Abbildung: 1927173.JPG
Mag. Dr. Georg STÖGER Wiss. Mitarbeiter (Post-Doc), Stv. Leiter der CUKO Geschichte
  • Rudolfskai 42
  • 5020 Salzburg
Tel:
43 (0) 662-8044-4763
Fax:
43 (0) 662-8044-413
georg.stoeger@sbg.ac.at


Raum: 2030
Sprechstunde: Donnerstag 14:00 - 15:00 Uhr

In der vorlesungsfreien Zeit nur nach Vereinbarung
Zuständiges Sekretariat: Andrea Michaela Kronsteiner

Geboren 1979, Mag. phil. (2004) und Dr. phil. (2009, Geschichte, Universität Salzburg), 2004-2009 Wissenschaftlicher Mitarbeiter, 2009-2016 PostDoc, seit 2016 Assistenzprofessor (Universität Salzburg, Fachbereich Geschichte), seit 2014 Mittelbausprecher FB Geschichte, seit 2015 in der Cuko Geschichte

Städtische Umwelt im Wandel – Linz, ca. 1700-1900 (Habilitationsprojekt); Vormoderner Konsum, Nutzung von und Umgang mit Ressourcen; Geschichte der Arbeit

Business as usual? Linzer Umwelt(en) in den 1840er bis 1860er Jahren. Tagung „Stifters Welten“, Linz (19.10.2017)

Bildquellen zur Umweltgeschichte. Workshop „Mensch, Umwelt. Projekt zur Aufarbeitung der oberösterreichischen Umweltgeschichte“, Linz (3.6.2017)

Organisation des Workshops „Urban Society and Environmental Change in Small and Mid-size Cities, ca. 1700-1900“, Universität Salzburg (11.03.2017, gem. mit Luisa Pichler-Baumgartner)

Arbeit und Recht. Arbeitsmigration in den 1960/70er Jahren, in: Sylvia Hahn/Verena Lorber/Andreas Praher, Hg., Migrationsstadt Salzburg. Arbeit, Alltag und Migration 1960-2010, Salzburg, 2018, 69-83. (gem. mit Verena Lorber)

Haushalten und Konsumieren. Die Ausgabenbücher der Salzburger Kaufmannsfamilie Spängler von 1733 bis 1785, Salzburg 2016. (hg. gem. mit Reinhold Reith, Luisa Pichler-Baumgartner und Andreas Zechner)

Premodern Sustainability? The Secondhand and Repair Trade in Urban Europe, in: Ruth Oldenziel/Helmuth Trischler, Hg., Cycling and Recycling. Histories of Sustainable Practices, New York/Oxford 2016, 147-167.

Western European Recycling in a long-term Perspective. Reconsidering Caesuras and Continuities, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte 2015/1, 267-290. (gem. mit Reinhold Reith) Urban markets for used textiles. Examples from eighteenth-century Central Europe, in: Bruno Blondé/Jon Stobart Selling, Hg., Selling textiles in the long eighteenth century. Comparative perspectives from Western Europe, Basingstoke 2014, 210-225.

  • ENGLISH English
  • News
    Für seine Publikation zur Entgiftung der Metalle Strontium und Barium in den Zellen der Hochmoor-Grünalge Micrasterias erhält der Salzburger Biologe Martin Niedermeier den Fritz-Grasenick-Preis 2018 der Österreichischen Gesellschaft für Elektronenmikroskopie (ASEM) im Bereich Life Sciences. Niedermeier hat entdeckt, dass diese Algen aus den Schadstoffen Kristalle bilden, um mit ihnen zurechtzukommen und hat dies mit speziellen Methoden der Elektronenmikroskopie nachgewiesen.
    jeweils mittwochs (10. April, 8. und 22. Mai 2019) von 13:00 - 14:00 Uhr im Clubraum der KHG (Wiener-Philharmoniker-Gasse 2, Salzburg)
    Eine botanische Malerin, Mischa Skorecz sowie ein Fotograf, Mischa Erben stellen Ihre Bilder im Botanischen Garten Salzburg aus.
    Wo: Im Botanischen Garten, Hellbrunnerstr. 34, A-5020 Salzburg
    Wann: 15.4. bis Ende August 2019.
    »Das Bedürfnis nach gerechter Sühne« Wege von »Berufsverbrecherinnen« in das Konzentrationslager Ravensbrück
    Bereits zum zweiten Mal wandert die >KinderUNI unterwegs< mit gebündeltem Wissen in die Region Pongau, heuer in das Bundeschullandheim Schloss Tandalier in Radstadt. Am 2. und 3. Mai 2019 bietet die Universität Salzburg gemeinsam mit akzente Salzburg dem Regionalverband und der KLAR!-Region Pongau, der LAG Lebens.Wert.Pongau, der Kompass Mädchenberatung sowie Architektur - Technik + Schule ein buntes und kostenfreies Programm.
    Gastvortrag von Herrn Univ.-Prof. Dr. Andreas Heil, Universität Wien, am Montag, 6.5.2019, 17.30, Residenzplatz 1, Abguss-Sammlung SR. E.33, Fachbereich Altertumswissenschaften
    Montag, 06.05.2019 um 17:00 Uhr, UniPark: Vortrag von Kohei Saito, Universität Osaka, Japan, im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Die Podiumsdiskussion findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Theologie im Zeichen der Zeit"am 7. Mai 2019 um 18:00 im HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG) statt.
    Was Arbeit mit Kommunikation zu tun hat 8. Mai 2019, 15.00-18.00, FÜNFZIGZWANZIG, Residenzplatz 10, 5020 Salzburg
    Vortrag von Daniel Tanuro, Agraringenieur und ökosozialistischer Aktivist, am Donnerstag, 9. Mai um 19:30 im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Vortrag von Birgit Mahnkopf, Berlin, am Donnerstag, 9. Mai um 18 Uhr im UniPark Salzburg im Rahmen der Ringvorlesung "Globale Herausforderungen - Antworten auf den Klimawandel"
    Am: 16.05.2019 // Zeit: 18:30h s.t. - 20:00h // Ort: Hörsaal 209 (!) der Rechtswiss. Fakultät der Universität Salzburg // Churfürststraße 1 // A-5020 Salzburg // (Zugang beschildert)
  • Veranstaltungen
  • 24.04.19 subnetTALK: Tangible Aesthetics (Vortragssprache EN)
    25.04.19 Netzwerk Qualitative Methoden
    25.04.19 Praxisseminar Sozialversicherung - Unmittelbarkeit der Leistungserbringung
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg