FANTASTIC BODY TRANSFORMATIONS

Publications 2004

Sabine Coelsch-Foisner und Milada Franková (eds.). The Human Figure in (Post-)Modern Literature and Film. Brno: Masaryk UP, 2004. 

Sabine Coelsch-Foisner. "Metamorphic Bodies in Culture and Fantasy, with a Reading of A.S. Byatt´s Short Fiction." In The Human Figure in (Post-)Modern Fantastic Literature and Art, ed. Sabine Coelsch-Foisner and Milada Frankova (Brno: Masaryk UP, 2004). 1-13.

Sabine Coelsch-Foisner. Preface to The Human Figure in (Post-)Modern Fantastic Literature and Art. In ibid. iii-iv. 

Sabine Coelsch-Foisner. "Metamorphic Changes in the Arts." In Metamorphoses: Structures of Cultural Transformations, ed. Jürgen Schläger, REAL (2003). 39-58. 

Sabine Coelsch-Foisner. "Wenn der Mensch nicht das Maß aller Dinge ist: Transgression und fantastische Literatur." Ist der Mensch das Maß aller Dinge?, ed. Otto Naumaier, Adrianna IV: Wunschbilder der Antike (Möhnesee: Bibliopolis, 2004). 345-64. 

Sabine Coelsch-Foisner. "Körpertransformationen: Die Metamorphose als Lesart des Phantastischen am Beispiel von Alice in Wonderland." Konzepte der Metamorphose in den Geisteswissenschaften, ed. Herwig Gottwald und Holger Klein (Heidelberg: Universitätsverlag Winter, 2005). 51-80. 

Christina Grabner. "Human, Semi-Human, Non-Human and Super-Human Selves in Flux: Morphological Pluralism in J.R.R. Tolkien´s The Lord of the Rings." In The Human Figure in (Post-)Modern Fantastic Literature and Art, ed. Sabine Coelsch-Foisner and Milada Frankova (Brno: Masaryk UP, 2004). 57-67. 

Sarah Herbe. "The Dehumanised Figure in Roald Dahl´s Short Fiction." In ibid. 47-56. 

Markus Niederwimmer. "Queer Tendencies in (Post-)Modern Anglophone Fantasy: Orlando, The Passion of New Eve, and Middlesex." In ibid. 87-97. 

Markus Oppolzer. "´I am, therefore I think´: Postmodern British Gothic and the Construction of the Self." In ibid. 33-45. 

Elisabeth Schober. "Solve et Coagula: The Role of Identity in Postmodern British Romance." In ibid. 77-86.

  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg