Infos Kinderuni 04

Die erste Kinderuni Salzburgs! 

Die Kinderuni fand erstmals in Salzburg vom 12. bis 16. Juli 2004 statt. Bei der Kinderuni Salzburg konnten Kinder im Volkschulalter Kinder-Vorlesungen an der Naturwissenschaftlichen Fakultät besuchen. Professorinnen und Professoren, die an der Uni forschen und lehren, nahmen sich für die Kinder Zeit und erzählten Spannendes zu unterschiedlichen Themen. Dank des großen Engagements der Professorinnen und Professoren konnte ein vielseitiges Programm mit über 30 Vorlesungen angeboten werden! 

Auch der Verein "Spektrum" unterstütze das Projekt Kinderuni mit dem "Umweltfuchs", bei dem die Kinder selbständig eigenen Forschungsfragen nachgingen. 

Ein besonderes Highlight war die Jugend-Jedermann-Aufführung der "Jungen Freunde der Salzburger Festspiele", bei dem der Sohn des echten Jedermanns, Maximilian Simonischek anwesend war. 

Die Pausen zwischen den Vorlesungen wurden durch Spielstunden mit abwechslungsreichen Spielangeboten der "Kinderfreunde Salzburg" verkürzt, bei denen die Kinder Zeit zum Toben, Basteln, Spielen usw. hatten. 

Am Ende der Woche fand der krönende Abschluss der Kinderuniwoche statt. Alle Kinder, die drei Vorlesungen besucht hatten, erhielten eine Urkunde und einen Geheimtitel von der Universität. Damit an Authentizität auch nichts verloren ging, wurden diese Urkunden, wie bei den großen StudentInnen, vom Rektor O.Univ.-Prof.Dr. Schmidinger, dem Dekan der Naturwissenschaftlichen Fakultät O.Univ.-Prof.Dr. Baumann und dem Dekanstellvertreter der Kultur- und Gesellschaftwissenschaftlichen Fakultät O.Univ.-Prof.Dr. Wieden überreicht.

  • ENGLISH English
  • News
    Die virtuelle internationale Tagung „Die Medialität des Briefes – diplomatische Korrespondenz im Kontext frühneuzeitlicher Briefkultur” findet am 29./30./31. Oktober mittels Webex statt.
    In der sozialpädagogischen Praxis sehen sich Mitarbeiter*innen (Akteur*innen) mit vielerlei Herausforderungen in komplexen, offenen sozialen Problemsituationen konfrontiert, denen es „fachlich“ und „qualitätsvoll“ zu begegnen gilt.
    Im Rahmen eines sechsjährigen Laserscan-Monitorings in den Hohen Tauern haben Geowissenschaftler aus Österreich, Deutschland und der Schweiz (GEORESEARCH, Universität Salzburg, TU München, Universität Bonn, Universität Lausanne) den Zusammenhang zwischen aktuellem Gletscherrückgang und Steinschlagaktivität untersucht.
    Buchneuerscheinung der MINT und Medien Didaktik der Universität Salzburg beim Waxmann Verlag.
    Der EPU Projekt Call 2020 ist ab sofort geöffnet! Einreichtermin ist der 17. November 2020 (12:00 Uhr).
    Der Fachbereich Slawistik lädt zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO und dem Russlandzentrum zur fünften Kinoreihe mit ost- und mittelosteuropäischen Filmen ein. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Bis zum 31. Oktober ist die Bewerbung auf zwei Dissertationspreise (dotiert mit jeweils 2.000 Euro) möglich:
    Frequently Asked Questions (FAQ) zum Corona-Semester
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Impressum
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg