KinderUNI 2018

 

KinderUNI Salzburg feiert Jubiläum

Vom 3. – 13. Juli bietet die Universität Salzburg bereits zum 10. Mal mit der >KinderUNI< ein abwechslungsreiches Programm für 8- bis 12-Jährige an. Das Jubiläumsjahr wird gemeinsam mit der Universität Mozarteum an verschiedensten Standorten begangen und vom Verein Spektrum unterstützt.

Informationen zum Programm und zur Online-Anmeldung
bei anmeldepflichtigen Programmformaten finden sie HIER.

 

BEWÄHRTE PROGRAMMBAUSTEINE

 

Die biennale Veranstaltung greift auf den reichhaltigen Erfahrungs­schatz zurück: Den Auftakt findet sie daher mittlerweile traditionell bei den Stadtteilaktionen. Am 3. und 4. Juli kommen die Universitäten mit der Infrastruktur und den Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesReferentInnen zu den Kindern vor die Haustüre in Lehen und Taxham. Das Vormittagsprogramm richtet sich dort in der letzten Woche vor den Ferien an angemeldete Schulklassen. Am Nachmittag sind alle interessieren Kinder ohne Anmeldung beim kostenfreien Programm willkommen.


Bei der betreuten Woche vom 9. bis  13. Juli an der Naturwissenschaftlichen Fakultät können Kinderstudierende umfassend in ein Planspiel von 8 bis 13 Uhr eintauchen. Aufgrund der hohen Nachfrage aus der Vergangenheit wurde die TeilnehmerInnenzahl von 90 auf 120 angehoben. Die Kosten für das von Spektrum betreute Programm belaufen sich auf 59.- Euro. Eine Onlineanmeldung ist erforderlich.

Ein Schnupperformat oder eine Ergänzung bieten die offenen Nachmittage vom 9. bis 12. Juli. Als Besonderheit werden Einblicke in verschiedene Universitätsstandorte geboten: Mädchen vor Mikroskop (c) Jannik PittDen Anfang machen die Universität Salzburg mit der naturwissenschaftliche Fakultät am 9. Juli sowei mit dem Standort Itzling (Techno-Z und Laborgebäude Itzling) am 10. Juli. Das Mozarteum öffnete am 11. Und 12. Juli die Standorte am Mirabellplatz und in der Alpenstraße.  

Den Schlusspunkt setzt wie im realen Studium die feierliche Diplomfeier zu der auch Freunde und Familie willkommen sind. Projektkoordinatorin Sylvia Kleindienst unterstreicht: „Heuer werden wir mit unseren ReferentInnen und einem besonders bunten Programm viel  Wissenshunger stillen. Erstmals können aber auch Kinder selbst in die Rolle von Lehrenden schlüpfen.“    

JUBILÄUMSHIGHLIGHTS  


Wir suchen Kinder-ProfessorInnen
im Alter von 8 bis 15 Jahren:  An drei Vormittagen in der ersten Ferienwoche dürfen Sie an der Naturwissenschaftlichen Fakultät  mit anderen Ihr Wissen oder Können teilen. Im Vorfeld  wird eine Unterstützung durch die ExpertInnen aus Wissenschaft und Kunst der Universität Salzburg und des Mozarteums und eine Begleitung durch den Verein Spektrum angeboten. Mehr dazu HIER.

Vertiefungsseminare für besonders interessierte Kinder stellen ein weiteres Novum dar. Das dreistündige kostenlose Angebot während der offenen Nachmittage ist mit einer Onlineanmeldung verbunden. Bereits im Vorfeld stellen die KinderjournalistInnen der Plaudertasche die einzelnen Programmbausteine aus ihrer Sicht vor.    

 


ÜBERBLICK


  • Stadtteileaktionen: 3. Juli (Lehen), 4. Juli (Taxham)

Schulklassen (mit Anmeldung): von 9:00 bis 12:30 Uhr 
Offen für alle (ohne Anmeldung): von 15:00 bis 18:00 Uhr  

  • Betreute Woche: 9. – 13.  Juli/Naturwissenschaftliche Fakultät  

Hellbrunnerstraße 34, jeweils von 8:00 bis 13:00 Uhr
Anmeldung erforderlich! Onlineanmeldestart am 2. Mai, 11:00 Uhr
Betreuungskostenbeitrag: 59,- € für die gesamte Woche (ohne Mittagessen; Mensa-Bons können vor Ort erworben werden) 10 Plätze für Kinder mit Kulturpass zu  29,- €

  • Offene Nachmittage:

9. Juli: Naturwissenschaftliche Fakultät (Hellbrunnerstraße 34)
10. Juli: Techno-Z (Schillerstraße 30) & Laborgebäude Itzling (Jakob-Haringerstraße 2 / 2a)
11. – 12. Juli: Mozarteum (Mirabelltatz 1)
jeweils von 14:00 bis 17:00

  • JUBILÄUMSplus Seminare:

Online-Anmeldestart am 2. Mai. (kostenfrei)

Allgemeine Rückfragen/Presse 
Mag.a Sylvia Kleindienst Universität Salzburg

Tel.: +43 (0)662 8044-2524
kinderuni@sbg.ac.at
www.uni-salzburg.at/kinderuni

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung:

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

  • ENGLISH English
  • News
    Alexander Mirnig, Research Fellow am Center for Human-Computer Interaction, wurde das Fellowship der IARIA (https://www.iaria.org) verliehen.
    Der Salzburger Politologe Andreas Dür erhält den Würdigungspreis des Landes Vorarlberg.
    International Workshop / 12th Meeting of the European Study Group of 19th Century American Literature 13.9. KEYNOTE: Marion Rust (University of Kentucky, Lexington, USA), “’How d’ye like my play?’ Getting the Jokes in Slaves in Algiers” (14.30H) im KunstQuartier, Bergstr. 12a, W&K-Atelier, 1. OG www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik-polemikkunst/aktuelles
    Dr. Christina Straub hält am 24. August 2018 um 11:00 Uhr im Hörsaal 421 der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Ecological genetics of resident Pseudomonas syringae on kiwifruit". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Montag 20.08., 12:30-15:00, Unipark Salzburg, Georg-Eisler-Saal
    Der Angst als Grundgefühl der Gegenwart, deren pathologischer Ausformung zu widerstehen sei, waren die Salzburger Hochschulwochen 2018 gewidmet.
    Wer gut schläft, lernt besser. Das hat jetzt eine Langzeitstudie an Schülern bestätigt. Konkret haben Salzburger Schlafforscher um Kerstin Hödlmoser in einem 8-Jahres-Vergleich herausgefunden, dass für das Festigen von Informationen im Schlaf ein ganz bestimmtes Hirnstrommuster eine Schlüsselrolle spielt.
    Am Samstag, den 22. September 2018 ab 11 Uhr stellt der Botanische Garten die Bilder der Künstlerin Karin Wimmeder aus. Nur bei Schönwetter, Ersatztermin: Samstag, 29. September 2018, 11 Uhr. Musikalisch untermalt von der Rhythmusgruppe "Schlagartig.org".
    Von 31.Juli bis 31. August 2018 zeigt das Literaturarchiv Salzburg die Ausstellung "Raus aus der Stadt! Hofmannsthal und das Junge Wien auf Sommerfrische". Dies ist der einzige außerhalb Wiens gezeigte Teil eines vom Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie initiierten Ensembles von Ausstellungen mit dem Titel „Das Junge Wien. Natur plus X“ zur Autorengruppe Jung-Wien – Hugo von Hofmannsthal, Arthur Schnitzler, Richard Beer-Hofmann, Hermann Bahr und Felix Salten.
    Die 6. Salzburg Summer School findet vom 3. bis 4. September 2018 statt. Zwei Tage lang wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
    Am 6. Dezember 2018 finden an der Universität Salzburg die WTZ Training Days zum Thema Kommunikation, Dissemination und Verbreitung in H2020-Projekten statt.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg