Saalausstattung

Kurzbeschreibung der technischen Ausstattung

Die medientechnische Ausstattung der Großen Universitätsaula beinhaltet eine Beschallungsanlage für Sprache, wie auch für Theater- und Musikdarbietungen, die sich durch sehr gute Schallverteilung und Sprachverständlichkeit auszeichnet.

Es steht ein FOH-Tonmischpult  mit diversen Einspielpunkten im Bühnenbereich für beigebrachte Mikrofone bereit, 4-Funkmikrofonstrecken, deren Sender mit Hand- oder Headsets ausgerüstet werden können sind Bestandteil der Anlage, ebenso wie diverse Kabelmikrofone. Anwählbare Presets ermöglichen einen Betrieb ohne Tontechniker durch voreingestellte Klangcharakteristiken, die für vorwiegend Sprach- oder Musikdarbietungen optimiert sind Ein 120-Kanal Lichtmischpult ist am FOH-Platz installiert, Scheinwerfer-Befestigungsmöglichkeiten befinden sich an den Saalwänden, sowie in drei Deckenauslässen.

Verschiedene Scheinwerfer sind vorhanden. Der Video/Datenprojektor wird von einem elektrisch betriebenen Deckenlift in Projektionsposition bewegt. Video und Computer-Bildsignale können von der Bühne, der Regiekabine und dem FOH-Regieplatz eingespielt werden. Die Große Universitätsaula kann vollständig verdunkelt werden. Die Saalbeleuchtung ist in Gruppen aufgeteilt und individuell dimmbar.

Fremdequipment kann in Abstimmung mit der Haustechnik selbstverständlich beigestellt und eingebunden, sowie durch eigenes Personal bedient werden. Weiter besteht eine normierte Ton/Bildverkabelung des ORF, die eine Ü-Wagen Anbindung ermöglicht.

  • ENGLISH English
  • News
    Ass. Prof. Dr. Susanne Auer-Mayer vom Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg wurde von Bundespräsident Alexander van der Bellen mit dem Herbert Tumpel Preis für ihre Habilitationsschrift „Mitverantwortung in der Sozialversicherung“ gewürdigt. Der Preis wird im Rahmen des Theodor Körner Fonds vergeben.
    Tanja Angelovska und Dietmar Roehm (beide von der PLUS) sind als einzige österreichische Wissenschaftler als assoziierte Mitglieder des internationalen Forschungszentrums CARILSE (Centre for Applied Research and Innovation in Language Sciences and Education) an der University of Portsmouth nominiert worden.
    Im Jahr 2018 fördert die Europäische Kommission über alles Wissenschaftsdisziplinen hinweg 42 Masterstudiengänge im Programm Erasmus+. Fünf davon werden von österreichischen Universitäten koordiniert, gleich zwei von der Universität Salzburg: Digital Communication Leadership und Digital Earth
    Die 6. Salzburg Summer School findet vom 3. bis 4. September 2018 statt. Zwei Tage lang wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg