Daten und Fakten zur Ausstattung

Sitzpläne

je nach Bühnengröße zwischen 496 und 616 Sitzplätzen;
2 optisch integrierte Rollstuhlplätze durch Ausbau von 10 Stühlen möglich;

Personenlift (im Foyer)

Breite 109 cm
Tiefe 139 cm
Türbreite 90 cm
Türhöhe 200 cm
Kabinenhöhe 231 cm
behindertengerecht ausgeführt

Barockes Saaltheater

Raumschale 2004 renoviert (Denkmalschutz)

Ausstattung / Möblierung

EDV-Datenverkabelung 
Kassa im Foyer EG
Arztzimmer
Publikumsgarderobe für 600 Personen EG
Buffet; Stehtische, Abstellpulte 1.OG 
Aula mit Fixbestuhlung 1. OG  
Orchestermöbel
Künstlergarderobe 1. und 2. OG mit 70 versperrbaren Spinden
Lüftungsanlage mit eingebautem Wärme- und Kälteregister 
Verdunkelung elektronisch gesteuert
Rednerpult
Stele für Bewerbung Ihrer Veranstaltung (Format: A1) am Vorplatz

Buffet im Jeanne Kahn-Foyer 1.OG

Buffettbereich Jeanne Kahn Foyer (1.OG)

Ausstattung:

Getränkekühlladen
2 Gläserspülmaschinen
Brötchen-Display
Stauraum

  • ENGLISH English
  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg