Fachbereichsrat

Der Fachbereichsrat  

Nach dem Organisationsplan der Universität Salzburg hat jeder Fachbereich einen Fachbereichsrat, dem der Leiter des Fachbereiches als Vorsitzender vorsteht. Dem Fachbereichsrat kommt eine beratende und Stellung nehmende Funktion zu. Diese übt er in allen Angelegenheiten aus, welche den Fachbereich als ganzen betreffen (Vorschläge und Stellungnahme zur Zielvereinbarung des Fachbereiches mit dem Rektorat, zur Ressourcenverhandlung mit dem Rektorat sowie der Vergabe der Ressourcen durch den Leiter, zur Betrauung mit Lehre, Vorschläge im Bereich der Entwicklungsplanung, zu Untergliederungen, Habilitationen, zur Bestellung von Honorar- und Gastprofessuren sowie Ehrendoktoraten).
Die Funktionsdauer des Fachbereichsrates endet mit jener des Rektorates, unter dem die Einrichtung erfolgte.


Mitglieder des Fachbereichsrates:
VORSITZ:
Laurence Cole

PROFESSOREN:
Christine Antenhofer
Christoph Kühberger
Margit Reiter
Arno Strohmeyer
Reinhold Reith  (Ersatzmitglied)

MITTELBAU:
Michael Brauer
Marlene Horejs
Alexander Jost
Grazia Prontera
Lena Oetzel (Ersatzmitglied)
Alfred Stefan Weiß (Ersatzmitglied)

STUDIERENDE:
Julia Bumberger
Martin Koller
Stephanie Rosenauer
Sebastian Piringer
Maria-Rosa Grossmaier (Ersatzmitglied)
Stefanie Voß (Ersatzmitglied)


ALLGEMEINES UNIVERSITÄTSPERSONAL:
Beate Rödhammer
Heike Sams (Ersatzmitglied)

PERSONALVERTRETUNG
Josefine Puntus

ARBEITSKREIS FÜR GLEICHBEHANDLUNGSFRAGEN:
Siegrid Schmidt (FB Germanistik)

  • ENGLISH English
  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg