Aktuelles

Vortrag

Dr. (habil.) Stefan Litt (National Library of Israel) referierte am 13. März 2019 im Literaturarchiv Salzburg zum Thema:

Von Stefan Zweig bis David Grossmann.
Die Geschichte der Archive an der Israelischen Nationalbibliothek

Die 1892 in Jerusalem gegründete Kultureinrichtung umfasst mehr als 1000 Nachlässe, darunter finden sich ca. 170 deutschsprachige Sammlungen, unter ihnen Autor*innen wie Martin Buber, Else Lasker-Schüler, Max Brod und Stefan Zweig.

Für die Website »Stefan Zweig digital« ist eine Zusammenarbeit mit der Israelischen Nationalbibliothek, die einen der umfangreichsten Teilnachlässe zu Stefan Zweig besitzt, geplant.



Buchpräsentation

»schreib alles was wahr ist auf«. Der Briefwechsel Ingeborg Bachmann – Hans Magnus Enzensberger.
Hg. von Hubert Lengauer (Salzburger Bachmann Edition, Suhrkamp/Piper)

Am 22. Jänner 2019 wurde im Veranstaltungssaal des Literaturarchivs der 3. Band der Salzburger Bachmann Edition mit Rektor Heinrich Schmidinger, Ulrike und Peter Arp, Hubert Lengauer, Hans Höller, Irene Fußl und Manfred Mittermayer vorgestellt.


Information

Ausstellung

 

Logo 50 Jahre Literaturforum Leselampe



DAUERBRENNER
50 Jahre Literaturforum LESELAMPE
       

 

 

Fünf Jahrzehnte Literaturvermittlung in Salzburg – sowohl österreichischer und international renommierter Autor*innen wie Ilse Aichinger, Ingeborg Bachmann, Nicolas Born, Elias Canetti, Günter Grass, Peter Handke, Christa Wolf, als auch von Salzburger Autor*innen wie Christine Haidegger, Wolf Haas, Bodo Hell, Gudrun Seidenauer, O. P. Zier u.v.a. – werden in Form von Korrespondenzen, Manuskripten oder Typoskripten, Fotografien, Plakaten, Interviews dokumentiert. 

Kuratoren: Xaver Bayer, Hanno Millesi
Gestaltung: Gerald Baumgartner

Die Ausstellung war von 17.10. bis 21.12.2018 im Literaturarchiv Salzburg zu sehen und wird in adaptierter Form derzeit im Literaturhaus Salzburg (Strubergasse 23 / H.C. Artmann-Platz) von 11. Jänner bis 11. April 2019 gezeigt.

Eröffnung: 10. Jänner 2019, 19.30

                                                 
  Plakatwand
                                           

Literaturfrühstück

Im Rahmen der Ausstellung fanden zwei Veranstaltungen in der Reihe Literaturfrühstück statt.

8.11.2018
Aufbrüche. Literatur um 1968
mit Anna Estermann (FB Germanistik ‒ Universität Salzburg)

weitere Informationen

Fotos zur Veranstaltung


6.12.2018
Sitzen Bleiben?! 50 Jahre Literaturvermittlung
mit Johann Holzner (Universität Innsbruck ‒ Brenner Archiv)

weitere Informationen


Alle Termine und Informationen zum Leselampen-Jubiläum finden Sie unter:
www.leselampe-salz.at

Gastausstellung in Bozen – Dichter bei den Festspielen

Die Ausstellung „Dichter bei den Festspielen: Thomas Bernhard – Peter Handke“, die 2016 im Literaturarchiv Salzburg gezeigt wurde, war als Kooperation des LAS mit dem Südtiroler Kulturinstitut im Waltherhaus von 29.10 bis 30.11.2018 in Bozen zu sehen.

weitere Informationen

Buchpräsentation

Bernhard-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung.
Hg. von Martin Huber und Manfred Mittermayer. Unter Mitarbeit von Bernhard Judex, Stuttgart: J.B. Metzler 2018

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes    

In 93 Einzelbeiträgen werden Leben, Werke, Kontexte und Diskurse sowie Rezeption und Wirkung des Autors von 67 Forscher*innen literaturwissenschaftlich dargestellt.

Im Anhang finden sich eine Zeittafel zum Autor, ein detailliertes Werkverzeichnis sowie eine Aufstellung der Uraufführungen von Bernhards Dramen.
Eine Auswahlbibliografie ergänzt die zu den einzelnen Beiträgen angeführte Fachliteratur.  

 

Die Präsentation fand am 12. November 2018 im Europasaal (Edmundsburg) statt.
Martin Schwab (Burgtheater Wien) las aus der Autobiographie Thomas Bernhards.

12./13.10.2018

24. Thomas-Bernhard-Tage St. Veit

Religion  ‒  Philosophie  ‒  Lebenskunst

Zur Eröffnung am 12. Oktober 2018 las Alois Brandstetter aus Lebenszeichen, am Samstag, den 13. Oktober folgten Vorträge von Brigitte Schwens-Harrant, Josef P. Mautner, Herwig Gottwald und Veronika Puttinger.

Lange Nacht der Museen

Am 6. Oktober 2018 fand die 19. ORF-Lange Nacht der Museen statt.

Das Angebot im Literaturarchiv umfasste eine Lesung mit Anita Köchl, eine Ausstellung mit selten gezeigten Archivalien, Führungen, ein Handschriften-Rätsel sowie ein begleitendes Kinderprogramm.

 

Ausstellung

Der Jung Wiener Kreis                  

 

 

Von 31. Juli bis 31. August 2018 zeigte das Literaturarchiv Salzburg in Kooperation mit dem Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Theorie der Biographie (Wien) die Ausstellung


Raus aus der Stadt!
Hofmannsthal und das Junge Wien auf Sommerfrische

 

Kuratoren: Martin Huber und David Österle
Gestaltung: Gerold Tagwerker
Grafik: Gerhard Spring

  • ENGLISH English
  • News
    Di, 26.3., 19 Uhr im SN Saal, Karolingerstraße 40, Salzburg: VIP-Alumni Talk.
    Ein bedeutender Absolvent unserer Universität ist Gast beim 3. „Alumni Talk“: Dr. Wolfgang Eder, CEO voestalpine AG, spricht mit Chefredakteur Manfred Perterer (Salzburger Nachrichten) über seinen Werdegang. Im Anschluss bittet der Alumni Club zu einem Glas Wein.
    vom 6.3. bis 26.6.2019 - Mittwoch 18 Uhr, HS 3.409, Unipark Nonntal
    ÖFFENTLICHE RINGVORLESUNG // Von 6. März bis 26. Juni 2019 findet, jeweils am Mittwoch um 18.00-19.30h, im Unipark Nonntal mit Vortragenden aus unterschiedlichen Disziplinen die Ringvorlesung "Literatur- und Kulturgeschichte der Polemik" statt. // www.w-k.sbg.ac.at/de/kunstpolemik
    Vom 29. Juli bis 30. August 2019 bietet das Kinderbüro der Universität Salzburg erneut eine Sommerbetreuung in den Räumlichkeiten der Naturwissenschaftlichen Fakultät an. Kinder im Alter von 3 bis 10 Jahren werden durch erfahrene PädagogInnen betreut.
    The (English-language) seminar on “Transnational Supply Chains and Domestic Human Rights Litigation” deals with legal questions that arise when human rights abuses in transnational supply chains give rise to domestic law suits.
    Am 28. und 29. März findet das Symposion von Dr. Robert R. Junker, Biowissenschaften, in Kooperation mit den DSPs "Dynamic Mountain Environments" und "Statistics and Applied Data Science“ als Auftaktveranstaltung des START Projektes (FWF) “Successional Generation of Functional Multidiversity”.
    "Designing professional development of teachers to support domain specific thinking in history education"
    Dr. Eric Driscoll referiert über "The American School of Classical Studies at Athens Dienstag, 9. April 2019 um 13.15 Uhr - Residenzplatz 1 Stiege 4, SR. 1.42
    Ankündigung der ANTRITTSVORLESUNGEN von Univ.-Prof. Dr. András Jakab, Univ.-Prof. Dr. Reinhard Klaushofer und Univ.-Prof. Dr. Sebastian Schmid - Fachbereich Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
    Vortragsreihe „Erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung in vergleichender Perspektive“, Auftakt am 09. April 2019, 17:15 bis 18:45 Uhr, HS 1 (Thomas Bernhard) Unipark
    Die Paris Lodron Universität Salzburg veranstaltet von 11. bis 14. April 2019 gemeinsam mit der Bowling Green State University, Ohio die jährliche Austrian Studies Association Konferenz in den USA. In diesem Jahr sind die Gastgeber der Konferenz die Bowling Green State University und die Universität Salzburg. Diese feiern somit auch ihre 50-jährige Partnerschaft.
  • Veranstaltungen
  • 23.03.19 Treffen der österreichischen NeutestamentlerInnen 2019
    25.03.19 Writing a Riot: Documenting Feminist Histories Using Zines
    26.03.19 FWF INFORMATIONSTAG 2019
    27.03.19 20 Jahre ÖZBF – Einblicke in das Aufgabenfeld der Begabtenförderung und Begabungsforschung in Österreich
    27.03.19 Sprachwandel R/Evolution von unsichtbarer Hand ?
    27.03.19 Baltasar Gracián und die Polemik um barocke Wortkunst
    27.03.19 subnetTALK: Aquatocene (Vortragssprache EN)
    28.03.19 Roboter: Meine neuen besten Freunde!?
    29.03.19 Protestkommunikation: Umstrittene Legitimität politischer Öffentlichkeit in digitalen und urbanen Räumen
    29.03.19 jedermann (stirbt)
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg