ULG Klinische Linguistik

Abschlussarbeiten 2010

Christine Aderer
Lese-Rechtschreibschwächen in Kombination mit Wortfindunsstörungen

Susanna Buttaroni
Die Lokalisierung sprachlicher Funktionen

Christine Culp
Kontextoptimierung vs. Patholinguistischer Ansatz: Vergleich von Interventionsverfahren bei SES (mit Fokus V2-Therapie)

Gertraud Erlacher
Die Rolle der orofazialen Somatosensorik in der sprechmotorischen Kontrolle

Christina Först
Das operant-manipulierbare Kind? Eine kritische Gegenüberstellung der Stotterinterventionsverfahren KIDS und Lidcombe-Programm aus sprachtherapeutischer Sicht unter Berücksichtungung philosophischer Aspekte hinsichtlich des Menschenbildes

Bettina Fürst
Herausforderungen bei der Übersetzung und Adaption eines englischen SLI-Screenings ins Deutsche

Barbara Gängler
"Der Friseurschnellerrenner" - Zum Erwerb deverbaler Komposita bei hörenden und bei Cl-Kindern

Anika Giermann
Narrative Kompetenzen bei Late Talkern im Altern von 5 bis 6 1/2 Jahren

Miriam Gisa
Aphasie bei Kindern - ein wissenschaftshistorischer Forschungsüberblick

Veronika Gschwendtner
Benennleistung von Nomen und Verben bei Patienten mit Alzheimer Demenz

Katharina Hubmann
Automatisierte Sprache: Mentale Repräsentation - Verarbeitung -Therapeutische Relevanz

Janna Kosack
Filmbasierte Vermittlung von Sprachlehrstrategien

Anabel Lessacher
Auditorische streaming-Fähigkeit von CI-Trägern

Alexandra Liebs
Einfluss von Aufmerksamkeit auf die auditive Verarbeitung: Eine fMRI-Einzelfallstudie

Nicola Nowack
Normierung der akustischen Analyse des Münchner Verständlichkeitsprofils Online

Alexandra Pichler
Autismus - Methoden zur Förderung von Menschen mi Autismus im Vergleich

Angela Pommersheim
Ein visuelles Modell zur Artikulation: Das PC unterstützte Verfahren Vivian

Renate Schlager
Phonologische Bewusthei albanisch sprechender Kinder in Deutsch (L2)

Martina Stroh
Sprache und Kognition bei Erwachsenen mit Down-Syndrom

Simone Sünderhauf
Konnektionistische Diagnose anhand des Modells von Foygell & Dell (2000), Existieren unterschiedlicher Phonem- und Lexikonebenen in der Sprachproduktion und im Sprachverständnis?

Julia Wiesinger
Zusammenhänge von Spezifischer Sprachentwicklngsstörung (SSES) und Schriftsprachstörung (Legasthenie)

Kathrin Zeck
Intervention bei Sprachverständnisstörungen durch den intensiven Einsatz lautsprachbegleitender Gestik

  • ENGLISH English
  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg