Information für Bachelorstudierende ab dem zweiten Semester

Hier finden Sie mehr Information zum Bachelorstudium ab dem zweiten Semester:

Achtung:
Zusatzprüfung aus Latein vor Ablegung der Bachelorprüfung, wenn nicht nach der 8. Schulstufe 10 Wochenstunden aus Latein an einer höheren Schule erfolgreich besucht worden sind bzw. wenn Sie nicht aufgrund eines bereits absolvierten Studiums den Dispens davon durch die Studienabteilung erhalten haben.

Bachelorarbeit:
Die Abfassung einer Bachelor-Arbeit ist nicht an ein bestimmtes Studiensemester gebunden. Sie können die Bachelor-Arbeit jederzeit während Ihres Bachelor-Studiums schreiben. Es ist natürlich fachlich vernünftig, dies nicht schon während des ersten Studienjahres zu tun.

Bestätigung der Bachelorarbeit:
Die Bestätigung der Bachelorarbeit muss ausgefüllt und vom LV-Leiter unterschrieben im Sekretariat bei Frau Mag. Pavicic abgegeben werden.

Informationen zum Studienabschluss finden Sie unter dem Link zum Prüfungsreferat:

Curricula Linguistik:

Administration des interdisziplinären MA Sprachwissenschaft – Language Sciences:
Mag. Susanne Behensky: http://www.uni-salzburg.at/index.php?id=31202&L=0
(in Karenz)

Zi. 3.413 (FB Slawistik)
Tel.: +43 (0)662 / 8044-4512
E-Mail: Susanne.Behensky@sbg.ac.at 
Sprechzeiten: Mo-Mi 9-12:30 Uhr, Do 14-16 Uhr
Karenzvertretung: Rebecca Herda

Bachelorprüfungstermine nach dem neuen Curriculum

Wintersemester 2018/19:    05.10.2018, 25.01.2019, 08.03.2019
Sommersemester 2019:       08.03.2019, 12.07.2019, 04.10.2019

Die Anmeldung zur Bachelorprüfung muss 2 Wochen vor dem Prüfungstermin erfolgen. Anmeldung zur Bachelorprüfung ist nur mit dem von der Prüfungsabteilung ausgegebenen Anmeldeformular möglich. Dieses Anmeldeformular erhalten Studierende erst nach Vorlage des ausgefüllten Prüfungspasses und Kontrolle desselben durch das Prüfungsreferat (Dauer der Kontrolle = 1 Woche). Die beurteilte Bachelorarbeit muss im Prüfungspass bereits eingetragen sein!

ACHTUNG!

1)      Wahlpflicht-Lehrveranstaltungen (nicht Pflichtveranstaltungen!), die für das Masterstudium Linguistik gedacht sind, können als freie Wahlfächer im Bachelor-Studium Linguistik angerechnet werden. Studierende dürfen diese aber dann nicht noch einmal für Ihr Masterstudium Linguistik anrechnen lassen. Eine Lehrveranstaltung kann nur einmal angerechnet werden.

2)      Freie Wahlfächer, die Sie während ihres Bachelorstudiums absolvieren, aber NICHT für Ihr Bachelorstudium anrechnen lassen, können später als freie Wahlfächer des Masterstudiums Linguistik angerechnet werden.

3)      Die Pflicht- und Wahlpflichtfächer des Masterstudiums müssen in der Zeit des Masterstudiums absolviert und angerechnet werden.

  • ENGLISH English
  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg