommt seit vielen Jahren von der Xi´an International Studies University.

Es gab am Chinazentrum bereits Lehrende aus folgenden Universitäten:

     

  • Fudan University, Shanghai
  • Northwest University, Xi´an
  • Peking University, Beijing
  • Shanghai International Studies University

Darüber hinaus hat im vergangenen Jahr ein Austausch mit Lehrenden von weiteren Universitäten begonnen, die vom Teacher´s Training Center der Capital Normal University an unsere Universität geschickt werden, um unsere Unterrichtsmethoden kennen zu lernen. Diese Lehrenden sollen in Zukunft für den Zeitraum ihres Aufenthaltes auch in das Lehrprogramm der Universität Salzburg eingegliedert werden.


Das Chinazentrum der Universität Salzburg vermittelt mit seinem Kursprogramm:

     

  • Berufsorientierte Zusatzqualifikationen für Studierende
  • Bedarfsorientierte Fortbildung für Berufstätige


Zielgruppen sind:

     

  • Studierende diverser Studienrichtungen aller Fakultäten der Universität Salzburg, sowie Studierende anderer österreichischer Bildungseinrichtungen
  • Lehrende der Universität Salzburg und anderer kooptierter Bildungseinrichtungen, die an China-spezifischen Forschungsprojekten arbeiten
  • Jede/r, die/der Interesse an der Chinesischen Kultur hat und sich weiterbilden möchte
  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
    Monika Leisch-Kiesl (Linz) spricht am 23. Mai um 18h im Unipark Nonntal im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION über Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel. www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
    25.05.18 KREATIV: Wissenschaft
    29.05.18 Was bedeutet freie Kultur-, Medienarbeit und Projektarbeit?
    29.05.18 Entrepreneurship ABC: Innovationen in Ökosystemen
    29.05.18 Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive
    29.05.18 Kanonische Texte
    29.05.18 Democracy in the EU: How much has changed?”
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg