Forschungsinteressen, Mitgliedschaften

Forschungsinteressen   

 

Geoinformatik, insbesondere Simulation und Visualisierung dynamischer räumlicher Prozesse mit Hilfe Geographischer Informationssysteme (Software: ArcGIS 9.0, 8.X sowie SpatialAnalyst, NetworkAnalyst, Geostatistical-Analyst) und statistischer Methoden, hierbei unter anderem zwei Schwerpunkte:
Multi-Agenten-Systeme (Software: StarLogo)

Neuronale Netze und Evolutionäre Algorithmen (Software: SNNS, JavaNNS und ENZO)

In diesem Rahmen sind Grundkenntnisse der Programmiersprachen C, Java, Python und StarLogo vorhanden

 

Statistik, insbesondere multivariate Verfahren (Faktoren-, Cluster-, Pfad- und Zeitreihenanalyse, Kategoriale Regression und Answer Tree) und Geostatistik (räumliche Korrelationsanalyse, Kriging)

 

Humangeographie, insbesondere zur Ontologie des Raumes, zum Verhältnis Raum/Region und Handeln, Bedeutung der Systemtheorie für die Sozialgeographie, in Kombination mit Geoinformatik: Räumliche Interaktionsmodelle und Agentenbasierte Geosimulation in urbanen Räumen 

 

Geographie der Kommunikation und Telekommunikation, insbesondere mikrogeographische und stadtregionale Untersuchungen von Haushalten zur Nutzung der Informations- und Kommunikationstechnologien und Implikationen auf ihr räumliches Handeln

 

Wirtschaftsgeographie der Dienstleistungen,
 insbesondere Struktur und Entwicklung der Finanzdienstleistungen

 

 

Mitgliedschaft in Organisationen

 

Association of American Geographers

IGU-Commission ‚Geography of Information Society‘

Verband der Geographen an Deutschen Hochschulen (VGDH)

Vorstandsmitglied des Runder Tisch GIS e.V. der TU München

Vorsitzender der Salzburger Geographischen Gesellschaft

Arbeitskreis ‚Kommunikation und Telekommunikation‘ der DGfG

Arbeitskreis ‚Geographie und Gesellschaftstheorie‘ der DGfG

Arbeitskreis ‚Theorie und Quantitative Methoden in der Geographie’ der DGfG

Mitglied der Geographischen Gesellschaft München

Juror des Runder Tisch GIS e.V. zur Vergabe des Förderpreises ‚Geoinformatik’

Scientific Committee der Fachzeitschrift NETCOM

Scientific Committee der AGIT Salzburg

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg