Abbildung: 2077253.JPG
Univ.-Prof. Dr. Laurence COLE Fachbereichsleiter
  • Rudolfskai 42
  • 5020 Salzburg
Tel:
43 (0) 662-8044-4773
Fax:
43 (0) 662-8044-413
Laurence.Cole@sbg.ac.at


Raum: 1030
Zuständiges Sekretariat: Carina Zenz

Sprechstunde: Termine zur Video-Konferenz nach Vereinbarung
Terminvereinbarung: Carina Zenz (Sekretariat), carina.zenz(at)sbg.ac.at 

Studium der Neueren Geschichte an der Universität Oxford; Promotion zum DR. phil. am Europäischen Hochshulinstitut (Florenz). Lektor an den Universitäten von London, Birmimgham und East Anglia. Seit 2013 Univ.-Prof. für österreichische Geschichte an der Universität Salzburg.

Geschichte der Habsburgermonarchie / History of the Habsburg Monarchy
Österreichische Sozial- und Kulturgeschichte / Austrian social and cultural history
Regionalgeschichte / Regional history
Vergleichende Nationalismusforschung / Comparative research on nationalism
Geschichte der Neuzeit in Europa / Modern European history
Geschichte Deutschland und Italiens vom 18. bis zum 20. Jahrhundert / German and Italian History from the eighteenth to the twentieth century

  • Vorträge und Konferenzen 

Andreas Hofer, «the Tell of the Tyrol»; Symposion zur Emeritierung von Jon Mathieu am Historischen Seminar der Universität Luzern: Ende der Alpenrepublik? Wilhelm Tell begegnet Andreas Hofer, Universität Luzern, 27. April 2018

Militias, militaristic associations and political violence in Austria-Hungary c.1880-1914: Connections or disconnections?; Workshop: Armed Groups and Political Violence in Belle Époque Europe, Dipartimento di Scienze Storiche, Geografiche e dell’Antichità, Università di Padova, 12-13. Dezember 2017

The Compromise and the Politics of Military Affairs; Conference: Conflict & Cooperation: 150 Years of the Austro-Hungarian Settlement, Research Centre for the Humanities - Hungarian Academy of Sciences, Budapest, 30. November – 1. Dezember 2017

  • Publikationen

Questions of Nationalization in the Habsburg Monarchy, in: Wouters, Nico; van Ypserle, Laurence (Hg.), Nations, Identities and the First World War. Shifting Loyalties to the Fatherland (Bloomsbury Academic: London, 2018), 115-134.

Visions and Revisions of Empire: Reflections on a New History of the Habsburg Monarchy, in: Austrian History Yearbook 49 (2018): 261–280

(zusammen mit Katharina Scharf), Alpine Tourism and ‘Masked Transformation’: Salzburg and Tyrol before 1914, in: Zeitschrift für Tourismuswissenschaft 9/1 (2017), 33-63

Questione nazionale e radicalizzazione degli austro-tedeschi, in: Pombeni, Paolo, Hg., La Grande Guerra e la dissoluzione di un Impero multinazionale (FBK Press: Trento, 2017), 29-43

Patriotismus am Ende des Ancien Régime. Salzburg im mitteleuropäischen Kontext, in: Lobenwein, Elisabeth; Baumgartner, Jutta; Ammerer, Gerhard; Mitterecker, Thomas, Hg., Herrschaft in Zeiten des Umbruchs: Fürsterzbischof Hieronymus Graf Colloredo (1732–1812) im mitteleuropäischen Kontext (Anton Pustet: Salzburg, 2016), 183-213

  • ENGLISH English
  • News
    Am Mittwoch, den 17. März 2021 veranstaltet die PLUS einen virtuellen Tag der offenen Tür und lädt interessierte Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen herzlich ein. Alle Informationen dazu finden sich online unter www.uni-salzburg.at/openday.
    Daran interessiert, Lehrer*in zu werden? Informiere dich am virtuellen Tag der offenen Tür der Paris Lodron Universität Salzburg zu deinem Lehramtsstudium in Salzburg!
    Die Rechtsakademie an der Universität Salzburg bietet im Jänner 2021 drei Online-Seminare zu den Themen Update Wettbewerbsrecht (Kartellrecht und UWG) am Freitag, 15.1.2021, Update GmbH-Recht am Freitag, 22.1.2021 und Update Gewährleistungsrecht am Freitag, 29.1.2021, an.
    Soeben ist die neue Ausgabe der Zeitschrift für Praktische Philosophie online erschienen, die – am Puls der Zeit - auch dem einen Thema Rechnung trägt, das uns derzeit prägt wie kein anderes: die Corona-Pandemie. Ihr ist einer der beiden Schwerpunkte der Ausgabe gewidmet; in seinem beachtlichen Umfang spiegelt sich nicht nur die Wichtigkeit dieses Themas, sondern auch das große Bedürfnis, die vielfältigen Folgen dieser Pandemie philosophisch und ethisch zu reflektieren.
    Mit dem PLUS Talk wurde bereits 2020 ein neues Kommunikationsformat der Paris Lodron Universität Salzburg eingeführt. Im Rahmen dieses Formats treten Mitglieder des Rektorats zu bestimmten Schwerpunktthemen mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der PLUS, Studierenden und Vertreterinnen und Vertretern der Öffentlichkeit in Diskurs. Die Diskussionen finden LIVE statt und bieten Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit, zu aktuellen Themen Fragen zu stellen.
    Nach Austausch mit dem Ministerium und in intensiver Beratung mit den Dekanen hat das Rektorat der Paris Lodron Universität Salzburg entschieden Prüfungen derzeit grundsätzlich nur mehr online durchzuführen. Dazu gelten folgende Punkte:
    Dialog und Befreiung in einer digitalen Zukunft - Ort und Zeit: Paris Lodron Universität Salzburg; 14.–16. Oktober 2021 - Ansprechpartner: markus.maier@stud.sbg.ac.at
    INTERDISZIPLINÄRE TAGUNG unter der Leitung von Reinhard Heinisch, Reinhard Klaushofer, Christoph Kühberger und Margit Reiter
    10h /Online-Matinee mit Vortrag und Gespräch aus der Reihe „Artes“ mit Robert Brennan und Wolf-Dietrich Löhr.
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst am 27. Jänner 2021 einen weiteren Online-Vortrag:
    Im Rahmen der Reihe „MUSIK & MEDIZIN“ organisiert der Kooperationsschwerpunkt Wissenschaft und Kunst am 3. Februar 2021 einen weiteren Online-Vortrag:
    Das Land Salzburg schreibt in Abstimmung mit der Paris Lodron Universität Salzburg das neue Förderprogramm Digital Humanities aus. Unterstützt werden neue, innovative Forschungsvorhaben aus dem GSK-Bereich mit interdisziplinärer Ausrichtung, die sich mit dem Einsatz digitaler Technologien auseinandersetzen.
  • Veranstaltungen
  • 27.01.21 Music, Entrainment and the Mind–Body Connection: Implications for Health and Physical Activity
    28.01.21 Making Art Modern? Views from the Italian Renaissance.
    28.01.21 Kunstgeschichte und Umweltgeschichte im Dialog. Die Darstellung von Wald und Bäumen bei Albrecht Altdorfer und Wolf Huber
    28.01.21 Performing under pressure: Mechanisms and interventions.
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg