gendup-Publikationen

Sexualität, Macht und Gewalt

Anstöße für die sexualpädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesDieser Sammelband vereint Perspektiven aus der Geschlechterforschung auf Sexualität, Macht und Gewalt in pädagogischen Kontexten. Die Beiträge zeigen, dass Sexualität als Lebensmacht und ureigenste Intimität dem freizügigen Umgang mit Körpern in der Öffentlichkeit bis hin zur Pornografisierung der Lebenswelt gegenüber steht. Epistemische, körperliche und psychische Gewalt im Zusammenhang mit Sexualität ist geradezu alltäglich und macht selbst vor Bildungseinrichtungen nicht halt. Interdisziplinäre praktische und theoretische Zugänge liefern Anstöße für die sexualpädagogische (Präventions-)Arbeit vor allem mit Kindern und Jugendlichen.

 

Inhalt

  • Sexismus und Homophobie
  • Sexualpädagogik
  • Intergeschlechtlichkeit und Gewalt
  • Sexualisierte Gewalt in der Sozialen Arbeit
  • Moral-theologische Ermutigungen zu einer verantwortlichen Sexualität
  • Entnaturalisierte Geschlechtlichkeit in einer heteronormativen und rassistischen Gesellschaft

 Autorinnen

  • Silvia Arzt ist Theologin und Religionspädagogin an der Universität Salzburg.
  • Cornelia Brunnauer ist Erziehungswissenschaftlerin und Mitarbeiterin im gendup der Universität Salzburg.
  • Bianca Schartner ist Doktorandin im Bereich Erziehungswissenschaft, Universität Salzburg.
  • Sexualität, Macht und Gewalt.

Arzt, Silvia; Brunnauer, Cornelia; Schartner, Bianca (Hrsg.)

Wiesbaden: Springer Fachmedien, 2018  

  • Geschlecht und Altern

Interdisziplinäre Betrachtungen.

Brunnauer, Cornelia; Hörl, Gabriele; Schmutzhart, Ingrid

Wiesbaden: Springer Verlag, 2015  

  • Migration und Geschlechterverhältnisse

Kann die Migrantin sprechen?

Hausbacher, Eva; Klaus, Elisabeth; Poole, Ralph; Brandl, Ulrike; Schmutzhart, Ingrid

Wiesbaden: Springer Verlag, 2012  

  • Geschlecht, Bildung und Kunst

Chancengleichheit in Unterricht und Schule

Schweiger, Teresa/Hascher, Tina (Hrsg.)

Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2009  

  • Gender in motion

Genderdimensionen der Zukunftsgesellschaft

Bankosegger, Karoline/Forster, Edgar (Hrsg.)

Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2007  

  • Geschlecht & Recht

Beiträge zur 9. Ringvorlesung an der Universität Salzburg

Eckstein, Kirstin/Lurger, Brigitta/Zagel, Gudrun  

  • Männerkrieg & Frauenfrieden

Geschlechterdimensionen in kriegerischen Konflikten. Beiträge zur 8. Ringvorlesung an der Universität Salzburg.

Salzburg: ProMedia-Verlag, 2003.  

  • Gender Studies

Denkachsen und Perspektiven der Geschlechterforschung. Dokumentation der 7. Ringvorlesung an der Universität Salzburg.

Bauer, Ingrid/Neissl, Julia (Hrsg.)

Innsbruck, Wien: Studienverlag, 2002.  

  • Politik und Geschlecht

Dokumentation der 6. Frauen-Ringvorlesung an der Universität Salzburg.

Wolfgruber, Elisabeth/Grabner, Petra (Hrsg.).

Innsbruck, Wien: Studienverlag, 2000.  

  • Unter die Haut

Körperdiskurse in Geschichte(n) und Bildern. Beiträge der 5. Frauen-Ringvorlesung an der Universität Salzburg.

Gürtler, Christa/Hausbacher, Eva (Hrsg.)

Innsbruck, Wien: Studienverlag, 1999.  

  • Geschlecht und Arbeitswelten

Beiträge zur 4. Frauen-Ringvorlesung an der Universität Salzburg.

Neissl, Julia/Kurtz, Agnes (Hrsg.).

Wien: Bundesministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales, 1998.  

  • der/die Journalismus.

Geschlechterperspektiven in den Medien Julia Neissl (Hrsg.)

Innsbruck-Wien: StudienVerlag 2002

  • ENGLISH English
  • News
    Die neue Vortragsreihe "Musik & Medizin" präsentiert wissenschaftliche und künstlerische Beiträge führender internationaler Expertinnen und Experten verschiedener Disziplinen.
    Die Zielgruppe der virtuellen Workshops des Programms Studieren.Recherchieren an der PLUS sind alle Schüler*innen und Studieninteressierte, die noch Informationen brauchen, um sich für ein Studium/Studienort zu entscheiden. Grundlegend sollen Interessen reflektiert werden, zu denen anschließend recherchiert wird.
    01.09.-12.09.2020, https://ditact.ac.at. Auf Grund der aktuellen Pandemie-Situation finden die ditact_womens IT summer studies der Universität Salzburg eine Woche später als geplant statt und zwar von 01.09.-12.09.2020.. Die meisten Kurse werden online abgehalten.
    Der Botanische Garten der Universität Salzburg öffnet. Ab dem 2. Juni gelten die üblichen Öffnungszeiten.
    Der Österreichische Biodiversitätsrat, dem mehr als 20 Expert_innen aus den Bereichen Biodiversität, Landschaftsgestaltung und Naturschutz angehören, mahnt die österreichische Bundesregierung bei der Bewältigung der Corona-Krise andere wichtige gesellschaftliche Herausforderungen nicht aus dem Blick zu verlieren.
    Die Universität bietet Entlastung für die Mehrfachbelastungen von Familien aufgrund von Covid-19 und den daraus resultierenden Herausforderungen mit dem Angebot von Lernbegleitung.
    Ziel des neugegründeten Forschungsnetzwerks „Africa-UniNet“ ist es, afrikanische und österreichische Universitäten zusammenzubringen und gemeinsame Kooperationen voranzutreiben.
    Auf Grund der aktuellen Pandemie-Situation haben wir gemeinsam mit dem Rektorat der Universität Salzburg und dem Land Salzburg beschlossen, dass die ditact eine Woche später als geplant beginnt und von 01.09.-12.09.2020 stattfindet.
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    20.5.2020: MARCEL BLEULER (Salzburg/Zürich): „… man muss sie auch sprengen, diese Hochkultur“. Christoph Schlingensiefs Aufbruch in die internationale Entwicklungszusammenarbeit // 27.5.2020: UTA DEGNER (Salzburg): Erika Kohuts ‚Wiener Aktionismus‘. Kunst und Leben in Elfriede Jelineks Roman Die Klavierspielerin // Anmeldung zu den Web-Vorträgen per E-Mail an: Anna.Estermann@sbg.ac.at // https://w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    „Solidarität und ethische Verantwortung in Zeiten globaler Herausforderungen – Eine international-vergleichende Studie im Spiegel der Corona-Krise“
    Dienstag, 9. Juni 2020, 17 Uhr - Join Webex-Meeting: https://uni-salzburg.webex.com/uni-salzburg/j.php?MTID=m78aa13739796f21914aecfff67626ea6 Zugangsdaten: Meeting number (access code): 840 389 463 | Meeting password: YeNtSjk3h23
  • Veranstaltungen
  • 28.05.20 Darboux theorem, symplectic factorization and ellipticity
    28.05.20 Ökonomien des Mutterleibs (Veranstaltungsreihe 'Physiologien')
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg