Laufende Forschung der Abteilung Kunstgeschichte

Drittmittelprojekte

Gesicht und Bild. Schminken und Malen in der Frühen Neuzeit

Dr. Romana Sammern (Filzmoser), FWF Hertha-Firnberg-Stelle

HRSM „Instrumentensammlungen in Salzburg und Innsbruck"

Mitwirkende Forschende:

  • Universität Mozarteum: Dr. Michael Malkiewicz (Projektleitung)
  • Paris Lodron-Universität Salzburg: Prof. DDr. Gerhard Gerhard Ammerer, FB Geschichte Ass. Prof. Dr. Ingonda Hannesschläger, FB Kunst-, Musik und Tanzwissenschaft
  • Salzburg Museum: Mag. Barbara Hagen-Walther, Mag. Peter Husty
  • Ferdinandeum Innsbruck: DR. Franz Gratl

Drittmittel: Im Rahmen der Hochschulraum-Strukturmittel stehen dem Projekt € 394.074,- zur Verfügung.


Gesamtbericht

Sonstige Aktuelle Forschung

Univ.-Prof. Dr. Renate Prochno-Schinkel

  • Malerei und Skulptur des späten Mittelalters in Burgund, Frankreich, Flandern und den Niederlanden
  • Schmuck im späten Mittelalter
  • Englische Malerei des 18. Jahrhunderts

Univ.-Prof. Dr. Andrea Gottdang

  • Intermedialität in der Frühen Neuzeit. Der Bußpsalmencodex von Hans Mielich und Orlando di Lasso
  • Studien zur Venezianischen Malerei des 18. Jahrhunderts
  • Wechselwirkungen zwischen Musik und Malerei

Ass.Prof. Dr. Sigrid Brandt

  • Architekturen der 1960er und 1970er Jahre in Deutschland (zur Vorbereitung einer Tagung im kommenden November)

Ass.Prof. Dr. Ingonda Hannesschläger

  • Das Archiv der Hohenemser - Auswertung der Quellen, gemeinsam mit Mag. Jutta Baumgartner, FB Geschichte der Universität Salzburg

Gabriel Negraschus, M.A.

  • Dissertationsprojekt: Gefallene Engel in der Kunst des 18. und 19. Jahrhunderts (Arbeitstitel)

Mag. Tanja Hinterholz

  • Dissertationsprojekt: Intermedialität und Kulturtransfer im Mittelalter (Arbeitstitel)
  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg