Publikationen und Tagungsbeiträge

Monographien

Electronic Banking im Privatkundengeschäft – Eine system- und chaostheoretisch orientierte Untersuchung zur Sozial- und Wirtschaftsgeographie der Finanzdienstleistungen – Das Fallbeispiel EUREGIO Maas-Rhein. Aachener Geographische Arbeiten, Heft 32, Aachen, 1997.

Dynamische Kommunikationsräume. Ein systemtheoretischer Raumentwurf. Geographie der Kommunikation, Band 4, LIT Verlag Münster, 2004.
 

 
Aufsätze in referierten Fachzeitschriften und Buchbeiträgen

 

Regional effects of telecommunications in a social context – the example of home-banking. In: Netcom, Volume 10, no. 1, Montpellier, 1996, pp. 206-211.

 

Chip Cards – change of structures and functions through a further innovation in payment transactions. In: Netcom, Volume 10, no. 1, Montpellier, 1996, pp. 313-322.

 

Use of Electronic Banking in private households – a case study in the EUREGIO Maas-Rhine. In: Revue Geographique de l’est 97/4, Nancy, 1997, pp. 263-272.

 

GIS und Systemmodelle zur Visualisierung und Simulation dynamischen Systemverhaltens. In: Angewandte Geographische Informationsverarbeitung, Beiträge zum      AGIT-Symposium Salzburg ’98, Hrsg.: Strobl/Dollinger, Heidelberg, 1998, S. 150-159.

 

Geo-/Cyberspaces and their non-linear dynamics – comparisons, relationships and implications. In: Netcom, Volume 13, no. 1-2, Montpellier, 1999, pp. 37-52.

 

Reasoning about lifestyle, action, space, and time in knowledge-based (tele-) communicative societies. In: Netcom, Volume 13, no. 3-4, Montpellier, 1999, pp. 335-353.

 

Simulation dynamischer Raum-Handlungs-Systeme – ein GIS-gestützter, MAS-basierter Ansatz. In: Angewandte Geographische Informationsverarbeitung XI, Beiträge zum AGIT-Symposium Salzburg 1999, Hrsg.: Strobl/Blaschke, Heidelberg, 1999, S. 304-315.

 

Linked Human Being in Linked Space. In: Netcom, Volume 14, no. 3-4, Montpellier, 2000, pp. 383-406.

 

Die ‚dynamische Dimension‘ geographischer Informationen – eine clusteranalytische Erfassung mit Hilfe eines Neuronalen Netzes. In: Angewandte Geographische Informationsverarbeitung XII, Beiträge zum AGIT-Symposium Salzburg 2000, Hrsg.: Strobl/Blaschke/Griesebner, Heidelberg, 2000, S. 252-262.

 

Neuronale räumliche Interaktionsmodelle: Modellspezifikation und Parameter-schätzung mit Hilfe eines evolutionären Netzwerkoptimierers. In: Angewandte Geographische Informationsverarbeitung XIII, Beiträge zum AGIT-Symposium Salzburg 2001, Hrsg.: Strobl/Blaschke/Griesebner, Heidelberg, 2001, mit Manfred M. Fischer und Martin Reismann, S. 148-154.

 

InterActions within telecommunicative extended spaces – a systems theoretical approach. In: Netcom, Volume 15, no. 1-2, Montpellier, 2001, pp. 29-37.

 

GIS-gestützte Tourenplanung im deutschen Presse-Grosso – Rahmenbedingungen und Anwendungsbeispiel. In: Angewandte Geographische Informationsverarbeitung XIV, Beiträge zum AGIT-Symposium Salzburg 2002, Hrsg.: Strobl/Blaschke/Griesebner, Heidelberg, 2002, S. 260-269.

 

Die Stadt als räumlich-soziale Systeme - ein Simulationsmodell zum Stellenwert der technologisch vernetzten Haushalte. In: Stadt und Region. Dynamik von Lebenswelten; Tagungsbericht und wissenschaftliche Abhandlungen zum 53. Deutschen Geographentag, Leipzig, 2002, S. 639-646.

GIS-unterstützte Bewertung der Wahlkreisneueinteilung auf das Ergebnis der deutschen Bundestagswahl 2002. In: Angewandte Geographische Informationsverarbeitung XV, Beiträge zum AGIT-Symposium Salzburg 2003, Hrsg.: Strobl/Blaschke/ Griesebner, Heidelberg, 2003, S. 234-243.

 

Raumkonstruktionen. In: Humanökologie. Ansätze zur Überwindung der Natur-Kultur-Dichotomie. Meusburger, Peter und Thomas Schwan (Hrsg.). Steiner Verlag, Stuttgart, Erdkundliches Wissen Bd. 135, 2003, S. 175-196.

 

Sozialgeographische agentenbasierte Geosimulation. Zur Komplementarität von Raumsemantik und Raummodell. In: Multi-Agenten-Systeme in der Geographie. Koch, A. und P. Mandl (Hrsg.). Klagenfurter Geographische Schriften, Heft 23, 2003, Klagenfurt, S. 35-64.

 

GIS versetzt Berge – Wie Datenschätze kirchlicher Archive und moderne Methoden der Geoinformatik miteinander kombiniert werden können. In: Angewandte Geoinformatik 2004, Beiträge zum 16. AGIT-Symposium Salzburg, Hrsg.: Strobl/Blaschke/ Griesebner, Heidelberg 2004, mit Florian Huber, S. 265-270.

 

Nowhere and Now Here. The hybrid nature of communities and spaces. In: Netcom, Volume 18, no. 3-4, 2004, pp. 171-179.

 

Autopoietic Spatial Systems. The significance of actor network theory and system theory for the development of a system theoretical approach of space. In: Social Geography, Volume 1, 2005, pp. 5-14.

 

Representation of socio-spatial processes of identification by a multiagent system model approach. In: CORP 2005, pp 267-271.

 

Eine geostatistische Bewertung von Standortbewertungen der Transport- und Speditionsunternehmen in der Region München. In: Angewandte Geoinformatik 2005, Beiträge zum 16. AGIT-Symposium Salzburg, Hrsg.: Strobl/Blaschke/Griesebner, Heidelberg 2005, S. 358-367 (mit B. Gutgesell).

 

Modeling socio-spatial interaction processes. An agent-based geosimulation approach for an urban district in Munich. In: Proceedings of the 14. ECTQG Conference in Tomar, Portugal, 2005.

 

Informationsinfrastrukturen und raumbezogene Identität als Ansatzpunkte nachhaltiger Lebensqualität. Eine empirische Untersuchung in der Messestadt Riem (München). In: CORP 2006, S. 397-407.

 

Globale Netzwerke des Wertpapierhandels. In Geographische Rundschau, Heft 7-8/2006, S. 36-41.

 

Agentenbasierte Simulation sozialräumlicher Interaktionsprozesse. Ein systemtheoretischer Ansatz zur Überwindung des Komplementaritätsproblems. In: Greifswalder Geographische Arbeiten, 2006, S. 123-136.

 

Germany’s strategies to contribute to an European Information Society. In: Netcom, Volume 20, no. 3-4, 2006, forthcoming (mit F. Schweinle).

 

Geovisualisierung durch Geosimulation. Visuelle Repräsentation humangeographi-scher Phänomene durch Agentenbasierte Geosimulation. In: IfL-Beiträge, 2006, im Druck.

 

Aufsätze in anderen wissenschaftlichen Periodika und Buchbeiträgen

 Der Intrabanken- und Interbankenzahlungsverkehr, Nationalatlas Bundesrepublik Deutschland, Band 9 Verkehr und Kommunikation, Hrsg.: Institut für Länderkunde Leipzig, Heidelberg 2001, S. 108-109

 

Soziale und Räumliche Netzwerke – Eine empirisch-statistische Analyse ihrer Strukturen und Verknüpfungen mit Hilfe loglinearer Modelle und Neuronaler Netzwerke, In: Aachener Geographische Arbeiten, Heft 36, Hrsg.: Juchelka, R. und A. Koch, 2002,  S. 265-300

 

Überall erreichbar – Mobilfunk in München. In: Der München Atlas, Hrsg.: Heinritz, G., Wiegandt, C.-C. und D. Wiktorin, Köln 2003, S. 90-91.

 

Lebenswelten von Fernfahrern, In: Nationalatlas Bundesrepublik Deutschland, Band 12 Deutschland im Überblick, Hrsg.: Institut für Länderkunde Leipzig, Heidelberg 2006, S. 72-73.

 

Weitere wissenschaftliche Beiträge

 

Electronic Banking – Ökonomische, soziale und räumliche Auswirkungen, In: Handelsblatt, 19.9.1995

 

Shopping Agents in Bad Münstereifel – eine empirisch unterlegte Verknüpfung von Multi-Agenten-Systemen und GIS, als PowerPoint-Präsentation zum Download unter:

 

Linking Multi-Agent-Systems and GIS: Modeling and Simulating Spatial Interactions. In: http://www.rwth-aachen.de/geo/Ww/deutsch/MultiAgentsKoch.pdf, 2001

 

Modellierung räumlicher Interaktionen mit Hilfe evolutionär optimierter Neuronaler Netze. In: http://www.rwth-aachen.de/geo/Ww/deutsch/NeuronaleNetzeKoch.pdf, 2001

 

Spaces as Systems - a current approach. In:


Ausgewählte Tagungsteilnahmen (mit eigenem Vortrag)

 

IGU Regional Conference „Environment and Quality of Life in Central Europe: Problems of Transition“, Prag, August 1994

 

Tagung Arbeitskreis „Kommunikation und Telekommunikation“, Aachen, November 1994

 

IGU Commission Conference „Telecommunications, Territories and Organizational Transition“, Haifa, Mai/Juni 1995

 

Tagung Arbeitskreis „Kommunikation und Telekommunikation“, Bayreuth, Mai 1995

 

IGU Commission Conference „Geospace and Cyberspace: Contiguous Territories“, Palma de Mallorca, Mai 1997

 

Tagung Arbeitskreis „Kommunikation und Telekommunikation“, Heilbronn, Juni 1997

 

Tagung Arbeitskreis „Kommunikation und Telekommunikation“, Leipzig, Mai 1998

 

IGU Regional Conference „Exploring and Navigating Space“, Lissabon, Mai 1998

 

AGIT Symposium 1998 „Angewandte Geographische Informationsverarbei-tung X“, Salzburg, Juli 1998

 

IGU Commission Conference „Built Space, new Technologies and Networks“, Mailand, Mai 1999

 

AGIT Symposium 1999 „Angewandte Geographische Informationsverarbei-tung XI“, Salzburg, Juli 1999

 

52. Deutscher Geographentag „Lokal verankert, weltweit vernetzt“, Hamburg, Oktober 1999

 

AGIT Symposium 2000 „Angewandte Geographische Informationsverarbei-tung XII“, Salzburg, Juli 2000

 

IGU Commission Conference „Geocyberspace: Building territories on the geographical space of the 21st Century“, Kwangju, August 2000

IGU Congress „Living with Diversity“, Seoul, August 2000

 

Tagung Arbeitskreis „Kommunikation und Telekommunikation“, Stuttgart, November 2000

 

„Kolloquium aus Geographie und Regionalforschung“, Klagenfurt, Januar 2001

 

Vorstellungsvortrag C4-Professur für Sozialgeographie und Geoinformatik, TU München, Juni 2001

 

AGIT Symposium 2001 „Angewandte Geographische Informationsverarbei-tung XIII“, Salzburg, Juli 2001

 

12th European Colloquium on Theoretical and Quantitative Geography, Rouen, September 2001

 

53. Deutscher Geographentag „Stadt und Region – Dynamik von Lebenswelten“, Leipzig, Oktober 2001

 

Digital Communities 2001: cities in the information society, organisiert von IGU-Commission on the Geography of Information Society, Center for Urban Technology (University of Newcastle), Center for Spatially Integrated Social Science (UC Santa Barbara), Chicago, November 2001

 

Tagung Arbeitskreis „Kommunikation und Telekommunikation“, Berlin, April 2002

 

Vorstellungsvortrag C3-Professur für Kulturgeographie, Universität Marburg, April 2002

 

AGIT Symposium 2002 „Angewandte Geographische Informationsverarbei-tung XIV“, Salzburg, Juli 2002

 

Tagung Arbeitskreis „Kommunikation und Telekommunikation“, Münster, November 2002

 

AGIT Symposium 2003 „Angewandte Geographische Informationsverarbeitung XV“, Salzburg, Juli 2003

 

54. Deutscher Geographentag „Alpenwelt – Gebirgswelten“, Bern, September 2003

 

Tagung „Neue Kulturgeographie in Deutschland“, Leipzig, Januar 2004

 

AAG Annual Meeting 2004 „Geographical Perspectives on Complex Systems II”, Philadelphia, März 2004, in Vertretung F. Huber

Tagung Arbeitskreis „Kommunikation und Telekommunikation“, München, Juni 2004

 

AGIT Symposium 2004 “Angewandte Geoinformatik 2004“, Salzburg, Juli 2004

 

IGU-Congress “One Earth – Many Worlds”, Glasgow, August 2004

 

Tagung Arbeitskreis “Theorie und quantitative Methoden in der Geographie”, Halle a. d. Saale, Oktober 2004

 

CORP2005, Wien, Februar 2005

 

Vorstellungsvortrag Professur für Humangeographie, Universität Salzburg, April 2005

 

Tagung Arbeitskreis „Bildungsgeographie“, München, April 2005

 

Tagung Arbeitskreis „Kommunikation und Telekommunikation“, Aachen, Mai 2005

 

Digital Communities 2005, Neapel/Benevento, Juni 2005

 

AGIT Symposium 2005 “Angewandte Geoinformatik 2005“, Salzburg, Juli 2005

 

Vorstellungsvortrag Professur für Humangeographie, Universität Salzburg, Januar 2006

 

CORP2006, Wien, Februar 2006

 

Tagung Arbeitskreis “Theorie und quantitative Methoden in der Geographie”, Greifswald, Februar 2006

 

12. Deutschsprachige Anwenderkonferenz ESRI 2006, Salzburg, Mai 2006

 

Tagung Arbeitskreis „Kommunikation und Telekommunikation“, Würzburg, Mai 2006

 

IfL-Tagung ‚Visualisierung des Raumes II’, Leipzig, Juni 2006

 

IGU Commission Conference „Shifting into Global Leadership in Telecommunications and information: The Pacific and Asia“, Sydney, Juni 2006

 

IGU Congress „Regional Responses to Global Changes. A view from the Antipodes“, Brisbane, Juni/Juli 2006

 

Vorstellungsvortrag Professur für Angewandte Anthropogeographie, Universität München, Juli 2006

 

Annual Conference of the Royal Geographical Society, London, August/September 2006

  • News
    Am 27. 4. verstarb Ass. Prof. i. R. Dr. Reinhard Rublack. Reinhard Rublack kam noch in der Pionierphase der Universität Salzburg als absolvierter Theologe (Studium u. a. bei Rudolf Bultmann) mit Professor Rudolf Gönner aus Saarbrücken an das (damalige) Institut für Pädagogik. Bereits 1970 vollendete er sein Zweitstudium mit der interdisziplinär angelegten geisteswissenschaftlichen Dissertation über „Die bildungspolitische Tendenz des ‚Salzburger Intelligenzblattes‘ 1784 – 1806.“
    Im Herbst vergangenen Jahres hat unsere Universität das Audit "hochschuleundfamilie" durchlaufen. Im Jänner wurden wir von der Bundesministerin für Frauen, Familien und Jugend, Dr. Juliane Bogner-Strauß, als familienfreundliche Hochschule ausgezeichnet.
    In Kooperation mit der Universität Freiburg bringt die Universität Salzburg für die bevorstehende Europawahl erstmals die digitale Wahlhilfe "WahlSwiper" nach Österreich.
    Der Kurt-Zopf-Förderpreis 2018 wurde gestern Mittwoch, dem 24. April 2019 an den Pflanzenökologen Stefan Dötterl, den Schlafforscher Manuel Schabus und an den Mathematiker Wolfgang Trutschnig vergeben. Die Salzburger Wissenschaftler erhalten für herausragende Publikationen jeweils 5.000,- Euro Preisgeld.
    Das Sprachenzentrum der Universität Salzburg feiert im Jahr 2019 sein 20-jähriges Bestehen. Diesen Anlass wollen wir am 21.05. im Rahmen eines Fortbildungsnachmittags für die Lehrenden der österreichischen Sprachenzentren/des ÖDaF und einer anschließenden Feier würdigen.
    Am Dienstag, 21. Mai 2019 um 19 Uhr, eröffnet der Fachbereich Slawistik die Ausstellung "Ein Jahrhundert des Tschechischen Comics - währenddessen an einem anderen Ort". Die Vernissage findet am Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Str. 1 im Raum 1.003 statt.
    Die Zeit der kroatisch-faschistischen Ustascha steht im Zentrum der Veranstaltung mit Historikerin Marie-Janine Calic und dem Schriftsteller Robert Kleindienst.
    Am 22. Mai 2019 von 13:00 - 14:00 Uhr im Clubraum der KHG (Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, Salzburg)
    Am 22. Mai 2019 ist es wieder soweit - der Gesundheitstag der PLUS findet von 9.00 bis 14.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät statt!
    Vortragsreihe zum UNESCO-Jahr des Periodischen Systems der Elemente für Schüler*innen, Lehrer*innen und Studierende
    22. MAI: Marco RISPOLI (Padua): Zwischen Öffentlichkeit und Intimität: HEINES Federkriege // 29. MAI: Dirk ROSE (Innsbruck): „Ich bin Dynamit“ - NIETZSCHE als Polemiker // ÖFFENTLICHE RINGVORLESUNG // 6. März bis 26. Juni 2019, jeweils am Mittwoch um 18.00-19.30h im Unipark Nonntal // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. eine Stunde. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    International Workshop - HARTMUT STÖCKL & JANA PFLAEGING - English & Applied Linguistics / Department of English and American Studies - 23 and 24 May 2019 - UniPark Nonntal 1.009
    PD Dr. Dominik Martin-Creuzburg hält am 24. Mai 2019 um 14:00 Uhr im Hörsaal 421 der NW-Fakultät einen Vortrag zum Thema "Essential lipids in aquatic food webs: nutritional requirements, physiological constraints, and trophic transfer". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. eine Stunde. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Dank einer großzügigen Hinterlassenschaft seitens Herrn Kurt Zopf schreibt die Universität Salzburg den mit 10.000,-- Euro dotierten Kurt-Zopf-Förderpreis für habilitierte Angehörige von Organisationseinheiten der Universität, welche die Fachgebiete Geistes-, Kultur- und/oder Sozialwissenschaft, Rechtswissenschaft oder Theologie umfassen, aus.
    Mit Alexandra Föderl Schmid, Israel-Korrespondentin der Süddeutschen Zeitung, und Marko Feingold, Präsident der Israelitischen Kultusgemeinde Salzburg, anlässlich seines 106. Geburtstags.
    Was ist ein gelungenes Leben? Die Begegnung mit der tot geglaubten, unkonventionellen Großmutter, die in einem verborgenen Haus mitten im Wald lebt, bringt einer jungen Frau unerwartete Erkenntnisse, die ihr Leben auf den Kopf stellen. (Picus Verlag)
    Es ist wieder so weit, am 29. Mai 2019 findet das Konzert des Universitätsorchesters für dieses Semester statt. Wir freuen uns auf Sie und ein tolles Programm!
    Gastvortrag Alte Geschichte, Altertumskunde und Mykenologie, Eine Stadt voller Stelen. Die Topographie der athenischen Inschriften, Dr. Irene Berti Pädagogische Hochschule Heidelberg, Montag, 3. Juni 2019, 18.30 Uhr s.t. Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    06.06. Katharina PRAGER: Der Zeitkämpfer KARL KRAUS – polemische und satirische Praktiken in der Ersten Republik // 12.06. Uta DEGNER: Literatur als „Kampfgas“. Polemik als produktives Prinzip bei ELFRIEDE JELINEK // 19.06. Daniel FULDA: Polemik im Dienst der guten Sache? ROBERT MENASSES Hallstein-Zitate und der Streit über die europäische Einigung // 26.06. Herwig GOTTWALD: Der Kampf um die Gesinnungsästhetik. CHRISTA WOLF und der deutsch-deutsche Literaturaturstreit
    Das Weiterbildungsangebot für engagierte Pädagog/innen und Interessierte im neuen kompakten Tagungsformat in der Großen Universitätsaula Salzburg. Jetzt anmelden und aktiv erfahren, wie Sie Geborgenheit für Kinder und Jugendliche spürbar machen!
  • Veranstaltungen
  • 22.05.19 Gesundheitstag 2019
    22.05.19 Operant evaluative conditioning as a mechanism for behavior change
    22.05.19 Ustascha-Regime: Hintergründe & literarische Aufarbeitung (Workshop & Lesung)
    22.05.19 Zwischen Öffentlichkeit und Intimität: Heines Federkriege
    22.05.19 Sprachwandel R/Evolution von unsichtbarer Hand ?
    23.05.19 Praxisseminar Sozialversicherung - 15 Jahre Verordnung 883/2004 - aktuelle Fragen
    23.05.19 Some Diophantine problems connected to binary recurrences
    23.05.19 Joshua Bell und Andrew Manze
    23.05.19 Shona Skulpturen, Kunst aus Simbabwe im Botanischen Garten
    23.05.19 On defensive thoughts and hostile actions - How motivated processes within and between groups may help explain the rise of populist parties, the “refugee crisis”, and “alternative facts”
    23.05.19 Vortrag: "Good people or good laws - Philosophy and the fight against corruption in Kenya"
    23.05.19 Moderne Forensische Sprecher-Erkennung: Speech Science im Dienst von Polizei und Justiz
    24.05.19 Essential lipids in aquatic food webs: nutritional requirements, physiological constraints, and trophic transfer
    26.05.19 Streifzug durch den Garten
    26.05.19 Shona Skulpturen, Kunst aus Simbabwe im Botanischen Garten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg