Programm: Samstag, 16. Juni 2007

Abbildung 485433.JPG

10.00 - 12.00 Uhr 

Lehrveranstaltungsleiterinnen: 
Mag. Mirjam Winter und Marijnis Hester

Radio-Workshop: 
Wie mache ich eine Radiosendung?


Nach einer Einführung ins Radiomachen und in den Gebrauch von Aufnahmegeräten geht es auch schon los! Als ReporterInnen macht ihr Interviews mit ProfessorInnen und KinderuniteilnehmerInnen und zeichnet diese auf. Die fertig produzierte Sendung wird auf der Frequenz der Radiofrabrik auf 107,5 MHz und im Internet ausgesrahlt.

Der Workshop ist für Kinder von 7-10 Jahren.

Abbildung 485435.JPG

10.00 - 11.30 Uhr

Lehrveranstaltungsleiter:
Dr. Georg Nightingale

Workshop:
Kann man auf Tontafeln schreiben? Schreiben wie die Griechen in der Bronzezeit.

Die Mykener, die Griechen der Bronzezeit schrieben auf Tontafeln. Wir werden mit ihrer Schrift (Linear B) selbst Tontafeln schreiben. In der Schreibwerkstatt lernen wir dann das Leben der Frauen und Kinder, der Handwerker und der Herrschenden kennen.

Dieser Workshop ist für Kinder von 7-10 Jahren.

Abbildung 485436.JPG

10.00 - 11.00 Uhr

Lehrveranstaltungsleiter:
Mag. Andreas Maletzky

Vorlesung:
Biotopverbund - oder warum Salzburg eigentlich eine Insel ist.

Ihr werdet erfahren, dass nicht nur Gartenteiche Biotope sind, wieso Biotope verbunden werden müssen und wer sie getrennt hat.
Weiters wird die Landschaft auch aus der Sicht von kleinen, wenig beweglichen Tieren betrachtet. Wir diskutieren darüber welche Hindernisse es gibt und was man dagegen tun kann.

Diese Vorlesung ist für Kinder von 11-14 Jahren.

Abbildung 485437.JPG

10.30 - 11.30 Uhr

Lehrveranstaltungsleiter:
Prof. DDr. Robert Schwarzenbacher

Vorlesung:
Geschichten von kleinen und großen Molekülen.


In dieser Vorlesung geht´s um die winzigen Bausteine des Lebens, unsere Moleküle und wie wir mit Hilfe von großen Mikroskopen rausfinden können wie sie ausschaun, was sie so immer tun und wo sie sich so rumtreiben.

Diese Vorlesug ist für Kinder von 11-14 Jahren.

Abbildung 495461.JPG

11.00 - 12.00 Uhr

Lehrveranstaltungsleiter:
Prof. Dr. Manfred Bartmann

Vorlesung:
Was ist Musikethnologie?

In dieser Vorlesung analysieren wir verschiedene Filmbeispiele.

Diese Vorlesung ist für Kinder von 7-10 Jahren.

Abbildung 485445.JPG

11.00 - 12.00 Uhr 

Lehrveranstaltungsleiter:
Prof. Dr. Manfred Kern

Vorlesung: 
Von abenteuerlichen Ritterinnen und Rittern - Geschichten aus dem Mittelalter.

Die Vorlesung wird uns in die bunte Abenteuerwelt der Rittergeschichten entführen, aber auch erklären, wie ein mittelalterliches Buch entsteht und aussieht.

Diese Vorlesung ist für Kinder von 7-10 Jahren.

Abbildung 485446.JPG

13.30 - 14.30 Uhr 

Lehrveranstaltungsleiter:
Prof. Dr. Manfred Kern

Vorlesung: 
Von abenteuerlichen Ritterinnen und Rittern - Geschichten aus dem Mittelalter.

Die Vorlesung wird uns in die bunte Abenteuerwelt der Rittergeschichten entführen, aber auch erklären, wie ein mittelalterliches Buch entsteht und aussieht.

Diese Vorlesung ist für Kinder von 11-14 Jahren.

Abbildung 485447.JPG

13.00 - 14.30 Uhr 

Lehrveranstaltungsleiter: 
Dr. Georg Nightingale 

Workshop: 
Kann man auf Tontafeln schreiben? Schreiben wie die Griechen in der Bronzezeit. 

Die Mykener, die Griechen der Bronzezeit schrieben auf Tontafeln. Wir werden mit ihrer Schrift (Linear B) selbst Tontafeln schreiben. In der Schreibwerkstatt lernen wir dann das Leben der Frauen und Kinder, der Handwerker und der Herrschenden kennen. 

Dieser Workshop ist für Kinder von 11-14 Jahren.

Abbildung 495460.JPG

13.30 - 14.30 Uhr 

Lehrveranstaltungsleiter: 
Prof. Dr. Manfred Bartmann 

Vorlesung: 
Was ist Musikethnologie? 

In dieser Vorlesung analysieren wir verschiedene Filmbeispiele. 

Die Vorlesung ist für Kinder von 7-10 Jahren.

  • ENGLISH English
  • News
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Am 21. Jänner 2020 besucht der Botschafter der Republik Armenien in Österreich, SE DR. Armen Papikyan, Salzburg. Anschließend an offizielle Gespräche mit dem Salzburger Bürgermeister und der Landesregierung, lädt die Abt. für Armenische Studien am ZECO Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens SE Dr. Papikyan zu einem Vortrag in englischer Sprache ein.
    Buchpräsentation mit innovativem GASTVORTRAG
    Donnerstag, 23. Jänner 2020, 19:30 Literaturarchiv Salzburg, Veranstaltungssaal (HS 2.04), Kapitelgasse 5–7, 2. Stock, 5020 Salzburg
    Der nächste Abgabetermin naht und die Arbeit ist noch immer nicht fertig? Die Universitätsbibliothek Salzburg öffnet wieder die Hauptbibliothek bis 01.00 Uhr und bietet ein attraktives Programm für alle, die ihre Arbeiten beenden wollen.
    SYMPOSION: DO 13-18h, FR 11-17.30h im Unipark Nonntal / Tanzstudio (Raum 2.105, 2. Stock, Erzabt-Klotz Str. 1) // KEYNOTE-SPRECHERINNEN: Milena Dragićević-Šešić (Belgrad) und Arianna Beatrice Fabbricatore (Paris-Sorbonne) // VORTRAGENDE: Alexandra Baybutt, Olivier Delers, Martina Fladerer, Gustavo Fijalkow, Inge Gappmaier, Massimo De Giusti, Nicole Haitzinger // https://w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Das Uniorchester der Universität Salzburg lädt am 26. Jänner um 19:00 Uhr zum Winterkonzert in die Große Aula der Universität ein.
    Mit Prof. Dr. Marek Węcowski (Universität Warschau) - Montag, 27. Jänner 2020 um 18:30 Uhr s.t. - Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    Einladung zum völlig neuartigen Skitouren-Event des Fachbereiches Sport und Bewegungswissenschaft. Wann: 29.1.2020 um 18 Uhr. Wo: Karkogel-Hütte, Abtenau. Anmeldungen: www.Time2Win.at
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    THEMENFELD MUSIK: 18.00h "INT(R)O THE GROOVE (Disco Dance Mix)" Soundlecture von Didi Neidhart (Autor, Musiker, DJ, Salzburg) // 19.15h "RÄUME ALS RESONANZKÖRPER". Lecture von Marco Döttlinger (Komponist, INM Institut Neue Musik, Universität Mozarteum). Uraufführung von CORPUS IV mit Marco Sala und Marco Döttlinger // Atelier, KunstQuartier, Bergstr. 12a // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 21.01.20 Buchpräsentation: Erfinder-Erforscher-Erneuerer, Impuls-Idee_Innovation
    21.01.20 Römischer Goldbergbau im „Karth“, einer Landschaft südöstlich von Neunkirchen, NÖ
    22.01.20 "Go International" - Praktikum im Ausland
    22.01.20 Veranstaltungsreihe "Sozialpädagogische Blicke" 2019/20
    23.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    23.01.20 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Geschichte und Museum niederschwellig. Gedanken zur Barrierefreiheit in all ihren Dimensionen
    23.01.20 10. Nachtschicht@UBS - Zurück zum Schreibtisch
    24.01.20 Post-Utopie und Europa in den szenischen Künsten
    27.01.20 Early Greek poetry, social mobility and Solon’s reforms
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg