Übungen Ramanspektroskopie

Die Ramanspektroskopie ist, neben der IR-Spektroskopie, eine Spektroskopietechnik, die in den Naturwissenschaften durch ihren z.T. nichtinvasiven Charakter immer mehr an Bedeutung gewinnt. Sie bedient sich der Schwingungsspektren von Molekülen zur Identifikation und Charakterisierung von Substanzen. In der UE Ramanspektroskopie, die sinnvollerweise nach Besuch von Vorlesungen über optischer Spektroskopie belegt werden sollte, wird interessierten Studenten im II. Abschnitt des Studiums die Möglichkeit geboten, anhand einfacher Übungen an Forschungsapparaten einen praktischen Einblick in diese Technik zu erlangen. Es werden sowohl dispersive Ramanspektrometer als auch FTIR-Ramanspektrometer verwendet, um die Vorteile und Nachteile der jeweiligen Systeme zu demonstrieren. Die verwendeten Proben orientieren sich an aktuellen Forschungsthemen in der Arbeitsgruppe Experimentalphysik, angesiedelt auf den Gebieten der physikalischen Chemie von Flüssigkeiten, der angewandten Mineralogie (u.a. rezente und fossile Harze, Einschlüsse in Mineralien), und der Botanik (Pigmentuntersuchungen in Blütenblättern), siehe Forschungstätigkeit und Kooperation und Publikationsliste .

Vorbesprechung Mo 10.3.2005, um 10:00, Treffpunkt Raum E.071 (Botanik-Trakt)

Termine geblockt SS2005: 3 Tage im Mai oder Juni 2005

     

  • WEB-Links über Ramanspektroskopie:

Beispiel für eine Praktikumsübung Ramanspektroskopie

Comparison of Raman spectra of selected substances with selected spectra from literature:

     

  • Datensammlungen:

Mineralogie

http://www.fis.unipr.it/raman/raman/spettri.htm
http://minerals.gps.caltech.edu/files/raman/

Institut für Mineralogie, Universität Salzburg:

Materialwissenschaften


Chemie


FTIRsearch.com Demo: https://ftirsearch.com/default3.htm
Kohlehydrate: http://www.models.kvl.dk/users/engelsen/specarb/specarb.html
Raman shift frequency standards: http://chemistry.ohio-state.edu/~rmccreer/freqcorr/shift.html#shiftdir
Natürliche und synthetische Pigmente: http://www.chem.ucl.ac.uk/resources/raman/speclib.html
Anorganische Verbindungen: http://www.ijvs.com/spectra/spectra.htm
Spectral Database by Galactic Software: http://spectra.galactic.com/Default_ie.htm

Symmetrien und Punktgruppen

Punktgruppen, Symmetrieoperationen, Charaktertafeln: http://newton.ex.ac.uk/people/goss/symmetry/index.html
Character tables for chemically important point groups:
http://www-theory.mpip-mainz.mpg.de/~gelessus/help/contents.html
Point Groups and Bravais Lattices: http://neon.mems.cmu.edu/degraef/pg/index.html

  • ENGLISH English
  • News
    Gemeinsam mit 400 Alumni verbrachten Rektor Heinrich Schmidinger, der künftige Rektor Hendrik Lehnert, die vier Dekane und der Senatsvorsitzende einen Sommerabend auf der „schönsten Terrasse Salzburgs“ im Restaurant M32 am Mönchsberg.
    Mit gebündelter Unterstützung des Chinazentrums und des Kinderbüros der Universität Salzburg wurden bereits letzte Woche Vorbereitungen getroffen: Gastprofessorin Wei Li erklärt: „Wir übten chinesische Schriftzeichen: Anlassbedingt als erstes „Hallo“ und „Willkommen“ für ein Begrüßungsbanner.“
    Chemiker Raphael Berger vom Fachbereich für Chemie und Physik der Materialien hat auf der 18. Konferenz zur Gasphasenelektronenbeugung den gut dotierten internationalen Hermann Mark Preis für "Gas-Phase Electron Diffraction and Structural Chemistry" gewonnen.
    Das Zentrum zur Erforschung des Christlichen Ostens (ZECO) der Universität Salzburg hielt vom 20. bis 27. Juni 2019 einen der größten internationalen Wissenschaftskongresse Kasachstans ab.
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 16.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
    17.07.19 Schornsteinfeger, Zipfelfalter & Co. –Ein Blick in das faszinierende Lebender Schmetterlinge
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg