Kooperationen

● International Graduate Centre for the Study of Culture (GCSC), Universität Gießen
● Kulturwissenschaftliches Forschungskolleg 615: Medienumbrüche, Universität Siegen
● Postdoc-Kolleg "Alter – Geschlecht – Gesellschaft", Institut für Geschichte der Medizin, Universität Greifswald
● LAPRIL (Laboratoire pluridisciplinaire de recherches sur l’Imaginaire Appliquées à la Littérature), Bordeaux III
● Centre for Research in Media and Cultural Studies, University of Sunderland, School of Arts, Design, Media and Culture
● Latvias Kulturas Akademia
● International Working Group for Transcultural Aesthetics
● Gesellschaft für Kulturpsychologie
● International Association for Aesthetics
● Arbeitskreis Morphologische Psychologie e.V
● Internationale Gesellschaft für Polyästhetische Erziehung, Salzburg
● Centro tedesco di studi veneziani; Universitá Ca´ Foscari in Venedig
● German Association for the Study of British Cultures
● Centre for Bioethics in Tartu, Estland
● Centre de Recherche sur l’Imaginaire, l’Identité et l’Interpretation dans les Littératures de Langue Anglaise, Reims

Universitäten: Masaryk Universität Brno ● Cork ● Leeds ● Norwich ● Oxford University, St. Hilda’s College, Dance and Literature Studies ● Palma di Mallorca ● Passau ● Rostock ● Szeged ● Swansea ● Thessaloniki ● Zaragossa. ● Musikhochschule Frankfurt a. M. ● Katholische Fachhochschule Köln.

Kontakte zu Kultureinrichtungen: Rupertinum ● Schauspielhaus ● Residenzgalerie.

  • News
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg