Programm: Samstag, 16. Juni 2007

Abbildung 485433.JPG

10.00 - 12.00 Uhr 

Lehrveranstaltungsleiterinnen: 
Mag. Mirjam Winter und Marijnis Hester

Radio-Workshop: 
Wie mache ich eine Radiosendung?


Nach einer Einführung ins Radiomachen und in den Gebrauch von Aufnahmegeräten geht es auch schon los! Als ReporterInnen macht ihr Interviews mit ProfessorInnen und KinderuniteilnehmerInnen und zeichnet diese auf. Die fertig produzierte Sendung wird auf der Frequenz der Radiofrabrik auf 107,5 MHz und im Internet ausgesrahlt.

Der Workshop ist für Kinder von 7-10 Jahren.

Abbildung 485435.JPG

10.00 - 11.30 Uhr

Lehrveranstaltungsleiter:
Dr. Georg Nightingale

Workshop:
Kann man auf Tontafeln schreiben? Schreiben wie die Griechen in der Bronzezeit.

Die Mykener, die Griechen der Bronzezeit schrieben auf Tontafeln. Wir werden mit ihrer Schrift (Linear B) selbst Tontafeln schreiben. In der Schreibwerkstatt lernen wir dann das Leben der Frauen und Kinder, der Handwerker und der Herrschenden kennen.

Dieser Workshop ist für Kinder von 7-10 Jahren.

Abbildung 485436.JPG

10.00 - 11.00 Uhr

Lehrveranstaltungsleiter:
Mag. Andreas Maletzky

Vorlesung:
Biotopverbund - oder warum Salzburg eigentlich eine Insel ist.

Ihr werdet erfahren, dass nicht nur Gartenteiche Biotope sind, wieso Biotope verbunden werden müssen und wer sie getrennt hat.
Weiters wird die Landschaft auch aus der Sicht von kleinen, wenig beweglichen Tieren betrachtet. Wir diskutieren darüber welche Hindernisse es gibt und was man dagegen tun kann.

Diese Vorlesung ist für Kinder von 11-14 Jahren.

Abbildung 485437.JPG

10.30 - 11.30 Uhr

Lehrveranstaltungsleiter:
Prof. DDr. Robert Schwarzenbacher

Vorlesung:
Geschichten von kleinen und großen Molekülen.


In dieser Vorlesung geht´s um die winzigen Bausteine des Lebens, unsere Moleküle und wie wir mit Hilfe von großen Mikroskopen rausfinden können wie sie ausschaun, was sie so immer tun und wo sie sich so rumtreiben.

Diese Vorlesug ist für Kinder von 11-14 Jahren.

Abbildung 495461.JPG

11.00 - 12.00 Uhr

Lehrveranstaltungsleiter:
Prof. Dr. Manfred Bartmann

Vorlesung:
Was ist Musikethnologie?

In dieser Vorlesung analysieren wir verschiedene Filmbeispiele.

Diese Vorlesung ist für Kinder von 7-10 Jahren.

Abbildung 485445.JPG

11.00 - 12.00 Uhr 

Lehrveranstaltungsleiter:
Prof. Dr. Manfred Kern

Vorlesung: 
Von abenteuerlichen Ritterinnen und Rittern - Geschichten aus dem Mittelalter.

Die Vorlesung wird uns in die bunte Abenteuerwelt der Rittergeschichten entführen, aber auch erklären, wie ein mittelalterliches Buch entsteht und aussieht.

Diese Vorlesung ist für Kinder von 7-10 Jahren.

Abbildung 485446.JPG

13.30 - 14.30 Uhr 

Lehrveranstaltungsleiter:
Prof. Dr. Manfred Kern

Vorlesung: 
Von abenteuerlichen Ritterinnen und Rittern - Geschichten aus dem Mittelalter.

Die Vorlesung wird uns in die bunte Abenteuerwelt der Rittergeschichten entführen, aber auch erklären, wie ein mittelalterliches Buch entsteht und aussieht.

Diese Vorlesung ist für Kinder von 11-14 Jahren.

Abbildung 485447.JPG

13.00 - 14.30 Uhr 

Lehrveranstaltungsleiter: 
Dr. Georg Nightingale 

Workshop: 
Kann man auf Tontafeln schreiben? Schreiben wie die Griechen in der Bronzezeit. 

Die Mykener, die Griechen der Bronzezeit schrieben auf Tontafeln. Wir werden mit ihrer Schrift (Linear B) selbst Tontafeln schreiben. In der Schreibwerkstatt lernen wir dann das Leben der Frauen und Kinder, der Handwerker und der Herrschenden kennen. 

Dieser Workshop ist für Kinder von 11-14 Jahren.

Abbildung 495460.JPG

13.30 - 14.30 Uhr 

Lehrveranstaltungsleiter: 
Prof. Dr. Manfred Bartmann 

Vorlesung: 
Was ist Musikethnologie? 

In dieser Vorlesung analysieren wir verschiedene Filmbeispiele. 

Die Vorlesung ist für Kinder von 7-10 Jahren.

  • ENGLISH English
  • News
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Mit gebündelter Unterstützung des Chinazentrums und des Kinderbüros der Universität Salzburg wurden bereits letzte Woche Vorbereitungen getroffen: Gastprofessorin Wei Li erklärt: „Wir übten chinesische Schriftzeichen: Anlassbedingt als erstes „Hallo“ und „Willkommen“ für ein Begrüßungsbanner.“
    Chemiker Raphael Berger vom Fachbereich für Chemie und Physik der Materialien hat auf der 18. Konferenz zur Gasphasenelektronenbeugung den gut dotierten internationalen Hermann Mark Preis für "Gas-Phase Electron Diffraction and Structural Chemistry" gewonnen.
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 17.07.19 Schornsteinfeger, Zipfelfalter & Co. –Ein Blick in das faszinierende Lebender Schmetterlinge
    23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg