Übungen Ramanspektroskopie

Die Ramanspektroskopie ist, neben der IR-Spektroskopie, eine Spektroskopietechnik, die in den Naturwissenschaften durch ihren z.T. nichtinvasiven Charakter immer mehr an Bedeutung gewinnt. Sie bedient sich der Schwingungsspektren von Molekülen zur Identifikation und Charakterisierung von Substanzen. In der UE Ramanspektroskopie, die sinnvollerweise nach Besuch von Vorlesungen über optischer Spektroskopie belegt werden sollte, wird interessierten Studenten im II. Abschnitt des Studiums die Möglichkeit geboten, anhand einfacher Übungen an Forschungsapparaten einen praktischen Einblick in diese Technik zu erlangen. Es werden sowohl dispersive Ramanspektrometer als auch FTIR-Ramanspektrometer verwendet, um die Vorteile und Nachteile der jeweiligen Systeme zu demonstrieren. Die verwendeten Proben orientieren sich an aktuellen Forschungsthemen in der Arbeitsgruppe Experimentalphysik, angesiedelt auf den Gebieten der physikalischen Chemie von Flüssigkeiten, der angewandten Mineralogie (u.a. rezente und fossile Harze, Einschlüsse in Mineralien), und der Botanik (Pigmentuntersuchungen in Blütenblättern), siehe Forschungstätigkeit und Kooperation und Publikationsliste .

Vorbesprechung Mo 10.3.2005, um 10:00, Treffpunkt Raum E.071 (Botanik-Trakt)

Termine geblockt SS2005: 3 Tage im Mai oder Juni 2005

     

  • WEB-Links über Ramanspektroskopie:

Beispiel für eine Praktikumsübung Ramanspektroskopie

Comparison of Raman spectra of selected substances with selected spectra from literature:

     

  • Datensammlungen:

Mineralogie

http://www.fis.unipr.it/raman/raman/spettri.htm
http://minerals.gps.caltech.edu/files/raman/

Institut für Mineralogie, Universität Salzburg:

Materialwissenschaften


Chemie


FTIRsearch.com Demo: https://ftirsearch.com/default3.htm
Kohlehydrate: http://www.models.kvl.dk/users/engelsen/specarb/specarb.html
Raman shift frequency standards: http://chemistry.ohio-state.edu/~rmccreer/freqcorr/shift.html#shiftdir
Natürliche und synthetische Pigmente: http://www.chem.ucl.ac.uk/resources/raman/speclib.html
Anorganische Verbindungen: http://www.ijvs.com/spectra/spectra.htm
Spectral Database by Galactic Software: http://spectra.galactic.com/Default_ie.htm

Symmetrien und Punktgruppen

Punktgruppen, Symmetrieoperationen, Charaktertafeln: http://newton.ex.ac.uk/people/goss/symmetry/index.html
Character tables for chemically important point groups:
http://www-theory.mpip-mainz.mpg.de/~gelessus/help/contents.html
Point Groups and Bravais Lattices: http://neon.mems.cmu.edu/degraef/pg/index.html

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg