Studium Mathematik

Mathematik

Die Berufsaussichten für erfolgreiche AbsolventInnen eines Mathematikstudiums sind hervorragend und vielfältig. Der Fachbereich Mathematik bietet Bachelor- und Masterstudien an, deren Curricula nah an seinen modernen Forschungsschwerpunkten ausgerichtet sind:

  • Analysis,
  • Diskrete Mathematik,
  • Geometrie,
  • Statistik/Stochastik und
  • Technische Mathematik.

Das persönliche Ausbildungsprofil kann mit forschungsnahen Studienschwerpunkten, freien Wahlfächern und Zusatzqualifikationen weiter geschärft werden.

Weitere informationen für Interessierte und zukünftige Studierende:

Seiten, gestaltet von Studierenden des FB Mathematik:


Seiten der Studienabteilung:

Bachelorstudium Mathematik
Masterstudium Mathematik
Masterstudium Data Science

 

Mathematik und Data Science

Seit Wintersemester 2016 qualifiziert das Bachelorstudium Mathematik an der Universität Salzburg erstmals nicht nur für das Masterstudium Mathematik sondern auch für den interdisziplinären Masterstudiengang Data Science, der österreichweit nur in Salzburg angeboten wird. Data Science – dieser Begriff steht für eine auf dem Arbeitsmarkt stark nachgefragte Mischung aus Statistik, Data Analytics, Business Analytics, Business Intelligence, Informatik sowie rechtlichen und ethischen Grundlagen. Das Studium wird von Angehörigen zahlreicher Fachbereiche der Universität gestaltet, wobei die Fachbereiche Mathematik und Computerwissenschaften die Kerninhalte des Studiums prägen. Im Vordergrund stehen eine solide Rundum-Ausbildung an der Nahtstelle von Mathematik, Statistik und Informatik sowie hochaktuelle Fragestellungen aus Wissenschaft und unternehmerischer Praxis. Überdies bestehen Kontakte zu den interessantesten Unternehmen im Alpenraum. Die Option, beide Master-Abschlüsse (Mathematik und Data Science) parallel zu erwerben, ist besonders attraktiv für ausgezeichnete Studierende, die sowohl an einer anspruchsvollen und forschungsnahen mathematischen Ausbildung, als auch an dem zukunftsorientierten Studienschwerpunkt Big Data interessiert sind. 

Studieren in Salzburg...

... heißt Studieren in einer außergewöhnlichen Umgebung. In den östlichen Alpen gelegen bietet Salzburg eine hohe Lebensqualität mit attraktiven Freizeit- und Kulturangeboten. Seine berühmte Altstadt mit Gebäuden aus der Zeit des Manierismus und Barock gehört seit 1996 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

 

Foto: Luigi Caputo                        Foto: Scheinast

SEMESTERTERMINE der Universität Salzburg

  • ENGLISH English
  • News
    Der Mediziner und Psychologe Hendrik Lehnert wurde am FR 22.11.19 feierlich in sein Amt als Rektor der Paris Lodron Universität Salzburg eingeführt. Hier geht's zur Fotogalerie. Den Film zur Veranstaltung finden Sie hier. Den Film finden Sie hier.
    zugunsten von ArMut teilen - Unterstützung von AlleinerzieherInnen in akuten finanziellen Notlagen
    Am Mittwoch den 27. November 2019 feierten 56 Absolventinnen und Absolventen ihre Sponsion und Promotion. Die Universität gratuliert herzlich.
    Auch in diesem Jahr öffnet für Sie die Universitätsbibliothek Salzburg im Advent 24 Fenster in der Hofstallgasse und im Online-Adventkalender. Texte und Bilder mögen Ihnen „lichtvolle Impulse“ in der Zeit auf Weihnachten hin bescheren.
    Der Fachbereich Slawistik möchte Sie zusammen mit dem Kulturzentrum DAS KINO sehr herzlich zum vierten Teil der erfolgreichen Kinoreihe der ost- und mittelosteuropäischen Filme einladen. Im Rahmen des Filmklubs „Slawistyka, Slavistika, Cлавистика“ werden preisgekrönte aktuelle polnische, russische und tschechische Filme mit gesellschaftlicher und politischer Thematik gezeigt.
    Prof. Otto Seppälä hält am 13. Dezember 2019 um 14:00 Uhr im HS 434 der Naturwissenschaftlichen Fakultät, Hellbrunnerstrasse 34, einen Gastvortrag zum Thema "Natural selection on immune function". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    THEMENFELD LITERATUR: "Anfangen im System. Finden, Ordnen, Formen, Merken, Reden in der Rhetorik. VORTRAG von Stephan Kammer (Prof. für Neuere Deutsche Literatur, Universität München) // 19:15h "Der Schneeballeffekt: Too big to progress further" LESUNG von Ann Cotten (Autorin, lebt in Berlin und Wien) // w-k.sbg.ac.at/figurationen-des-uebergangs
  • Veranstaltungen
  • 11.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    11.12.19 SOZIALE WÄRME oder die Freude an der Neugierde
    11.12.19 Veranstaltungsreihe "Sozialpädagogische Blicke" 2019/20
    12.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    12.12.19 Loop models on a fractal
    12.12.19 Salzburger Museen und Sammlungen Geschichte vor Ort. Wie kommt das Objekt ins Netz? Salzburger Regionalmuseen, Inventarisierung Kulturgüterdatenbank
    12.12.19 Figurationen und Szenen des Beginnens: Themenfeld LITERATUR
    12.12.19 Salzburger Juristische Gesellschaft
    13.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    13.12.19 Natural selection on immune function
    14.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    15.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    16.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
    16.12.19 Ukraine – Moskau – Konstantinopel
    17.12.19 Lichtvolle Impulse in der vorweihnachtlichen Zeit
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg