Die Studienergänzung wird in Form von drei Modulen angeboten:

 

BASISMODUL GLOBAL STUDIES (12 ECTS)

Zertifikat Global Studies Basismodul / Certificate Global Studies Basics

Die Lehrveranstaltungen im Basismodul vermitteln Grundlagen der Global Studies wie Grundbegriffe, theoretische Perspektiven und gesellschaftliche Herausforderungen.

Basismodul (12 ECTS):
Zum Basismodul zählen folgende Lehrveranstaltungen:
- Einführung in Global Studies (3 ECTS)
- Eine der beiden Lehrveranstaltungen:
     Globale Herausforderungen (Ringvorlesung) (3 ECTS) oder
     Lektüreseminar zu Global Studies (6 ECTS).
- Weitere Lehrveranstaltungen aus dem Wahlfachkatalog der Global Studies.

 

STUDIENERGÄNZUNG GLOBAL STUDIES (24 ECTS)

Zertifikat Global Studies Studienergänzung / Certificate Global Studies Advanced

Die Lehrveranstaltungen im Aufbaumodul vertiefen und erweitern die im Basismodul erlernten Inhalte und stellen transdisziplinäre Bezüge zu anderen Fachrichtungen her, die globale Fragestellungen bearbeiten. Für die Absolvierung des Aufbaumoduls Global Studies sind Lehrveranstaltungen im Gesamtausmaß von mindestens 12 ECTS-Punkten positiv abzuschließen.

Voraussetzung zur positiven Absolvierung der Studienergänzung Global Studies ist die Ablegung des Basismoduls Global Studies (12 ECTS) und des Aufbaumoduls aus Lehrveranstaltungen gemäß Lehrangebot Global Studies (12 ECTS). Für die Studienergänzung Global Studies sind somit Lehrveranstaltungen im Ausmaß von mindestens 24 ECTS abzulegen.

Aufbaumodul (12 ECTS):
Zum Aufbaumodul zählen
- Eine jener Lehrveranstaltungen, die im Basismodul nicht gewählt wurde:
      Globale Herausforderungen (Ringvorlesung) (3 ECTS) oder
      Lektüreseminar zu Global Studies (6 ECTS).
- Weitere Lehrveranstaltungen aus dem Wahlfachkatalog der Global Studies.

 

STUDIENSCHWERPUNKT GLOBAL STUDIES (36 ECTS)

Zertifikat Global Studies Studienschwerpunkt / Certificate Global Studies Advanced-Plus

Die Lehrveranstaltungen im Schwerpunktmodul erlauben eine vertiefte Auseinandersetzung mit unterschiedlichen theoretischen Zugängen zu globalen gesellschaftlichen Herausforderungen und erweitern die transdisziplinären Bezüge zu anderen Fachrichtungen, die globale Fragestellungen bearbeiten.

Voraussetzung zur positiven Absolvierung des Studienschwerpunkts Global Studies ist die Ablegung der Studienergänzung Global Studies (24 ECTS) und des Schwerpunktmoduls Global Studies aus Lehrveranstaltungen gemäß Lehrangebot Global Studies (12 ECTS). Für den Studienschwerpunkt Global Studies sind somit Lehrveranstaltungen im Ausmaß von mindestens 36 ECTS abzulegen.

Schwerpunktmodul (12 ECTS):
Zur Absolvierung des Schwerpunktmoduls sind weitere Lehrveranstaltungen aus dem Wahlfachkatalog der Global Studies zu wählen, wobei eine inhaltliche Schwerpunktsetzung empfohlen wird.

 

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg