Abbildung 292157.GIF

Was kann ich mit einem absolvierten Studium der Sprachwissenschaft anfangen?

Das Studium der Sprachwissenschaft dient der Berufsvorbildung. Deshalb gibt es nicht nur einen Beruf, der für die AbsolventInnen in Frage kommt.
So vielfältig wie das sprachwissenschaftliche Gebiet ist prinzipiell auch das Spektrum der Arbeitsmöglichkeiten. Je nach Fachgebiet werden sich auch Zusammenarbeiten mit anderen Ausbildungsbereichen ergeben. Von den AbsolventInnen wird im Berufsleben Flexibilität und Bereitschaft zum Einarbeiten in Berufsfelder erwartet.

Sprachwissenschaftliches Arbeiten erfolgt z. B. bei

  • Arbeiten im klinisch-diagnostischen/therapeutischen Bereich
  • Beiträge z. B. für Altertumskunde und Archäologie
  • Grammatik- bzw. Syntaxforschung für Softwareentwicklung
  • Sprach- und Kommunikationstraining (z. B. innerhalb von Betrieben)
  • Textgestaltung in Werbung und Journalismus
  • Lektorat und Verlagswesen
  • Produktion von Wörterbüchern
  • Sprachdokumentation (Feldforschung)
  • Erfassen von Kommunikationsbedingungen in Institutionen / zwischen gesellschaftlichen Gruppen
  • Forensische Aufgabenstellungen (Stimmanalysen, Autorenidentifizierung ...)
  • u. a. m.


Und neben all dem bleibt natürlich noch die akademische Laufbahn (wissenschaftliche Forschung). Neben dieser ergreifen unserer AbsolventInnen erfahrungsgemäß auch Berufe in folgenden Bereichen:

  • Wirtschaft und Industrie (Sprach- und Kommunikationstechnologie)
  • Medien, öffentliche Verwaltung, internationale Organisationen
  • Gesundheitswesen (Sprachförderung und Rehabilitation)
  • Bildungswesen (Fremdsprachenvermittlung; Erwachsenenbildung; Forschung und Entwicklung)
  • Dienstleistungssektor (Human Resources Development; Bibliotheken und
  • Dokumentationswesen; Public Relations; Sprachnormung und Sprachplanung; Terminologiewesen)
  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg