ALiEN

 

Alternative Lives in Experimental Narratives

Results 

Publications
Download the complete list of publications here (under construction).

Interactive Database
The Portal to the Fantastic is available to researchers of the fantastic and is linked to related areas of interest, with the aim of fostering international and cross-disciplinary networks. Styleguide.

Call for Contributions


Collaboration 
ALiEN works in collaboration with research groups and centres from across Europe, including London, Bristol, Reims, Brno, Szeged, Tartu, Thessaloniki, Greifswald, Palma de Mallorca, Cork, Dublin, Gdansk, Tampere. Overseas collaboration include New Delhi, Fudan University Shanghai and Berkeley. 

Research Networks 
Interdisciplinary projects are set up within the framework of ALiEN in the Humanities (Literature Studies, Cultural Studies, Cultural Anthropology, Philosophy, Arts Studies), Social Sciences (Media Studies, History, Sociology), and in areas of the Life Sciences (Bio-ethics, History of Medicine). 

Funded Projects

  • FWF-Project: Fantastic Body Transformations / Fantastische Körpertransformationen (Body Transformations in British Fantastic Literature from the Mid-Eighteenth Century to the Present), 2004 ? 2008. Funded by the Austrian Science Fund. 
  • Collaborative project: The Human Figure in (Post-)Modern Fantastic Literature and Art (Austria, Czech Republic), 2003 ? 2004. Funded by the Aktion Österreich-Tschechische Republik. 
  • Dissertation Network with the University of Szeged (Hungary): Human Bodies in British Fantastic Literature (Austria, Hungary), 2005 ? 2007. Funded by the Aktion Österreich-Ungarn. 
  • Dissertation Network with the Masaryk University in Brno (Czech Republic): Literature as Communication (Austria, Czech Republic), 2006. Funded by the Aktion Österreich-Tschechische Republik. 
  • Dissertation Network: The Fantastic: Genres and Media of Cultural Representation (Austria, Hungary), 2007 ? 2008. Funded by the Aktion Österreich-Ungarn. 
  • HERA JRP Networking Grant: EUROFAN ? New Directions of the European Fantastic After the Cold War, 2008. Funded by HERA (Humanities in the European Research Area). 

 

 

 

International Conferences and Post-Graduate Workshops in Salzburg, Brno, Szeged, London, Fribourg, Reims. 

PhD Theses and Diploma Dissertations
Download the complete list here.

Teaching
Details

SF² - Society for Speculative Fiction
The Society for Speculative Fiction was founded in November 2008 by students of the English Department, with the aim of making fantastic literature accessible to fellow students through lectures, film sessions and discussions.

  • News
    Welche Studentinnen und Studenten in Österreich spenden am meisten Blut? Das war die Challenge des „Vampire Cups“ vom Österreichischen Roten Kreuz. Universitäten und Fachhochschulen aus Wien, Niederösterreich, Burgenland, der Steiermark, Oberösterreich, Salzburg und Tirol haben am Wettbewerb teilgenommen – die Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg konnte jetzt den Pokal mit nach Hause nehmen.
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Mit gebündelter Unterstützung des Chinazentrums und des Kinderbüros der Universität Salzburg wurden bereits letzte Woche Vorbereitungen getroffen: Gastprofessorin Wei Li erklärt: „Wir übten chinesische Schriftzeichen: Anlassbedingt als erstes „Hallo“ und „Willkommen“ für ein Begrüßungsbanner.“
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg