ULG Klinische Linguistik

Abschlussarbeiten 2007

 

Elke Bernegg
Gilt der sozioökonimische Status einer Familie als Risikofaktor für eine spezifische Sprachentwicklungsstörung? Ein Forschugnsbericht

Maike Schulte-Hochmuth
Ausgewählte deutsche Sprachfrühförderprogramme im linguistischen Vergleich

Carmen Barth
Nachsprechen - ein geeignetes diagnostisches Verfahren zum Erkennen morphosyntaktischer Probleme bei Kindern? Eine Studie zum Vergleich von Nachsprechleistungen mit provozierten Äußerungen am Beispiel von Akkusativ und Dativ markiert am bestimmten Artikel

Alkisti Foti
SLI in der griechischen Forschung

Dirk Gerlach
Theory of Mind bei hörbehinderten Kindern

Aglaja Thier
Therapie eines chronischen Broca-Aphasikers unter Vermittung von grammatikalischem Regelwissen. Eine Einzelfallstudie

Nicola Hödl
Bindungstheoretische Untersuchungen zur Broca-Aphasie

Angelika Jungwirth
Therapie der phonologischen Bewusstheit bei Alexie - eine Einzelfallstudie

Stefanie Hettler
Der Einfluss des Wortakzents auf sprechapraktische Sprachproduktion

Margit Gull
Kommunikative Auffälligkeiten bei rechtshemisphärischer Schädigung - Angehörigenbefragung

Eva-Maria Kalis
Aphemie zur Aphasie - ein geschichtlicher Überblick

Karin Kádár
Die Auswirkung beeinträchtigter Impulskontrolle auf das auditive Sprachverständnis und die innersprachliche Verarbeitung bei Patienten mit Aphasie. Eine Eyetracking-Untersuchung

  • ENGLISH English
  • News
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg