Das Netzwerk der Universität Salzburg ist verteilt auf Standorte in 28 Gebäuden, verteilt über die ganze Stadt: von der Jakob Haringer Strasse im Norden bis zum Schloss RIF im Süden. Wir stellen momentan über 14.000 Anschlüsse (Daten und Telefonie) bereit. Größtenteils handelt es sich dabei um RJ45-Anschlüsse. Im Zuge unserer regelmäßigen Neuverkabelungsprojekte ist abzusehen das es bis spätestens Ende 2012 keine BNC Verkabelung mehr gibt.
Backbone
Der Backbone ist die Grundstruktur des Netzwerkes und besteht aus aus 6 Cisco Catalyst 6500. Die Catalysten sind untereinander vernetzt und redundant angebunden. Der Backbone ist auf dem modernsten Stand der Technik. Es werden modernste Routing Protokolle und Sicherheitsmechanismen wie zum Beispiel VRF und MPLS verwendet.
Access
Der Accessbereich wird von den Catalysten des Backbones versorgt und stellt die Verbindung zu den Clientsystemen her. Wir betreiben an die 120 Accessswitches verteilt auf die unterschiedlichsten Stockwerks- oder Hausverteiler und versorgen an die 14.000 aktive Netzwerkanschlüsse.
Wlan
Das PLUS Wlan wird von 2 Cisco WLan Modulen betrieben, auf dem 4 Wlan Controller aufgesetzt sind. Die Controller verwalten zur Zeit an die 180 Accesspoints. Im Endausbau werden 300 Accesspoints ihren Dienst an der PLUS verrichten.
Folgende Accesspoint Typen werden von uns betrieben:· Cisco Aironet 1230 G IEEE 802.11 b/g· Cisco Aironet 1140 IEEE 802.11 b/g/n· Cisco Aironet 1250 IEEE 802.11 b/g/nIm Zuge der Umrüstung auf die neuen Accesswitches wird die Accesspointflotte laufend erneuert und erweitert. Im Vollausbau werden nur mehr b/g/n Accesspoints eingesetzt.

Das Netzwerk der PLUS wird durch Sicherheitskomponenten von Juniper Networks geschützt. Jeweils zwei (redundante) Firewalls schützen zum einen die Gesamte PLUS Infrastruktur vor dem Internet und andererseits die zentralen Server vor den Clients.

  • ENGLISH English
  • News
    Der diesjährige Dissertationspreis ging an den Mathematiker Dr. Markus Hittmeir für seine überragende Arbeit zum Faktorisierungsproblem.
    Die Österreichische Akademie der Wissenschaften vergab am 10. Dezember ihre diesjährigen Preise für exzellente Leistungen in der Forschung. Dipl. Ing. Dr. Volker Ziegler vom Fachbereich Mathematik wurde mit dem Edmund und Rosa Hlawka-Preis für Mathematik prämiert.
    Im Juli 2018 wurde dem internationalen Forschungsprojekt "Processing Instruction for L3 English: Differences between balanced and unbalanced bilinguals? (PI-BI-L3)" die Finanzierung durch das österreichische Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) und das mazedonische Ministerium für Bildung und Forschung (MON) vom österreichischen Austauschdienst (OeAD) Wettbewerb für 24 Monate (Laufzeit: 01.07.2018 - 30.06.2020) zugesprochen.
    Im Rahmen der Filmreihe "Filmclub Horizonte" zeigt das Salzburger Filmkulturzentrum "Das Kino" am Giselakai 11 in Salzburg am 13.12.18 und am 10.1.19 die beiden Filme "Leto" und "Breaking the Limits".
    Dienstag, 18. Dezember 2018, 12:15 - 15:00 Uhr, HS 101 der Katholisch-Theologischen Fakultät (Universitätsplatz 1, Salzburg, EG) - Thema: Praxis als Anstoß zur Erkenntnis
    zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt: Am 24. Dezember 1818 stimmten Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber zum ersten Mal „Stille Nacht, heilige Nacht“ in Oberndorf bei Salzburg an. Von hier nahm das Lied seinen Weg rund um die Welt und wird heute zu Weihnachten von rund zwei Milliarden Menschen in über 300 Sprachen und Dialekten gesungen.
    Tagung "Gleichheit in Europa" aus Anlass des 100. Jahrestages der Einführung des Frauenwahlrechts in Zentral- und Westeuropa
  • Veranstaltungen
  • 16.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    17.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    17.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    18.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    18.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    19.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    19.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    20.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    20.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    20.12.18 "Probabilistic Laws from Deterministic Dynamics"
    21.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
    21.12.18 zugunsten von DEBRA Austria - Hilfe für die Schmetterlingskinder
    22.12.18 „Stille Nacht, heilige Nacht“ - ein Lied geht um die Welt
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg