Dokumente der Ringvorlesung 2007/08

Information: Zum Öffnen von pdf-Dateien benötigen Sie eine aktuelle Version des Adobe Readers (Links zu kostenlosen Downloads - siehe diverse Suchmaschinen)

1. Reisen, entdecken, erkennen. Körperliche und geistige Mobilität im Mittelalter (8. Oktober 2007)

2. Das mittelalterliche Weltbild (15. Oktober 2007)

3. Molekulare Migration? Die DNA-Analytik im Dienste historischer Wissenschaften (22. Oktober 2007)

4. Reisen, über die man nicht gerne spricht. Alpenüberquerungen im Mittelalter (29. Oktober 2007)

5. Sektierer, Satansboten und Skiapoden. Wenn Europäer von Asien erzählen (5. November 2007)

6.a Pilgerreisen (12. November 2007)

6.b Pilgerlieder nach Santiago (12. November 2007)

7. Handelsreisen (19. November 2007)

8.a "Etwas bewegen" - Logistik der Kreuzzüge am Beispiel des Organisators Enrico Dandolo (26. November 2007)

8.b Wanderschaft und Kreuzzüge. Motive und Ziele des Reisedrangs und ihre Rezeption in Ecos "Baudomino" (26. November 2007)

9. Wanderkünstler und fahrende Sänger (3. Dezember 2007)

10. Raum-, Reise- und Bewegungskonzepte in der mittelalterlichen russischen Literatur (10. Dezember 2007)

11. Die Queste. Die Reise der Suchenden (17. Dezember 2007)

12. Verbales Reisegepäck im Mittelalter. "Vokabelhefte" und Gesprächsbücher als Textsorten (17. Jänner 2008)

13. Neue Wege des Denkens. Der Neuanfang der Philosophie im Mittelalter (14. Jänner 2008)

14. Reise ins Innere. Metaphorik des Reisens in der mittelalterlichen Allegoriedichtung (21. Jänner 2008)

  • ENGLISH English
  • News
    Tom Rosenstiel, einer der anerkanntesten Denker zur Zukunft der Medien, spricht am 23. Mai um 19.00 Uhr im HS 380 der Kultur- und Gesellschaftswissenschaftlichen Fakultät (Rudolfskai 42) über die Zukunft der Demokratie im Zeitalter von Fake News, den Aufstieg der russischen Trolle im Internet und wie Journalismus in Zukunft aussehen wird.
    Von Essen bis Wickeln: Die Natur bestimmt den Rhythmus vieler Jungeltern. Damit Familienfreundlichkeit auch bei allen ankommt, hier einige Infos, wie und wo an der Universität Salzburg der Alltag mit Kleinkind leichter fällt.
    Zum Auftakt des 20. Österreichischen Juristentags findet am 23. Mai 2018 um 18 Uhr an der Universität Salzburg in der Reihe „Rechtspanorama“ eine Podiumsdiskussion zum Thema „Gefährden Facebook & Co die Demokratie?“ statt. Veranstalter sind die Tageszeitung „Die Presse“ und die Universität Salzburg.
    Ab sofort bis 3. Juli ist die Anmeldung zur ditact_women’s IT summer school der Universität Salzburg, die von 20. August bis 1. September am Unipark Nonntal und an der Fachhochschule Salzburg stattfindet, möglich.
    Renaud Dehousse is President of the European University Institute, a position held since 1 September 2016. Before coming to the EUI, he was Professor and Jean Monnet chair in EU law and European Policy Studies at Sciences Po Paris from 2005 to 2016, where he founded and directed the Centre d'études européennes.
    Vortragsreihe Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive, Auftakt am 17. April 2018, 17.15–18.45 Uhr, HS Thomas Bernhard (Unipark)
    Veranstaltungsreihe zum 80-Jahr Gedenken an die Bücherverbrennung in Salzburg
    Monika Leisch-Kiesl (Linz) spricht am 23. Mai um 18h im Unipark Nonntal im Rahmen der öffentlichen Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION über Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel. www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
  • Veranstaltungen
  • 23.05.18 Polemik zwischen Kunst und Religion bei Luis Buñuel
    24.05.18 Detection of periodicity in functional time series
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg