Lehre

1. Der FB Linguistik stellt das Lehrangebot und die Betreuung für den Bachelor und Master aus Linguistik. Die praxisnahe Spezialisierungsmöglichkeit bildet derzeit der Studienschwerpunkt "Psycholinguistik"  mit Klinikanbindung über Praktika (nicht obligatorisch).

2. Der FB Linguistik erbringt kontinuierlich instituts- und fakultätsübergreifenden Lehrexport in folgenden Bereichen:

  • Bereich der Methoden der Sprachanalyse, des Sprachvergleichs auf allen Ebenen der Sprachanalyse, sowie des Vergleichs historischer Sprachstadien (z.B. Gotisch, Vulgärlatein, Altenglisch): Exportangebot an alle Sprachfächer.
  • Bereich der Sprachpsychologie und Kognitionswissenschaft (Export u.a. an Psychologie)
  • Bereich der Lernforschung: auffälliger und unauffälliger Erst- und Zweitspracherwerb (Export u.a. an Psychologie und Erziehungswissenschaft)
  • Bereich der Sprachsoziologie (Soziolinguistik, öffentliche Sprache, Sprache der Politik): Export u.a. für Sprachfächer, Kommunikationswissenschaft, Kultursoziologie, Politikwissenschaft.
  • Bereich der Indogermanistik: Export an Altertumswissenschaften und Klassische Philologie.

3. Der FB Linguistik bietet im Rahmen der Studienrichtung Sprachwissenschaft in regelmäßigen Abständen Sprachstrukturkurse aus "exotischen" Sprachen an (z.B. Armenisch, Japanisch). In unregelmäßigen Abständen werden nach Maßgabe der finanziellen und personellen Möglichkeiten auch Sprachkurse für Sprachen organisiert, die nicht vom Sprachenzentrum angeboten werden (angeboten wurden in der Vergangenheit z.B. Arabisch, Baskisch, Georgisch, Griechisch, Litauisch, Türkisch).

4. Außeruniversitäte Lehrtätigkeit: Mitglieder des Instituts sind kontinuierlich in folgenden Bereichen tätig:

  • Lehrerfortbildung im Bereich der Sprachfächer (auf Einladung von Pädagogischen Instituten der Bundesländer und von Lehrerverbänden)
  • Aus- und Weiterbildung von Journalisten (auf Einladung des Kuratoriums für Journalistenausbildung, Österreichische Medienakademie)
  • Weiterbildung im Bereich der Logopädie (auf Einladung Logopädischer Ausbildungsstätten).
  • ENGLISH English
  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg