Studium Mathematik

Mathematik

Die Berufsaussichten für erfolgreiche AbsolventInnen eines Mathematikstudiums sind hervorragend und vielfältig. Der Fachbereich Mathematik bietet Bachelor- und Masterstudien an, deren Curricula nah an seinen modernen Forschungsschwerpunkten ausgerichtet sind:

  • Analysis,
  • Diskrete Mathematik,
  • Geometrie,
  • Statistik/Stochastik und
  • Technische Mathematik.

Das persönliche Ausbildungsprofil kann mit forschungsnahen Studienschwerpunkten, freien Wahlfächern und Zusatzqualifikationen weiter geschärft werden.

 

Mehr als eine Nummer

Ein enges persönliches Betreuungsverhältnis zwischen den Lehrenden und den Studierenden ist eine entscheidende Komponente in der Ausbildung am Fachbereich. Studierende arbeiten gemeinsam mit Lehrenden - beide Seiten profitieren.

Mathematik und Data Science

Seit Wintersemester 2016 qualifiziert das Bachelorstudium Mathematik an der Universität Salzburg erstmals nicht nur für das Masterstudium Mathematik sondern auch für den interdisziplinären Masterstudiengang Data Science, der österreichweit nur in Salzburg angeboten wird. Data Science – dieser Begriff steht für eine auf dem Arbeitsmarkt stark nachgefragte Mischung aus Statistik, Data Analytics, Business Analytics, Business Intelligence, Informatik sowie rechtlichen und ethischen Grundlagen. Das Studium wird von Angehörigen zahlreicher Fachbereiche der Universität gestaltet, wobei die Fachbereiche Mathematik und Computerwissenschaften die Kerninhalte des Studiums prägen. Im Vordergrund stehen eine solide Rundum-Ausbildung an der Nahtstelle von Mathematik, Statistik und Informatik sowie hochaktuelle Fragestellungen aus Wissenschaft und unternehmerischer Praxis. Überdies bestehen Kontakte zu den interessantesten Unternehmen im Alpenraum. Die Option, beide Master-Abschlüsse (Mathematik und Data Science) parallel zu erwerben, ist besonders attraktiv für ausgezeichnete Studierende, die sowohl an einer anspruchsvollen und forschungsnahen mathematischen Ausbildung, als auch an dem zukunftsorientierten Studienschwerpunkt Big Data interessiert sind. 

Studieren in Salzburg...

... heißt Studieren in einer außergewöhnlichen Umgebung. In den östlichen Alpen gelegen bietet Salzburg eine hohe Lebensqualität mit attraktiven Freizeit- und Kulturangeboten. Seine berühmte Altstadt mit Gebäuden aus der Zeit des Manierismus und Barock gehört seit 1996 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

 

Foto: Luigi Caputo                        Foto: Scheinast

SEMESTERTERMINE der Universität Salzburg

  • ENGLISH English
  • News
    We would like to kindly invite all members of the department, especially all doctoral and master students, to the YLSA/ÖGMBT Career day for Biologists next week wednesday (28.2.2018).
    Ab 1.3.18 findet am FB Arbeits- und Wirtschaftsrecht jeden Do zwischen 17.00 und 20.00 Uhr eine interdisziplinäre Ring-VO zum Thema „Migration, Arbeitsmarkt und Sozialpolitik“ statt, die das Thema Migration und die Frage nach angemessenen Antworten der Sozialpolitik auf die damit verbundenen Herausforderungen für Staat und Gesellschaft in insgesamt 13 Beiträgen aus historischer, politik- und rechtswissenschaftlicher Perspektive in den Mittelpunkt stellt.
    Mit dem 1.2.2018 startete das am Fachbereich Erziehungswissenschaft angesiedelte drittmittelfinanzierte Forschungsprojekt ‚TransMiK’. Das Akronym steht für ‚Transit’, ‚Migration’ und ‚Köln’, und nimmt Bezug darauf, dass unter der Thematik „Leben und Arbeiten in Köln“ vor Ort leitfadengestützte Interviews mit 150 MitarbeiterInnen des Flughafens Köln/Bonn aus dem Geschäftsbereich „Ground Services“ geführt werden.
    160 SchülerInnen folgten gespannt dem Thema „Von Cybermobbing, Hass-Postings & illegalen Downloads. Die strafrechtliche Sicht auf Cybercrime und andere Phänomene im WWW“. Der Strafrechtsexperte der Universität Salzburg Prof. Hubert Hinterhofer gab Auskunft, wann man sich strafbar macht und wie man sich schützen kann.
    Wichtige Termine und Informationen zur Anmeldung für die Kurse am Sprachenzentrum im Sommersemester 2018.
    Veranstaltet vom Fachbereich Philosophie KTH und der Internationalen Ferdinand Ebner Gesellschaft: am 8. und 9. März 2018 (Universität Salzburg, Europasaal in der Edmundsburg)
    Festvortrag im Rahmen des 17. Österreichischen Archäologentags am Montag, 26. Feburar 2018, 19 Uhr im HS 230 (Kapitelgasse 4) von Herrn Prof. Dr. Andreas Schachner (Deutsches Archäologisches Institut, Türkei).
    Patrizia Stoitzner hält am 5. März 2018 um 16:00 Uhr im Grünen Hörsaal (403) der NW-Fakultät einen Gastvortrag zum Thema "Skin dendritic cells in tumor immunity". Der Fachbereich Biowissenschaften lädt herzlich dazu ein!
    Von 7. März bis 27. Juni 2018 findet, jeweils am Mittwoch um 18.00-19.30h, im Unipark Nonntal mit Vortragenden aus unterschiedlichen Disziplinen die Ringvorlesung "Aufklärung und Gegenaufklärung: Religiöse Polemik gegen Kunst - Künstlerische Polemik gegen Religion" statt.
    DANIEL FULDA (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) eröffnet am 7. März um 18h im Unipark Nonntal mit seinem Gastvortrag die öffentliche Ringvorlesung AUFKLÄRUNG UND GEGENAUFKLÄRUNG: RELIGIÖSE POLEMIK GEGEN KUNST - KÜNSTLERISCHE POLEMIK GEGEN RELIGION
    Am Mittwoch, den 14. März 2018, lädt die Universität Salzburg Schülerinnen und Schüler, Eltern und Interessierte herzlich ein, sich über das vielfältige Studienangebot zu informieren. Das Programm finden Sie hier.
  • Veranstaltungen
  • 26.02.18 Ausgrabungen in Boğazköy-Hattuša. Von der Bronzezeit bis in die römische Kaiserzeit
    27.02.18 WTZ Training Days: Kreativ zum erfolgreichen Geschäftsmodell
    01.03.18 Ringvorlesung Migration, Arbeitsmarkt und Sozialpolitik - Perchinig, Minderheitenprogramm
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg