ALiEN

 

Alternative Lives in Experimental Narratives

Results 

Publications
Download the complete list of publications here (under construction).

Interactive Database
The Portal to the Fantastic is available to researchers of the fantastic and is linked to related areas of interest, with the aim of fostering international and cross-disciplinary networks. Styleguide.

Call for Contributions


Collaboration 
ALiEN works in collaboration with research groups and centres from across Europe, including London, Bristol, Reims, Brno, Szeged, Tartu, Thessaloniki, Greifswald, Palma de Mallorca, Cork, Dublin, Gdansk, Tampere. Overseas collaboration include New Delhi, Fudan University Shanghai and Berkeley. 

Research Networks 
Interdisciplinary projects are set up within the framework of ALiEN in the Humanities (Literature Studies, Cultural Studies, Cultural Anthropology, Philosophy, Arts Studies), Social Sciences (Media Studies, History, Sociology), and in areas of the Life Sciences (Bio-ethics, History of Medicine). 

Funded Projects

  • FWF-Project: Fantastic Body Transformations / Fantastische Körpertransformationen (Body Transformations in British Fantastic Literature from the Mid-Eighteenth Century to the Present), 2004 ? 2008. Funded by the Austrian Science Fund. 
  • Collaborative project: The Human Figure in (Post-)Modern Fantastic Literature and Art (Austria, Czech Republic), 2003 ? 2004. Funded by the Aktion Österreich-Tschechische Republik. 
  • Dissertation Network with the University of Szeged (Hungary): Human Bodies in British Fantastic Literature (Austria, Hungary), 2005 ? 2007. Funded by the Aktion Österreich-Ungarn. 
  • Dissertation Network with the Masaryk University in Brno (Czech Republic): Literature as Communication (Austria, Czech Republic), 2006. Funded by the Aktion Österreich-Tschechische Republik. 
  • Dissertation Network: The Fantastic: Genres and Media of Cultural Representation (Austria, Hungary), 2007 ? 2008. Funded by the Aktion Österreich-Ungarn. 
  • HERA JRP Networking Grant: EUROFAN ? New Directions of the European Fantastic After the Cold War, 2008. Funded by HERA (Humanities in the European Research Area). 

 

 

 

International Conferences and Post-Graduate Workshops in Salzburg, Brno, Szeged, London, Fribourg, Reims. 

PhD Theses and Diploma Dissertations
Download the complete list here.

Teaching
Details

SF² - Society for Speculative Fiction
The Society for Speculative Fiction was founded in November 2008 by students of the English Department, with the aim of making fantastic literature accessible to fellow students through lectures, film sessions and discussions.

  • News
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    20. Februar 2020, 9:00 Uhr, Paracelsus Medizinische Privatuniversität, Haus C, Jörg Rehn Auditorium
    Am 21. Jänner 2020 besucht der Botschafter der Republik Armenien in Österreich, SE DR. Armen Papikyan, Salzburg. Anschließend an offizielle Gespräche mit dem Salzburger Bürgermeister und der Landesregierung, lädt die Abt. für Armenische Studien am ZECO Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens SE Dr. Papikyan zu einem Vortrag in englischer Sprache ein.
    Donnerstag, 23. Jänner 2020, 19:30 Literaturarchiv Salzburg, Veranstaltungssaal (HS 2.04), Kapitelgasse 5–7, 2. Stock, 5020 Salzburg
    Der nächste Abgabetermin naht und die Arbeit ist noch immer nicht fertig? Die Universitätsbibliothek Salzburg öffnet wieder die Hauptbibliothek bis 01.00 Uhr und bietet ein attraktives Programm für alle, die ihre Arbeiten beenden wollen.
    Das Uniorchester der Universität Salzburg lädt am 26. Jänner um 19:00 Uhr zum Winterkonzert in die Große Aula der Universität ein.
    Mit Prof. Dr. Marek Węcowski (Universität Warschau) - Montag, 27. Jänner 2020 um 18:30 Uhr s.t. - Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 20.01.20 Beyond paleomagnetism: What magnetic minerals tell us about pollution, biology, archaeology, and climate change
    21.01.20 Buchpräsentation: Erfinder-Erforscher-Erneuerer, Impuls-Idee_Innovation
    21.01.20 Römischer Goldbergbau im „Karth“, einer Landschaft südöstlich von Neunkirchen, NÖ
    22.01.20 "Go International" - Praktikum im Ausland
    22.01.20 Veranstaltungsreihe "Sozialpädagogische Blicke" 2019/20
    23.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    23.01.20 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Geschichte und Museum niederschwellig. Gedanken zur Barrierefreiheit in all ihren Dimensionen
    23.01.20 10. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch
    24.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg