Anne Betten

Geb. 1943 in Essen

1962 Abitur in Nürnberg

1962 – 1968 Studium der Germanistik und Klassischen Philologie an den Universitäten Erlangen, Kiel, FU Berlin

1968 1. Staatsexamen und Promotion in Klassischer Philologie in Erlangen

1968 – 1970 Referendarzeit und 2. Staatsexamen in München

1970 – 1985 Akadem. Rätin / Oberrätin / Direktorin an der Universität Regensburg, Institut für Germanistik (Deutsche Sprachwissenschaft)

1983 Habilitation für Deutsche Philologie (Sprachwissenschaft) in Regensburg

1984 Vertretung des Lehrstuhls für Deutsche Sprachwissenschaft an der Universität Regensburg

1985 – 1995 Professur für historische deutsche Sprachwissenschaft an der Katholischen Universität Eichstätt

1987 Gastdozentur an der Universität Morioka / Japan

1989/90 zwei Semester Gastprofessur (full professor) an der University of California Los Angeles (UCLA)

1993 Ruf auf einen Lehrstuhl an der Universität Münster (abgelehnt)

1995 – 2011 O. Universitätsprofessorin für Germanistische Sprachwissenschaft am Institut für Germanistik der Universität Salzburg

2009 Gastprofessorin am European Forum at the Hebrew University of Jerusalem

2011 Emeritierung in Salzburg

 

Funktionstätigkeiten in Fachgremien

2000 - 2004 Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Germanistik (ÖGG)

2000 - 2010 Ausschussmitglied der Internationalen Vereinigung für Germanistik (IVG)

2006 - 2011 Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats des Instituts für Deutsche Sprache / Mannheim (Stellvertretende Vorsitzende)

Mitglied des Internationalen Wissenschaftlichen Rats des Instituts für Deutsche Sprache / Mannheim (IDS)

 

Auszeichnungen

  • Verdienstmedaille der Katholischen Universität Lublin (KUL) (1994)
  • Verdienstkreuz am Bande der Bundesrepublik Deutschland (1997)
  • ENGLISH English
  • News
    Der diesjährige Dissertationspreis ging an den Mathematiker Dr. Markus Hittmeir für seine überragende Arbeit zum Faktorisierungsproblem.
    Die Österreichische Akademie der Wissenschaften vergab am 10. Dezember ihre diesjährigen Preise für exzellente Leistungen in der Forschung. Dipl. Ing. Dr. Volker Ziegler vom Fachbereich Mathematik wurde mit dem Edmund und Rosa Hlawka-Preis für Mathematik prämiert.
    Im Juli 2018 wurde dem internationalen Forschungsprojekt "Processing Instruction for L3 English: Differences between balanced and unbalanced bilinguals? (PI-BI-L3)" die Finanzierung durch das österreichische Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und das mazedonische Ministerium für Bildung und Forschung (MON) vom österreichischen Austauschdienst (OeAD) Wettbewerb für 24 Monate (Laufzeit: 01.07.2018 - 30.06.2020) zugesprochen.
    Im Rahmen der Filmreihe "Filmclub Horizonte" zeigt das Salzburger Filmkulturzentrum "Das Kino" am Giselakai 11 in Salzburg am 13.12.18 und am 10.1.19 die beiden Filme "Leto" und "Breaking the Limits".
    Dienstag, 18. Dezember 2018, 12:15 - 15:00 Uhr, HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG) - Thema: Praxis als Anstoß zur Erkenntnis
    zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt: Am 24. Dezember 1818 stimmten Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber zum ersten Mal „Stille Nacht, heilige Nacht“ in Oberndorf bei Salzburg an. Von hier nahm das Lied seinen Weg rund um die Welt und wird heute zu Weihnachten von rund zwei Milliarden Menschen in über 300 Sprachen und Dialekten gesungen.
    Tagung "Gleichheit in Europa" aus Anlass des 100. Jahrestages der Einführung des Frauenwahlrechts in Zentral- und Westeuropa
  • Veranstaltungen
  • 16.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    17.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    17.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    18.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    18.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    19.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    19.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    20.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    20.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    20.12.18 "Probabilistic Laws from Deterministic Dynamics"
    21.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    21.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    22.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg