Übungen Ramanspektroskopie

Die Ramanspektroskopie ist, neben der IR-Spektroskopie, eine Spektroskopietechnik, die in den Naturwissenschaften durch ihren z.T. nichtinvasiven Charakter immer mehr an Bedeutung gewinnt. Sie bedient sich der Schwingungsspektren von Molekülen zur Identifikation und Charakterisierung von Substanzen. In der UE Ramanspektroskopie, die sinnvollerweise nach Besuch von Vorlesungen über optischer Spektroskopie belegt werden sollte, wird interessierten Studenten im II. Abschnitt des Studiums die Möglichkeit geboten, anhand einfacher Übungen an Forschungsapparaten einen praktischen Einblick in diese Technik zu erlangen. Es werden sowohl dispersive Ramanspektrometer als auch FTIR-Ramanspektrometer verwendet, um die Vorteile und Nachteile der jeweiligen Systeme zu demonstrieren. Die verwendeten Proben orientieren sich an aktuellen Forschungsthemen in der Arbeitsgruppe Experimentalphysik, angesiedelt auf den Gebieten der physikalischen Chemie von Flüssigkeiten, der angewandten Mineralogie (u.a. rezente und fossile Harze, Einschlüsse in Mineralien), und der Botanik (Pigmentuntersuchungen in Blütenblättern), siehe Forschungstätigkeit und Kooperation und Publikationsliste .

Vorbesprechung Mo 10.3.2005, um 10:00, Treffpunkt Raum E.071 (Botanik-Trakt)

Termine geblockt SS2005: 3 Tage im Mai oder Juni 2005

     

  • WEB-Links über Ramanspektroskopie:

Beispiel für eine Praktikumsübung Ramanspektroskopie

Comparison of Raman spectra of selected substances with selected spectra from literature:

     

  • Datensammlungen:

Mineralogie

http://www.fis.unipr.it/raman/raman/spettri.htm
http://minerals.gps.caltech.edu/files/raman/

Institut für Mineralogie, Universität Salzburg:

Materialwissenschaften


Chemie


FTIRsearch.com Demo: https://ftirsearch.com/default3.htm
Kohlehydrate: http://www.models.kvl.dk/users/engelsen/specarb/specarb.html
Raman shift frequency standards: http://chemistry.ohio-state.edu/~rmccreer/freqcorr/shift.html#shiftdir
Natürliche und synthetische Pigmente: http://www.chem.ucl.ac.uk/resources/raman/speclib.html
Anorganische Verbindungen: http://www.ijvs.com/spectra/spectra.htm
Spectral Database by Galactic Software: http://spectra.galactic.com/Default_ie.htm

Symmetrien und Punktgruppen

Punktgruppen, Symmetrieoperationen, Charaktertafeln: http://newton.ex.ac.uk/people/goss/symmetry/index.html
Character tables for chemically important point groups:
http://www-theory.mpip-mainz.mpg.de/~gelessus/help/contents.html
Point Groups and Bravais Lattices: http://neon.mems.cmu.edu/degraef/pg/index.html

  • ENGLISH English
  • News
    Am 11. Jänner 2020 ist Emer. Univ. Prof. Dr. Volker Krumm, Ordinarius für Erziehungswissenschaft, nach langem Leiden im 86. Lebensjahr verstorben.
    Hunderte Ballbesucher aus Stadt und Land, Universitätsangehörige und Studierende verbrachten eine rauschende Ballnacht mit viel Tanz und Feierlaune. Hier geht's zur Bildergalerie.
    Mit dem Thema "Künstliche Intelligenz als Gegner der Menschenrechte" geht die SchülerUNI in das 10. Jahr ihres Bestehens. Konstant besucht und von Medien vielfach im Blickfeld, hat sich das Format zum Erfolgsmodell entwickelt.
    Im neuen Jahr möchten wir die Gelegenheit nutzen, an den Call for Lectures zu erinnern, welcher noch bis 29.02. geöffnet ist. Bewerben Sie sich als Lektorin bei der ditact_women‘s IT summer studies, welche von 24.08.- 05.09.2020 an der Universität Salzburg stattfindet. Es ist uns ein großes Anliegen auch Nachwuchslektorinnen zu fördern.
    Einladung zum völlig neuartigen Skitouren-Event des Fachbereiches Sport und Bewegungswissenschaft. Wann: 29.1.2020 um 18 Uhr. Wo: Karkogel-Hütte, Abtenau. Anmeldungen: www.Time2Win.at
    "Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets | Figurentheater: Am Anfang waren Puppen" ist eine von Univ.-Prof. Dr. Sabine Coelsch-Foisner organisierte internationale, interdisziplinäre Tagung, die von 30.-31. Jänner 2020, in Kooperation mit dem Salzburger Marionettentheater und der Stiftung Mozarteum, an der Universität Salzburg stattfindet.
    Einladung zur Tagung "Lebensende in Institutionen"
    THEMENFELD MUSIK: 18.00h "INT(R)O THE GROOVE (Disco Dance Mix)" Soundlecture von Didi Neidhart (Autor, Musiker, DJ, Salzburg) // 19.15h "RÄUME ALS RESONANZKÖRPER". Lecture von Marco Döttlinger (Komponist, INM Institut Neue Musik, Universität Mozarteum). Uraufführung von CORPUS IV mit Marco Sala und Marco Döttlinger // Atelier, KunstQuartier, Bergstr. 12a // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
    Montag, 03. Februar 2020, 13:30-15 Uhr, Hörsaal E.001 (UNIPARK Nonntal, Erzabt-Klotz-Str. 1). Es wird das Konzept der Uni 55-PLUS im Detail vorgestellt und die Teilnahmemodalitäten (Anmeldeverfahren) erläutert. Es wird empfohlen, die anschließend stattfindende Veranstaltung für „Bisherige“ ebenfalls zu besuchen. Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich.
    Der Tag der offenen Tür findet am 11. März ab 9.00 Uhr an der Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Salzburg statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!
  • Veranstaltungen
  • 29.01.20 Resisting Reality: Political Implications of Vattimo's Hermeneutic Realism
    30.01.20 Lebensende in Institutionen. Jahrestagung des Fachbereichs für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht
    30.01.20 Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets
    30.01.20 Targeted Machine Learning: How we can use machine learning for causal inference
    30.01.20 Figurationen und Szenen des Beginnens: Themenfeld MUSIK
    31.01.20 Puppet Theatre: In the Beginning were Puppets
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg