“二十周年专辑版”

一次前所未有的体验 

“中国Know -How ”暑期学校2019

 

自1999年起,萨尔茨堡大学中国中心通过组织一年一度的“China Know-How”暑期学校为奥地利青年更多更直观地了解中国而架起了一座知识与文化认知的桥梁。暑期学校为所有参与者提供一个直接而又知性的现代中国新视角,在中国亲身体验一种崭新的文化,认识另外一种政治、经济与法律体系。

“中国Know-How”暑期学校2019
2019年8月5日 – 9月1日
香港 – 上海 – 西安 – 北京


项目介绍:


“中国Know-How”暑期学校以“现代中国研究”为主题。2019年, “中国Know-How”暑期学校已整整20周岁,为庆祝20周年生日,今年推出了特别版的“中国Know-How”暑期学校: 时间:2019年8月5日 —2019年9月1日 行程:香港 (香港大学)->  上海(上海复旦大学)-> 西安(西安外国语大学)-> 北京 (北京大学)

暑期学校由多元化教学模式组成,英语为授课语言。教学领域涉及到现代中国的多方面,包括经济、文化、语言、哲学、政治、法律体系,金融商务和跨文化管理。此外,我们还组织学生与奥地利驻华外贸企业代表、金融界人士及CEO们、律师等进行专家会谈,并走访参观在北京和上海的跨国企业与中国公司。

在暑期学校的框架下,暑期学校的参与者需在四所授课大学进行考试,并最终获得由萨尔茨堡大学中国中心和欧亚 – 太平洋大学联盟联合颁发的结业证书。根据各个专业的不同要求,也能申请获得5个学分。

 

项目目标:

  • 为奥地利的年轻一代提供认识与了解中国的机会
  • 为在职者提供掌握与东亚相关的专业技能的机会, 获得附加职业技能证书
  • 通过了解东道国的法律、经济体系、工作及生产方式和生活条件等,为将来的劳动力市场做准备
  • 掌握基本的中文知识

报名者必备条件:

  • 奥地利大学在校大学生、应用技术高校及其他高等院校的学生
  • 跨国公司员工
  • 良好的英语技能,无需中文基础

最低人数参与名额:20人


申请材料:

  • 填写完整的申请表格
  • 个人简历
  • 动机信
  • 有效的大学注册证明(针对大学生)


请将申请资料发送至:

  • 电子邮件(须彩色扫描版本):dragana.imbric@sbg.ac.at    抄送至: judith.suchanek@sbg.ac.at
  • 信件:Ms. Dragana Imbric, Chinazentrum, Universität Salzburg, Sigmund-Haffner-Gasse 18, 5020 Salzburg, Austria

萨尔茨堡大学参与此项目的学生们可申请萨尔茨堡大学的奖学金,金额为1078欧。同时也将有可能获得欧亚 – 太平洋大学联盟大约500欧的奖学金。

除此之外,今年还将有可能获得额外赞助商奖学金资助。金额将在短期内告知。

欧亚 – 太平洋大学联盟奥地利大学及高校成员的学生,可以获得由欧亚 – 太平洋大学联盟的奖学金 (目前预知金额:500欧元)

萨尔茨堡大学 – 中国中心在萨尔茨堡大学外事处和欧亚 – 太平洋大学联盟的支持与合作下,根据教学机构的不同要求,可为学生提供5个学分的证明。

费用 (不包括机票、医疗保险、签证费):约3300欧元 *
 

申请截止日期:2019年 5月15日 


*所收费用大学3300欧元包括中国四所大学的课程费及四个城市的附加项目费用、四星或学生公寓的入住费、香港 -上海 – 西安 - 北京的火车票及组织管理费用。

此外应急储备支出和汇率变动因素也需考虑在内。机票价格因航空公司和起航机场而各有差异,预算大约在700欧元到1000欧元左右。

所报价格为预算参考价,最后总价据即时汇率而定。


联系:
 

Mag. Dragana Imbric
Chinazentrum der Universität Salzburg
Sigmund-Haffner-Gasse 18
5020 Salzburg
Tel.: +43 662 8044 3900
E-Mail: dragana.imbric(at)sbg.ac.at  

如有疑问,中国中心团队随时愿意为您解答!

  • ENGLISH English
  • News
    Der Orientierungstag ist eine Informations- und Welcome-Veranstaltung, die Studienanfänger*innen den Einstieg ins Studium erleichtert.
    In diesem Semester gibt es ab 28.09.2020 keine persönliche Anmeldung zu den USI-Kursen, um eine unnötige Menschenansammlung zu vermeiden.
    Die armenische Religionsanthropologin Dr. Yulia Antonyan (Staatliche Universität Jerevan) und die österreichische Armenologin und Leiterin des ZECO Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens, Univ.Doz.Dr.Dr.h.c. Jasmine Dum-Tragut Bakk.rer.nat., gehören zu den Siegern eines internationalen Forschungswettbewerb in Armenien.
    Kleine Unternehmen zwischen Handwerk, Dienstleistung und Industrie
    Die Starting Grants werden seit 2007 jährlich vergeben und ermöglichen herausragenden Forscher/innen die Durchführung innovativer Forschungsvorhaben. Die Förderpreise werden in hochkompetitiven Wettbewerben vergeben und stellen für die geförderten Forscher/innen eine bedeutende wissenschaftliche Auszeichnung dar. Dieses Jahr gingen 11 ERC Starting Grants nach Österreich, Forster erhielt den einzigen im Bereich Informatik. 13,3% aller Einreichungen wurden heuer vom ERC gefördert.
    Bereits zum 10. Mal vergab die PLUS in Kooperation mit der Kaiserschild-Stiftung die Dr. Hans-Riegel-Fachpreise im Bundesland Salzburg, heuer im Gesamtwert von 6600 Euro. Zum Jubiläum betonte Rektor Prof. Dr. Dr. h.c. Hendrik Lehnert: „Mit einer Dekade Nachwuchsförderung im MINT-Bereich setzte die PLUS früh einen richtungsweisenden Maßstab, der aktuell mit den MINT-Labs ausgebaut wird. Wegbereiter und Jurykoordinator Maurizio Musso hat neben vielen anderen die Kooperation fruchtbar mitgestaltet.
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Wintersemester 2020/21
    Auch historioPLUS musste sich, so wie viele andere auch, an die veränderten Umstände aufgrund von Covid-19 anpassen. Aus diesem Grund erscheint heuer der aktuelle Jahrgang etwas später als in den vergangenen Jahren.
    Seit fast 20 Jahren ist das Sprachenzentrum im Bereich Interkomprehensionsdidaktik tätig – Anlass genug, um namhafte Expert*innen im Bereich Mehrsprachigkeitsdidaktik zu vereinen, um den aktuellen Forschungsstand im Bereich Interkomprehension darzustellen. Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist der Sammelband „Lehr- und Lernkompetenzen für die Interkompehension. Perspektiven für die mehrsprachige Bildung“ (Band 10 der Salzburger Reihe zur Lehrer/innen/bildung).
    Programmleitung und Gesprächsführung: Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner
    Gerade in Zeiten von Corona hat sich gezeigt, wie wichtig die digitale Unterstützung der Studierenden im Uni-Alltag ist. Das Projekt „On Track“ – auf dem Weg bleiben vereinigt digitale und soziale Welten. Es startet zum richtigen Zeitpunkt!
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg