Burgen: Menschen, Mauern und ihre Geschichten - ein Workshop von Dr. Siegrid Schmidt

Der Workshop

Frau Dr. Siegrid Schmidt machte einen Workshop über Burgen, Menschen, Mauern und ihre Geschichten. 
Am Anfang wurde Frau Professor Schmidt mit dem traditionellen Klopfen begrüßt. Anschließend erklärte sie den Kindern: Was eigentlich genau eine Universität ist? Und was man dann werden kann? 
Sie begann ihren Workshop mit dem Öffnen eines riesigen Koffers, aus dem sie ein altes großes Buch herausholte und eine Burgenstadt herzeigte und erklärte. 
Nach vielen Fragen, bauten alle Kinder gemeinsam mit ihren Tischen und Stühlen eine „Ringmauer“ und eine „Wehrmauer“ auf. Sie bekamen dann ein kleines Informationsblatt über die Burg Hohen Salzburg. 
Hinterher durften die Kleinen entweder mit Klötzen eine Burg bauen oder selbst einen Burg ausmalen und kreieren. Sie erklärten dann ihre Kunstwerke in denen Kirchen, Königssäle, Wachtürme, Häuser und Hütten, Tiere, Kerker, Burggräben, Stiegen und Flaggen vorkamen. Auch Personen sprossen aus den Fantasien der kleinen Studenten wie zum Beispiel König und Königin, Prinzen, Ritter, Narren, Gefangene, Bauern, Schneider, Kasperl, Pfarrer, Burgschmiede, Jäger, Musikanten und und und… 
Zum Abschluss erzählte die Universitätsprofessorin Schmidt noch eine Burggespenstergeschichte: „Die weiße Frau“, die ein Teil der Kinder mit Kostümen noch in einem Theaterstück aufführten.


Interview mit Fr. Prof. Schmidt

Was unterrichten Sie an der Universität?
Prof. Schmidt: Literatur und Sprache des Mittelalters - das ist ein Teil der Germanistik. 

Seit wann unterrichten Sie an der Universität?
Seit 1997 - also seit 10 Jahren. Zuerst studierte ich Theaterwissenschaften und Kulturwissenschaften im Museum.

Wie oft nahmen Sie schon an der Kinderuni teil?
Insgesamt vier mal. Einmal bei der Kinderuni Salzburg und zweimal in der Ministadt, eine Art Kinderstadt in der die Kleinen alle Institutionen einer richtigen Stadt machten.

Warum nehmen Sie an der Kinderstadt teil?
Weil es mir Spaß macht mit Kindern zu arbeiten ich möchte Kindern Literatur und Kultur vermitteln.

 

  • ENGLISH English
  • News
    Welche Studentinnen und Studenten in Österreich spenden am meisten Blut? Das war die Challenge des „Vampire Cups“ vom Österreichischen Roten Kreuz. Universitäten und Fachhochschulen aus Wien, Niederösterreich, Burgenland, der Steiermark, Oberösterreich, Salzburg und Tirol haben am Wettbewerb teilgenommen – die Naturwissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg konnte jetzt den Pokal mit nach Hause nehmen.
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Mit gebündelter Unterstützung des Chinazentrums und des Kinderbüros der Universität Salzburg wurden bereits letzte Woche Vorbereitungen getroffen: Gastprofessorin Wei Li erklärt: „Wir übten chinesische Schriftzeichen: Anlassbedingt als erstes „Hallo“ und „Willkommen“ für ein Begrüßungsbanner.“
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg