Universitätslehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum


Anschrift:

Universitätslehrgang 
Psychotherapeutisches Propädeutikum 
Erzabt-Klotz-Straße 1 (UNIPARK Nonntal)
A-5020 Salzburg


Lehrgangsleitung:                            

EDER Ferdinand, Univ.-Prof. Dr.    
Fachbereich Erziehungswissenschaft 
Erzabt-Klotz-Straße 1,  II. Stock, 2.223
Tel.: +43 662 8044 4201
E-Mail: ferdinand.eder@sbg.ac.at

 
Stellvertretender Leiter:  

LARCHER Reinhard, Prof. Dr.              
Fachbereich Erziehungswissenschaft
Erzabt-Klotz-Straße 1, II. Stock, Zi 2.243
E-Mail: reinhard.larcher(at)gmx.at

 

Sekretariat:
RIEGER Agnes, M.A.
Fachbereich Erziehungswissenschaft
Erzabt-Klotz-Straße 1, Stiege 2, II. Stock, Zi 2.243
5020 Salzburg 
Tel. +43 (0)662 8044  - 4240
Fax: +43 (0)662 8044  - 179
E-Mail:  psth.propaed@sbg.ac.at

 

Öffnungszeiten:

Di, Do, 15.30 - 17.00 Uhr

Fr, 14.00 - 16.00 Uhr

 

 

LEHRGANGSINFORMATIONEN

Informationen für Interessent/-innen

Informationsveranstaltungstermine für Aufnahmebewerber/-innen des Studienjahres 2018/19 finden Sie unter Aktuelles.

Die Teilnahme am Infoabend ist kostenlos, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich. Den Aufnahmeantrag können Sie jederzeit mit der Post schicken.

Anmeldeschluss: 15. Juli 2018          Nächster  Lehrgangsbeginn: Oktober 2018

 

Möchten Sie sich zum Universitätslehrgang "Psychotherapeutisches Propädeutikum" anmelden? Bitte schicken Sie Ihren Aufnahmeantrag per Post an unserer Sekretariat.

Informationen für Lehrgangsteilnehmer/-innen

Aktuelle Liste - vom Bundesministerium für Gesundheit anerkannte Praktikumseinrichtungen - Suche unter "Ausbildungsart": PTH, propädeutische Praktika" 

Der Supervisor/die Supervisorin muss in der österr. Therapeutenliste eingetragen sein! Unter diesen Links können Sie das überprüfen:

http://psychotherapie.ehealth.gv.at/

http://www.psyonline.at/

Wichtiger Hinweis:

Bitte bedenken Sie, dass Supervision und Selbsterfahrung nicht bei derselben Psychotherapeutin / demselben Psychotherapeuten gemacht werden darf!

FORMULARE

ANERKENNUNGEN

Eine Anerkennung von Lehrveranstaltungen ist grundsätzlich dann möglich, wenn diese nach Inhalt, Umfang (Stunden bzw. ECTS-Punkten) und Veranstaltungstyp übereinstimmen. Die zur Anerkennung eingereichten Lehrveranstaltungen müssen aus einer tertiären Bildungseinrichtung stammen.

Bitte schicken Sie Ihren Antrag mit allen Bestätigungen aus Ihren Vorstudien per Mail an Herrn Univ.-Prof. Dr. Ferdinand EDER: ferdinand.eder(at)sbg.ac.at und an Frau Rieger: psth.propaed(at)sbg.ac.at

Seitens der Universität Salzburg ist inzwischen vorgeschrieben, dass Anrechnungen von Lehrveranstaltungen über Plus online unter „Anerkennungen/Zeugnisnachtrag“ erfolgen müssen. Dieser Leitfaden soll Ihnen für die Eintragungen helfen. Am Ende der Eingabe erhalten Sie einen Ausdruck zur Unterschrift. Bitte geben Sie diesen Ausdruck unterschrieben bei Frau Rieger ab. 

 

Bitte schicken Sie Ihren Antrag mit allen Praktikums-Bestätigungen per Mail zu Frau Rieger: psth.propaed(at)sbg.ac.at


  • ENGLISH English
  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg