Tagung: Was weiß die Linguistik über Sprachenlernen – was braucht die Schule? Forschungsbasierte Fortbildung für Sprachlehrpersonen an BMHS in Österreich

14. Oktober 2016, 10:30 – 16:45
Universität Salzburg, Unipark Nonntal
Seminar-Nr: BBS001SE31

Eine Anmeldung für Mitarbeiter/innen bzw. (Lehramts-)Studierende an österreichischen Universitäten und Pädagogischen Hochschulen sowie Mitarbeiter/innen in weiteren Bildungseinrichtungen bzw. –institutionen in Österreich ist bis spätestens 30. September 2016 online über http://goo.gl/forms/IuUNLJpSMcGzOHlT2 möglich.

VII. Österreichische Studierendenkonferenz der Linguistik (ÖSKL)

Die VII. Österreichische Studierendenkonferenz der Linguistik (ÖSKL) findet dieses Mal vom 21.-22. November 2104 an der Universität Salzburg (UNIPARK) statt.

The 7th Austrian Students' Conference of Linguistics will be held at the University of Salzburg (UNIPARK) from 21st November to 22nd November 2014.

BKL-WORKSHOP 2014

Der Workshop Klinische Linguistik findet im Jahr 2014 vom 1. bis zum 3. Mai an der Universität Salzburg statt. 

Als Keynote Speaker konnten wir die Präsidentin der Internatioal Clinical Linguistics and Phonetics Association, Prof. Dr. Sara Howard aus Sheffield als Keynote-Speaker gewinnen.
 
Die Einreichung von Beiträgen ist bis zum 3. März 2014 unter bkl-workshop2014(at)sbg.ac.at möglich. 

Eingeladen sind Fachleute aus Sprachtherapie, Linguistik, Psychologie, Medizin und verwandten Disziplinen, um aktuelle Themen zu allen Bereichen der klinischen Linguistik und assoziierter Fachgebiete zu präsentieren. Neben wissenschaftlichen Beiträgen sind solche aus der sprachtherapeutisch Praxis ausdrücklich gewünscht. 

Erbeten werden wissenschaftliche Vorträge /Falldarstellungen (20-30 Minuten) sowie Poster, die Ergebnisse aus wissenschaftlichen Studien und praktischer Tätigkeit zur Diskussion stellen. Das einzureichende Abstract mit einem maximalen Umfang von einer Din A4-Seite soll folgende Informationen enthalten: Titel, Art (Vortrag, Poster oder Workshop), Name und Anschrift der/des Vortragenden, Thema und Ziel der Arbeit, Methodik, Ergebnisse und Ausblicke und maximal fünf Literaturangaben. 

Einreichungsschluss ist der 3. März 2014

Kontaktadresse: Thomas Kaltenbacher Senior Scientist Dep't of Linguistics and Centre of Neurocognitive Research University of Salzburg Erzabt Klotz Strasse 1 5020 Salzburg/Austria bkl-workshop2014(at)sbg.ac.at   

 

Für die Workshop TeilnehmerInnen gibt es im Hotel Jufa ein beschränktes Zimmerkontingent. Bei der Buchung bitte den Vermerk „BKL-Workshop – Uni Salzburg 1.-3.Mai“ angeben. Der Doppelzimmerpreis beträgt € 75,-- das Einzelzimmer kostet € 45,-- Das Kontingent ist bis Mitte April reserviert.

Sie erreichen uns vom Hauptbahnhof aus mit den Bussen Linie Nr. 5 oder 25. Wenn Sie an der Haltestelle "Justizgebäude" aussteigen, sehen Sie bereits das große, neue Gebäude des UNIPARK.


Das Programm im Überblick:

 

Donnerstag, 1. Mai 2014

14.00 - 18.00 Uhr             Vorstandssitzung, Prüfungskolloquien
18.00 - 19.30 Uhr             Treffen der Supervisoren
Ab 20.00 Uhr                     Begrüßungsabend    

Freitag, 2. Mai 2014
 
Ab 8.30 Uhr                        Öffnung Tagungsbüro
9.15 - 9.45 Uhr                  Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des BKL
                                             Begrüßung durch die Universität Salzburg
9.45 - 11.00 Uhr                Keynote: Sara Howard, University of Sheffield:
                                             "Intelligibilty in connected speech: insights from
                                             perceptual and instrumental phonetics"

 11.00 – 11.30 Uhr             Kaffeepause

11.30 – 13.00 Uhr             Plenarvorträge
13.00 – 14.00 Uhr             Mittagspause
14.00 – 15.30 Uhr             Plenarvorträge

15.30 – 16.15 Uhr             Posterbegehung und Kaffeepause

16.15 – 18.45                    Mitgliederversammlung
19.00 Uhr                           Gesellschaftsabend    

Samstag, 3. Mai 2014

09.00 – 11.00 Uhr             Workshops

11.00 – 11.30 Uhr             Gabelfrühstück & Kaffeepause

11.30 – 13.30 Uhr             Plenarvorträge & Ausklang

40. Österreichische Linguistiktagung 2013

Die 40. Österreichische Linguistiktagung findet vom 22.-24. November 2013 an der Universität Salzburg, Unipark, Erzabt-Klotz-Straße 1 statt.

Programm (alphabetisch): Stand 21. November 2013

Abstracts zum Downloaden (alphabetisch):

Tagungsbüro (SE 3.403, 3. Stock): informelle Begrüßung 

Adresse: UNIPARK, Erzabt-Klotz-Straße 1, 5020 Salzburg

Öffnungszeiten: Freitag, 22.11.2013:11.30 - 17:00
                          Samstag, 23.11.2013: 09.00 - 17.00
                          Sonntag, 24.11.2013: 09.00 - 12.30

Tagungsgebühr: 45 € / 15 € (Studierende)

Anmeldung unter: ioannis.fykias[AT]sbg.ac.at (Tagungsleiter); ispr[AT]sbg.ac.at (Fachbereichsmail) oder vor Ort.

Lageplan:

Dieser Plan ist direkt erreichbar unter der unten angeführten Url:

Sie erreichen uns vom Hauptbahnhof aus mit den Bussen Linie Nr. 5 oder 25. Wenn Sie an der Haltestelle "Justizgebäude" aussteigen, sehen Sie bereits das große, neue Gebäude des UNIPARK.

  • ENGLISH English
  • News
    Rektor Hendrik Lehnert und Gattin Annette begrüßten Bundesministerin Karoline Edtstadler, Landeshauptmann Wilfried Haslauer und Uniratsvorsitzenden Georg Lienbacher beim 9. Paris Lodron Ball in der Alten Residenz. Hier geht es zur Fotogalerie.
    Mit dem Thema "Künstliche Intelligenz als Gegner der Menschenrechte" geht die SchülerUNI in das 10. Jahr ihres Bestehens. Konstant besucht und von Medien vielfach im Blickfeld, hat sich das Format zum Erfolgsmodell entwickelt.
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Mit Prof. Dr. Marek Węcowski (Universität Warschau) - Montag, 27. Jänner 2020 um 18:30 Uhr s.t. - Residenzplatz 1/4, SR. 1.42
    Einladung zum völlig neuartigen Skitouren-Event des Fachbereiches Sport und Bewegungswissenschaft. Wann: 29.1.2020 um 18 Uhr. Wo: Karkogel-Hütte, Abtenau. Anmeldungen: www.Time2Win.at
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    THEMENFELD MUSIK: 18.00h "INT(R)O THE GROOVE (Disco Dance Mix)" Soundlecture von Didi Neidhart (Autor, Musiker, DJ, Salzburg) // 19.15h "RÄUME ALS RESONANZKÖRPER". Lecture von Marco Döttlinger (Komponist, INM Institut Neue Musik, Universität Mozarteum). Uraufführung von CORPUS IV mit Marco Sala und Marco Döttlinger // Atelier, KunstQuartier, Bergstr. 12a // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Montag, 03. Februar 2020, 13:30-15 Uhr, Hörsaal E.001 (UNIPARK Nonntal, Erzabt-Klotz-Str. 1). Es wird das Konzept der Uni 55-PLUS im Detail vorgestellt und die Teilnahmemodalitäten (Anmeldeverfahren) erläutert. Es wird empfohlen, die anschließend stattfindende Veranstaltung für „Bisherige“ ebenfalls zu besuchen. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich.
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 27.01.20 Early Greek poetry, social mobility and Solon’s reforms
    29.01.20 Resisting Reality: Political Implications of Vattimo's Hermeneutic Realism
    30.01.20 Lebensende in Institutionen. Jahrestagung des Fachbereichs für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
    30.01.20 Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets
    30.01.20 Targeted Machine Learning: How we can use machine learning for causal inference
    30.01.20 Figurationen und Szenen des Beginnens: Themenfeld MUSIK
    31.01.20 Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg