Abgeschlossene ForschungsprojektE 

   Gefördert vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

   03.01.2011-02.01.2016
   Projektleiter: Univ.-Prof. Dr. Norbert Christian Wolf
   Mitarbeiter: Mag. Daniel Ehrmann
   Studentische Mitarbeiterin: Magdalena Stieb

   Gefördert vom FWF
   Projektmitarbeiterin: Dr. Uta Degner (Elise-Richter-Stelle des FWF)
   10/2013 - 09/2016

   Gefördert vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

   Projektleiterin: Ao. Univ.-Prof. Dr. Ulrike Tanzer
   Laufzeit: 01.10.2009 - 31.12.2012
   Projektmitarbeiterin: Dr. Irene Fußl
   Studienassistentin: Bakk.phil. Lina Maria Zangerl

    Gefördert vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF),
    vom Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank, von Land und Stadt Salzburg

    Projektleitung: ao. Univ.Prof. Dr. Gerold Hayer

   Projektleiter: Univ.-Prof. Dr. Manfred Kern
   Projektassistentin: Mag. Beatrix Oberndorfer

   Gefördert vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)
   Projektleitung: ao.Univ.Prof. Dr. Herwig Gottwald
   Projektmitarbeiterin: Dr. Silvia Bengesser

Kommentierung von Adalbert Stifters „Die Mappe meines Urgroßvaters“ (3. und 4. Fassung) im Rahmen der Historisch-Kritischen Ausgabe der Werke und Briefe
Gefördert vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)
Laufzeit: März 2006 – März 2008 
Projektleiter: ao. Univ.-Prof. Dr. Herwig Gottwald
Projektmitarbeiterin: Dr. Silvia Bengesser

   Gefördert vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) 
   Projektleiter: Ao. Univ.-Prof. Dr. Karl Müller, Ao. Univ.Prof. Dr. Primus Heinz Kucher 
   Laufzeit: bis Ende 2011 
   Projektmitarbeiterin: Bakk.phil. Lilian Harlander

   Der Nachlass. Erschließung und Auswahledition
   Gefördert vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung
   Laufzeit: 1.1.2005 - 31.12.2007
   Projektleiter: Ao.Univ.Prof. Dr. Karl Müller
   Mitarbeiter: Dr.Franz Stadler

   Nachlass-Auswahl-Edition 
   Gefördert vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) 
   Projektleitung: ao. Univ.Prof. Mag. Dr. Karl Müller 
   Laufzeit: 1.8. 2009 - 30.9. 2011

Die Briefe von Alexander von Villers (Auswahlausgabe)
   Gefördert von der Stiftungs- und Förderungsgesellschaft
   Der Briefband von Prof. Rossbacher erschien Anfang 2010
   und wurde in der Österreichischen Gesellschaft für Literatur präsentiert.

   Gefördert vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung
   und von der Stiftungs- und Förderungsgesellschaft Salzburg
   Projektleitung: Univ.-Prof. Dr. Ulrich Müller,
                         Univ.- Prof.Dr.Ingrid Bennewitz (Universität Bamberg),
                         Univ.- Prof. Dr. Franz Viktor Spechtler

  • ENGLISH English
  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg