Programm 04

Montag, 12. Juli 2004 

"Schreiben wie die Griechen in der Bronzezeit"
V.Ass.Mag.Dr. Nightingale, FB Altertumswissenschaften

"Über das Leben und Sterben der Saurier"
Univ.-Prof.Mag.DDr. Gottfried Tichy, FB Geographie, Geologie, Mineralogie

"Wie funktioniert ein Computer? Wie funktioniert das Internet?"
Ao.Univ.Prof. Mag.Dr. Andreas Uhl, FB Scientific Computing

"Mama, Tick-Tack, Ball, Wauwau! Wie habe ich eigentlich sprechen gelernt?"
V.Ass.Mag.Dr. Martin Kaltenbacher, FB Anglistik und Amerikanistik

"Post von den Spatzen! Was ist Journalismus für Kinder?"
Mag.a Isabella Murauer, FB Kommunikationswissenschaft

"Umweltfuchs. Die Umweltfüchse erforschen bisher unbeachtete Geheimnisse in der Natur rund um das Universitätsgebäude."
Mag.a Liz Zeppetzauer, Mag.a Sabine Reitböck, Johanna Hinterholzer: Verein Spektrum.


Dienstag, 13. Juli 2004

"Quaxi, Froschkönig, Kermit und Kollegen. Aus dem Privatleben der heimischen Frösche, Kröten, Salamander und Molche"
Mag. Andreas Maletzky, FB Zoologie

"Warum denn Mülltrennen? Gründe und Hintergründe"
O.Univ.-Prof. Dr. Jean-Luc Patry, Mag.a Sieglinde Weyringer, FB Erziehungswissenschaft und Kultursoziologie

"Stellt euch vor, wir wandern aus! ÖsterreicherInnen in anderen Ländern"
Ao.Univ-Prof.Dr. Albert Lichtblau, FB Geschichts-und Politikwissenschaft

"Kriegt ein Hund im Himmel Flügel?"
Univ.Ass.Mag.a Dr.in Silvia Arzt, FB Praktische Theologie

"Als Kind in einer indischen Stadt leben"
V.Ass.Mag. Thomas Jekel, Mag. Peter Machart, Interfakultärer FB Erziehungswissenschaft-Fachdidaktik-LehrerInnenbildung. Abteilung: Institut für Didaktik der Naturwissenschaften

"Wieso können Ameisen sprechen und Superhelden fliegen? Wie entsteht ein Zeichentrick?"
Mag.a Michelle Binder, Eva Hammerer, FB Kommunikationswissenschaft

"Umweltfuchs. Die Umweltfüchse erforschen bisher unbeachtete Geheimnisse in der Natur rund um das Universitätsgebäude."
Mag.a Liz Zeppetzauer, Mag.a Sabine Reitböck, Johanna Hinterholzer: Verein Spetkrum.

"Wozu braucht man Felder in der Stadt? Von Grünem und weniger Grünem. Eine Entdeckungsreise."
Univ.-Ass.Mag.Dr. Thomas Keidel, FB Geographie, Geologie, Mineralogie.

Mittwoch, 14. Juli 2004

"Welche Rechte haben Kinder? Warum gibt es Gesetze? Was ist die Kinderrechtekonvention?"
Univ-Ass.Mag.a Dr.in Andrea Haberl, V.Ass.Mag.a Dr.in Lydia Berka-Böckle, FB Privatrecht

"Salzburgs Kinder erleben den Jedermann."
Prof.Mag.a Elfi Schweiger M.A.S., Leiterin des Projekts "Jugend und Festspiele" und der "Jungen Freunde der Salzburger Festspiele"
"Jedermann für jedes Kind"
Aufführung von Ausschnitten aus dem Jedermann druch die "Jungen Freunde der Salzburger Festspiele" - mit Special Guest Maximilian Simonischek (Sohn des "echten" Jedermanns).

"Hatschi, diese blöde Allergie!"
Univ.-Prof.Dr. Albert Duschl, Vizerektor für Forschung, FB Molekulare Biologie

"Unterwasser-Safari ohne Schorchel und Maske - vom faszinierenden Leben im Reich der Libellenlarven und Wasserkäfer."
Mag. Klaus Kalas, Interfakultärer FB Erziehungswissenschaft-Fachdidaktik-LehrerInnenbildung. Abteilung: Institut für Didaktik der Naturwissenschaft.

"Wieso können Ameisen sprechen und Superhelden fliegen? Wie entsteht ein Zeichentrick?"
Mag.a Michelle Bichler, Eva Hammerer, FB Kommunikationswissenschaft

"´Wozu braucht man Felder in der Stadt? Von Grünem und weniger Grünem. Eine Entdeckungsreise."
Univ.Ass.Mag.Dr. Thomas Keidel, FB Geographie, Geologie, Mineralogie

Donnerstag, 15. Juli 2004

"Quaxi, Froschkönig, Kermit und Kollegen. Aus dem Privatleben der heimischen Frösche, Kröten, Salamander und Molche!"
Mag. Andreas Maletzky, FB Zoologie

"SONNderbare Energie - Was ist Energie und wie kann sie genutzt werden?"
Mag. Peter Machart, Andrea Zocher, Interfakultärer Fachbereich Erziehungswissenschaft- Fachdidaktik- LehrerInnenbildung. Abteilung: Institut für Didaktik der Naturwissenschaften

"Die Zelle- Baustein aller Lebewesen. Wir erforschen ein kleines Universum."
Ao.Univ.Prof. Dr.in Hannelore Breitenbach-Koller, FB Zellbiologie

"Mathematische Spielereien. Denken, spielen, kochen, basteln..."
O.Univ.Prof. Dr. Peter Gerl, FB Mathematik

Freitag, 16. Juli 2004

"Zeichnen mit dem Computer"
Johannes Lackner, ZID

"Edle Ritter und moderne Monster. Bunte Bilder zu erzählten Geschichten malen und spannende Geschichten zu farbenfrohen Bildern erfinden."
V.Ass.Dr.in Siegrid Schidt, FB Germanistik

  • ENGLISH English
  • News
    Rektor Hendrik Lehnert und Gattin Annette begrüßten Bundesministerin Karoline Edtstadler, Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Uniratsvorsitzenden Georg Lienbacher beim 9. Paris Lodron Ball in der Alten Residenz. Die Fotogalerie folgt in Kürze.
    Mit dem Thema "Künstliche Intelligenz als Gegner der Menschenrechte" geht die SchülerUNI in das 10. Jahr ihres Bestehens. Konstant besucht und von Medien vielfach im Blickfeld, hat sich das Format zum Erfolgsmodell entwickelt.
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    SYMPOSION: DO 13-18h, FR 11-17.30h im Unipark Nonntal / Tanzstudio (Raum 2.105, 2. Stock, Erzabt-Klotz Str. 1) // KEYNOTE-SPRECHERINNEN: Milena Dragićević-Šešić (Belgrad) und Arianna Beatrice Fabbricatore (Paris-Sorbonne) // VORTRAGENDE: Alexandra Baybutt, Olivier Delers, Martina Fladerer, Gustavo Fijalkow, Inge Gappmaier, Massimo De Giusti, Nicole Haitzinger // https://w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Das Uniorchester der Universität Salzburg lädt am 26. Jänner um 19:00 Uhr zum Winterkonzert in die Große Aula der Universität ein.
    Mit Prof. Dr. Marek Węcowski (Universität Warschau) - Montag, 27. Jänner 2020 um 18:30 Uhr s.t. - Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    Einladung zum völlig neuartigen Skitouren-Event des Fachbereiches Sport und Bewegungswissenschaft. Wann: 29.1.2020 um 18 Uhr. Wo: Karkogel-Hütte, Abtenau. Anmeldungen: www.Time2Win.at
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    THEMENFELD MUSIK: 18.00h "INT(R)O THE GROOVE (Disco Dance Mix)" Soundlecture von Didi Neidhart (Autor, Musiker, DJ, Salzburg) // 19.15h "RÄUME ALS RESONANZKÖRPER". Lecture von Marco Döttlinger (Komponist, INM Institut Neue Musik, Universität Mozarteum). Uraufführung von CORPUS IV mit Marco Sala und Marco Döttlinger // Atelier, KunstQuartier, Bergstr. 12a // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Montag, 03. Februar 2020, 13:30-15 Uhr, Hörsaal E.001 (UNIPARK Nonntal, Erzabt-Klotz-Str. 1). Es wird das Konzept der Uni 55-PLUS im Detail vorgestellt und die Teilnahmemodalitäten (Anmeldeverfahren) erläutert. Es wird empfohlen, die anschließend stattfindende Veranstaltung für „Bisherige“ ebenfalls zu besuchen. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich.
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 24.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    27.01.20 Early Greek poetry, social mobility and Solon’s reforms
    29.01.20 Resisting Reality: Political Implications of Vattimo's Hermeneutic Realism
    30.01.20 Lebensende in Institutionen. Jahrestagung des Fachbereichs für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
    30.01.20 Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets
    30.01.20 Targeted Machine Learning: How we can use machine learning for causal inference
    30.01.20 Figurationen und Szenen des Beginnens: Themenfeld MUSIK
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg