FANTASTIC BODY TRANSFORMATIONS

Habilitation:
Arnold Leitner: From Premature Death to Immortality: Shifting Life Plans in the Literary Imagination (in progress) 

PhD Theses
Markus Oppolzer, Failed Rites of Passage in Early Gothic Fiction (Salzburg, completed) 
Elisabeth Schober, The Magic of Romance: A Genre and Its Relation to the Unreal (Salzburg, completed) 
Anna Kerchy, Somatized Narratives in Angela Carter’s Final Novel-Trilogy, The Passion of New Eve, Nights at the Circus, and Wise Children (Szeged, completed) 
Sarah Herbe, Characters in New British Hard Science Fiction with a Focus on Genetic Engineerin (Salzburg, completed)
Anita Sieber, The Beautiful Female Body in Victorian Fiction (Salzburg, in progress) 
Veronika Tzinlikova, Narratives of Aging (Salzburg, in progress) 
Benjamin Wright, Immortality and Life-Extension in Contemporary Science Fiction (Salzburg, in progress) 
Sonia Haiduc, Jekyll and Hyde on Screen (Barcelona, in progress)

MA Theses
Sonia Haiduc, Evolutionary Theory in the Tradition of British Science Fiction (completed 2005) 
Markus Niederwimmer, Queering the Body in Postmodern British Fantasy: A Cultural Reading of Gender Transformations in Angela Carter’s The Passion of New Eve, Jeanette Winterson´s The Passion and Will Self’s Cock and Bull (completed 2005) 
Elisabeth Skokan, The Fate of Frankenstein: Nineteenth-Century Stage Adaptations of Mary Shelley´s Novel (completed 2006) 
Benjamin Wright, J.G. Ballard´s ´Disaster Quartet´: Logic and Madness in a Surreal World (completed 2006) 
Claudia Steininger, The Representation of Biotechnology in Twenty-First-Century British Young Adult Science Fiction (completed 2007) 
Chang Li, The Making of Gothic Heroines (completed 2007) 
Regina Fackler, C.S. Lewis and His Other World Narnia (completed 2007) 
Michaela Foijtiková, George MacDonald´s Fairy Tales (completed 2008) 
Elisabeth Edenberger, 21st-Century Fantasy Trilogies (in progress) 
Sonja Einböck, Stephen King´s The Shining and Its Cinematographic Adaptation by Stanley Kubrick (in progress) 
Rike Günther, Gothic and Crime Fiction in Late Nineteenth Century Literature (in progress) 
Manuela Hoflehner, The Female Supernatural in Victorian Fairy Stories (in progress) 
Martina Landl, David Eddings’ Belgariad Saga (in progress) 
Predrag Micakovic, British Disaster Science Fiction (in progress) 
Christopher Herzog, Hanif Kureishi (in progress) 

  • News
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    20. Februar 2020, 9:00 Uhr, Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Haus C, Jörg Rehn Auditorium
    Am 21. Jänner 2020 besucht der Botschafter der Republik Armenien in Österreich, SE DR. Armen Papikyan, Salzburg. Anschließend an offizielle Gespräche mit dem Salzburger Bürgermeister und der Landesregierung, lädt die Abt. für Armenische Studien am ZECO Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens SE Dr. Papikyan zu einem Vortrag in englischer Sprache ein.
    Donnerstag, 23. Jänner 2020, 19:30 Literaturarchiv Salzburg, Veranstaltungssaal (HS 2.04), Kapitelgasse 5–7, 2. Stock, 5020 Salzburg
    Der nächste Abgabetermin naht und die Arbeit ist noch immer nicht fertig? Die Universitätsbibliothek Salzburg öffnet wieder die Hauptbibliothek bis 01.00 Uhr und bietet ein attraktives Programm für alle, die ihre Arbeiten beenden wollen.
    Das Uniorchester der Universität Salzburg lädt am 26. Jänner um 19:00 Uhr zum Winterkonzert in die Große Aula der Universität ein.
    Mit Prof. Dr. Marek Węcowski (Universität Warschau) - Montag, 27. Jänner 2020 um 18:30 Uhr s.t. - Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 20.01.20 Beyond paleomagnetism: What magnetic minerals tell us about pollution, biology, archaeology, and climate change
    21.01.20 Buchpräsentation: Erfinder-Erforscher-Erneuerer, Impuls-Idee_Innovation
    21.01.20 Römischer Goldbergbau im „Karth“, einer Landschaft südöstlich von Neunkirchen, NÖ
    22.01.20 "Go International" - Praktikum im Ausland
    22.01.20 Veranstaltungsreihe "Sozialpädagogische Blicke" 2019/20
    23.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    23.01.20 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Geschichte und Museum niederschwellig. Gedanken zur Barrierefreiheit in all ihren Dimensionen
    23.01.20 10. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch
    24.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg