Abgeschlossene ForschungsprojektE 

  • VAMUS
    Verknüpfte Analyse von Mehrsprachigkeiten am Beispiel der Universität Salzburg

Projektleitung: Univ.-Prof. Dr. Monika Dannerer (Inst. für Germanistik, Universität Innsbruck),  Projektleitung: Ass.-Prof. Dr. Peter Mauser (Fachbereich Germanistik, Universität Salzburg)

Projektförderung: Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank  (Projektnummer: 15827)
Projektlaufzeit: 4 Jahre (4/2014 – 3/2018)

   Gefördert vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

   03.01.2011-02.01.2016
   Projektleiter: Univ.-Prof. Dr. Norbert Christian Wolf
   Mitarbeiter: Mag. Daniel Ehrmann
   Studentische Mitarbeiterin: Magdalena Stieb

   Gefördert vom FWF
   Projektmitarbeiterin: Dr. Uta Degner (Elise-Richter-Stelle des FWF)
   10/2013 - 09/2016

   Gefördert vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)

   Projektleiterin: Ao. Univ.-Prof. Dr. Ulrike Tanzer
   Laufzeit: 01.10.2009 - 31.12.2012
   Projektmitarbeiterin: Dr. Irene Fußl
   Studienassistentin: Bakk.phil. Lina Maria Zangerl

    Gefördert vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF),
    vom Jubiläumsfonds der Österreichischen Nationalbank, von Land und Stadt Salzburg

    Projektleitung: ao. Univ.Prof. Dr. Gerold Hayer

   Projektleiter: Univ.-Prof. Dr. Manfred Kern
   Projektassistentin: Mag. Beatrix Oberndorfer

   Gefördert vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)
   Projektleitung: ao.Univ.Prof. Dr. Herwig Gottwald
   Projektmitarbeiterin: Dr. Silvia Bengesser

Kommentierung von Adalbert Stifters „Die Mappe meines Urgroßvaters“ (3. und 4. Fassung) im Rahmen der Historisch-Kritischen Ausgabe der Werke und Briefe
Gefördert vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF)
Laufzeit: März 2006 – März 2008 
Projektleiter: ao. Univ.-Prof. Dr. Herwig Gottwald
Projektmitarbeiterin: Dr. Silvia Bengesser

   Gefördert vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) 
   Projektleiter: Ao. Univ.-Prof. Dr. Karl Müller, Ao. Univ.Prof. Dr. Primus Heinz Kucher 
   Laufzeit: bis Ende 2011 
   Projektmitarbeiterin: Bakk.phil. Lilian Harlander

   Der Nachlass. Erschließung und Auswahledition
   Gefördert vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung
   Laufzeit: 1.1.2005 - 31.12.2007
   Projektleiter: Ao.Univ.Prof. Dr. Karl Müller
   Mitarbeiter: Dr.Franz Stadler

   Nachlass-Auswahl-Edition 
   Gefördert vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF) 
   Projektleitung: ao. Univ.Prof. Mag. Dr. Karl Müller 
   Laufzeit: 1.8. 2009 - 30.9. 2011

Die Briefe von Alexander von Villers (Auswahlausgabe)
   Gefördert von der Stiftungs- und Förderungsgesellschaft
   Der Briefband von Prof. Rossbacher erschien Anfang 2010
   und wurde in der Österreichischen Gesellschaft für Literatur präsentiert.

   Gefördert vom Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung
   und von der Stiftungs- und Förderungsgesellschaft Salzburg
   Projektleitung: Univ.-Prof. Dr. Ulrich Müller,
                         Univ.- Prof.Dr.Ingrid Bennewitz (Universität Bamberg),
                         Univ.- Prof. Dr. Franz Viktor Spechtler

  • ENGLISH English
  • News
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg