FANTASTIC BODY TRANSFORMATIONS

Publications 2007

Sabine Coelsch-Foisner. "Die Flucht vor dem schönen Körper: A. S. Byatts fantastische Erzählungen", in Lilie und Lotus: Weiblichkeitsmetaphern in Kunst und Kultur, ed. Michaela Schwarzbauer and Andrea Korenjak. (Salzburg: Residenzgalerie, 2007): 77-87.  

Sabine Coelsch-Foisner. "Fantastic Body Transformations in English Literature", in English and American Studies in German 2006: Summaries of Theses and Monographs. A Supplement to Anglia, ed. Paul Georg Meyer (Tübingen: Niemeyer, 2007): 30-2. 

Sabine Coelsch-Foisner. "The Doppelganger as a Literary Strategy in Fantastic Literature", in Sozio-kulturelle Metamorphosen, ed. Justin Stagl. Wissenschaft und Kunst 5. (Heidelberg: Winter, 2007): 159-74. 

Sabine Coelsch-Foisner. "Die Disneyfizierung britischer Literatur: Erlebniskultur, Romance und Wunscherfüllungsästhetik am Beispiel von Alice in Wonderland und Peter Pan", in Kulturstereotype und Unbekannte Kulturlandschaften – am Beispiel von Amerika und Europa, ed. Joachim Brügge und Ulrike Kammerhofer-Aggermann. (Anif/Salzburg: Verlag Mueller-Speiser, 2007): 187-202. 

Sabine Coelsch-Foisner und Michaela Schwarzbauer. "Die Schöne und das Ungeheuer aus dem Blickwinkel der Metamorphose", in Die Schöne und das Ungeheuer. Geschichten ungewöhnlicher Liebespaare. (Salzburg: Residenzgalerie Salzburg, 2007): 111-15. 

Sabine Coelsch-Foisner und Johannes Coelsch. "Visitor Attractions: Space and Dramaturgy". Brno Studies in English 33. 2007: 115-25. http://www.phil.muni.cz:8088/wkaa/w-publikace/brno-studies-in-english

Sarah Herbe. "Die Darstellung von Frauen und Blumen in Brian Stablefords ´The House of Mourning´ im Kontext einer Chinesischen Tradition", in Lilie und Lotus: Weiblichkeitsmetaphern in Kunst und Kultur, eds. Gabriele Hofmann, Andrea Korenjak und Michaela Schwarzbauer. (Salzburg: Residenzgalerie, 2007): 113-21.

Markus Niederwimmer: "Transgendered Characters in Contemporary British Fiction", in Sozio-kulturelle Metamorphosen, ed. Justin Stagl. Wissenschaft und Kunst 5. (Heidelberg: Winter, 2007): 187-99. 

Markus Oppolzer: "Denied Rites of Passage: Social Puberty in the Gothic Novel", in Sozio-kulturelle Metamorphosen, ed. Justin Stagl. Wissenschaft und Kunst 5. (Heidelberg: Winter, 2007): 175-86.

Markus Oppolzer. "´All unsere Gewohnheiten sind nur Unterwerfung, Bedrängnis und Zwang´ – Bilder weiblicher Unterdrückung in Charles Maturins Melmoth the Wanderer (1820)" in Lilie und Lotus: Weiblichkeitsmetaphern in Kunst und Kultur, eds. Gabriele Hofmann, Andrea Korenjak und Michaela Schwarzbauer. (Salzburg: Residenzgalerie, 2007): 89-101.

Elisabeth Schober. "Schönheit und Wissen in Henry Rider Haggards Roman She (1887)", in Lilie und Lotus: Weiblichkeitsmetaphern in Kunst und Kultur, eds. Gabriele Hofmann, Andrea Korenjak und Michaela Schwarzbauer. (Salzburg: Residenzgalerie, 2007): 103-111.

  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    HOFER Praxisworkshop am 17.12.2020
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Am Dienstag, 13. Oktober, starten die Vorträge der Ring-Vorlesung „Ungleichheiten reduzieren – Sustainable Development Goal 10 im Fokus“ an der Abteilung Soziologie und Kulturwissenschaften mit vielen spannenden Gästen.
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Citizen-Science-Fotos posten und gewinnen!
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg