Lehrveranstaltungen des Wintersemesters 2018/19

Hier finden Sie eine Übersicht aller Lehrveranstaltungen des Wintersemesters 2018/19. Bitte berücksichtigen Sie, dass Änderungen noch möglich sind.

Bitte melden Sie sich zu allen Lehrveranstaltungen über Plusonline an: Pfad: Startseite der Uni aufrufen, oben den Reiter 'Plusonline' anklicken, anmelden mit dem gelben Schlüssel oben rechts, auf der Visitenkarte in der linken Spalte unter 'Fakultäten' Kultur- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät anklicken, Fachbereiche aufrufen, Linguistik anklicken. In der Spalte 'Forschung & Lehre' finden Sie einen Link 'Lehrveranstaltungen', der Sie zu den Lehrveranstaltungen des SS 2018 führt. Wenn Sie die Lehrveranstaltung unter dem Titel aufrufen, finden Sie alle Informationen dazu und können sich oben rechts unter 'LV-Anmeldung' anmelden.

Um das Lehrveranstaltungsprogramm des neuen interdisziplinären Masterstudiums einzusehen, gehen Sie auf die Homepage der Uni Salzburg und klicken Sie links oben auf „PLUS Online“.  In der linken Spalte sehen Sie ganz oben „Universität Salzburg“ (darunter steht „Leitung“ etc.) und klicken sie darauf. Sie kommen zu einem Fenster mit der Überschrift „Organisationsinformation“. Darunter links gibt es eine Spalte "Forschung und Lehre“. Klicken Sie auf den Link „Studienangebot“ (2. Link von unten). Es erscheint ein Fenster mit Links zu „Bachelorstudium“ „Masterstudium“ „Diplomstudium“ etc. Klicken Sie „Masterstudium“ an und gehen Sie zum obersten Studienangebot (597 Sprachwissenschaft UG 2002, 597/16).

BEWERBUNGSFRISTEN:

onlineVORANMELDUNG:
Zugangsfreie Studien: 01. Juli 2018 bis 30. November 2018
Besondere Zulassungsfrist Ende: Montag, 5. September 2018
Allgemeine Zulassungsfrist: 2. Juli 2018 bis 5. September 2018
Nachfrist: Dienstag, 6. September 2018 bis 30. November 2018
Hinweis:In der Allgemeinen Zulassungsfrist und Nachfrist ist die persönliche Einschreibung bzw. die Meldung der Forsetzung des Studiums durchzuführen und die vorgeschriebenen Beiträge zu bezahlen. In der Nachfrist erhöht sich der Studienbeitrag um 10%.

Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen des Wintersemesters 2018 am FB Linguistik: 01.09.2018, 12:00 Uhr - 30.09.2018 (prüfungsimmanent) bzw. 31.01.2019 (VO, VU). Nach Ende der Anmeldefrist ist die Anmeldung nach persönlicher Rücksprache durch den LV-Leiter oder das Sekretariat möglich, sofern die Gruppengröße nicht überschritten ist.  

Abmeldung von Lehrveranstaltungen des Wintersemesters 2018 am FB Linguistik:  01.09.2018 - 26.10.2018 (prüfungsimmanent) bzw. 31.01.2019 (VO, VU).

Offizieller Semesterbeginn:
Montag, 01.10.2018
Allgemeiner Lehrveranstaltungsbeginn am FB Linguistik
: Montag, 08.10.2018, mit Ausnahme der  STEOP-LV: Grundkurs Linguistik II: Fykias: 01.10.-05.10.2018 (s. Plusonline), des DissertantInnenblocks Allgemeine und Angewandte Sprachwissenschaft (Termine werden bekannt gegeben) und der LV Neurologie (J. SELLNER): Beginn 1. Oktober 2018!
Der DissertantInnenblock aus Psycho-, Neuro- und Klinischer Linguistik findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. Termine werden bekannt gegeben.

Eine allgemeine Vorbesprechung für StudienanfängerInnen am FB Linguistik findet am 01.10.2018 um 12.00 Uhr im SE 3.443, Unipark Nonntal, Erzabt-Klotz-Straße 1 statt.

Bitte nützen Sie auch die Gelegenheit zu einer umfassenden Information über zentrale Einrichtungen unserer Universität rund um Ihr Studium u.v.m. und nehmen Sie am Orientierungstag (25., 26., 27. September 2018, 9:00 pünktlich-12:30) teil: Information finden Sie unter http://uni-salzburg.at/index.php?id=65381.
Dienstag, 25. September 2018: Begrüßung der StudienanfängerInnen durch Vertreter von Stadt und Land im Rahmen des "Welcome Day". 

ACHTUNG! (Auszug aus der Satzung/Studienrecht):

"Bei Lehrveranstaltungen mit immanentem Prüfungscharakter hat die verbindliche Anmeldung bis zum zweiten Lehrveranstaltungstermin zu erfolgen. Ab dem dritten Lehrveranstaltungstermin gilt das Fernbleiben ohne wichtigen Grund als Prüfungsabbruch" (siehe "Prüfungstermine"). 

Bitte unbedingt beachten:

Für die Anrechnung von Studienleistungen gemäß den alten Curricula (BA, MA, Doktorat) ist AUSSCHLIEßLICH die Äquivalenzliste relevant und bindend.

Bei Rückfragen dazu wenden Sie sich bitte unmittelbar an die CuKo-Vorsitzenden des Fachbereichs.

Benachrichtigungen an LV-Teilnehmer werden ausschließlich an die von der Universität vergebene E-Mail-Adresse [vorname].[nachname]@stud.sbg.ac.at geschickt. Daher sollten diese E-Mails täglich abgerufen werden.

  • ENGLISH English
  • News
    Der Salzburger Biowissenschaftler Robert R. Junker wird für seine Arbeiten zur Biodiversität mit einer 1,2 Millionen dotierten START- Förderung ausgezeichnet. Ein Ziel von Junkers Projekt „Sequentielle Entstehung von Funktionaler Multidiversität“ ist es, ein umfassendes Verständnis für die Ökosystemprozesse zu erlangen, um so zukünftige Naturschutzmaßnahmen besser planen und ergreifen zu können.
    Die Salzburger Hochschulwochen finden unter dem Titel „ANGST?“ vom 30. Juli bis 5. August in der Großen Aula sowie in Hörsälen der Theologischen Fakultät statt.
    Ass. Prof. Dr. Susanne Auer-Mayer vom Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg wurde von Bundespräsident Alexander van der Bellen mit dem Herbert Tumpel Preis für ihre Habilitationsschrift „Mitverantwortung in der Sozialversicherung“ gewürdigt. Der Preis wird im Rahmen des Theodor Körner Fonds vergeben.
    Tanja Angelovska und Dietmar Roehm (beide von der PLUS) sind als einzige österreichische Wissenschaftler als assoziierte Mitglieder des internationalen Forschungszentrums CARILSE (Centre for Applied Research and Innovation in Language Sciences and Education) an der University of Portsmouth nominiert worden.
    Im Jahr 2018 fördert die Europäische Kommission über alles Wissenschaftsdisziplinen hinweg 42 Masterstudiengänge im Programm Erasmus+. Fünf davon werden von österreichischen Universitäten koordiniert, gleich zwei von der Universität Salzburg: Digital Communication Leadership und Digital Earth
    Bundesminister Heinz Faßmann zeichnete kürzlich die Didaktik der Naturwissenschaften (Universität Salzburg - School of Education) für ihre hohe Qualität aus. Die Arbeitsgruppe erhielt wiederholt die Auszeichnung „Regional Educational Competence Center (RECC)“. Dabei wurde die Leistung in Biologie, Chemie, Geometrisches Zeichnen/Darstellende Geometrie, Informatik, Mathematik, Mediendidaktik und Physik honoriert.
    Die 6. Salzburg Summer School findet vom 3. bis 4. September 2018 statt. Zwei Tage lang wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg