Was ist Musikethnologie? - eine Vorlesung von Prof. Dr. Bartmann

Abbildung 541779.JPG
Abbildung 541780.JPG
Abbildung 541781.JPG

Die Vorlesung

Die Vorlesung „Was ist Musikethnologie“ von Prof. Dr. Manfred Bartmann begann gleich mit orientalischer und indischer Musik um uns auf das Bevorstehende vorzubereiten. 
Zuerst wurde erklärt, was der Begriff Musikethnologie eigentlich heißt: Das Wort „ethno“ stammt vom griechischen „ethnos“, was so viel wie Volk bedeutet. Und „logie“, wie jeder von Biologie, Radiologie oder Psychologie weiß, ist immer die Kunde von etwas. Also ist Musikethnologie folglich die Kunde von der Musik der Völker! 
Prof. Dr. Bartmann hat uns sogleich auch sein Werkzeug und Material für die Vorlesung gezeigt: Ein Holzstock, ein abgeschnittener Kochlöffel und ein mp3-Player! 
Musikethnologie beschäftigt sich also mit jeder Musik, die einem fremd ist. Den Kindern wurde der Unterschied zwischen einer Bechertrommel aus Persien, auch Dumbak genannt, und einer Rahmentrommel aus Marokko erklärt. 
Die Kinder sollten ihm helfen, seine Musik den richtigen Bildern einzuordnen, weil er aus Versehen seine „Werkzeugkiste“, also seine Musikdateien nicht richtig eingeordnet hat. Den Kindern wurde ein Video gezeigt und sie sollten probieren die richtige Musik dazu zu finden. Die Kinder durften trommeln und ihnen wurde auch erklärt, wie sie richtig trommeln müssen. 
Prof. Dr. Bartmann trommelte auf Flaschen, Thermoskannen und so weiter und erklärte, dass man alle Gegenstände betrommeln kann und ermutigte die Kinder zu Hause auch Kochlöffel abzuschneiden und es ihm gleich zu tun! 
Alles in allem war die Vorlesung sehr interessant und lehrreich und jeder der sie besuchte konnte was dazulernen! 

Text von: Lisa Erlenbusch (Kinderjournalistin)

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg