Externe Weiterbildung - neue Ablauforganisation

NEU: FÜR MITARBEITER/INNEN IN VERWALTUNGSEINHEITEN

Mit 1.1.2020 ist die Ablauforganisation für Externe Weiterbildungsveranstaltungen neu geregelt:

  • Anträge auf Besuch einer kostenpflichtigen Externen Weiterbildung (außerhalb der PLUS) sind frühzeitig mittels FORMULAR an die Abteilung Human Resources - Bereich Personalentwicklung zu senden --> pe(at)sbg.ac.at 

  • Buchung des Seminares erst nach Genehmigung des Antrages - eventuelle Stornokosten werden nicht durch die Universität getragen!

  • Nach Genehmigung der Externen Weiterbildung Reisenantrag stellen, Reisekosten werden über das Sachmittelbudget der entsendenden Organisationseinheit abgerechnet.

  • Nach beendeter Externer Weiterbildung ist eine Besuchsbestätigung bzw. Zertifikat in Kopie an HRM - Bereich Personalentwicklung zu senden.

  • Für zeit- bzw. kostenintensive Weiterbildungen kann eine aliquote Rückzahlungsverpflichtung entstehen, dazu ist vorab eine Vereinbarung zu schließen.

INFORMATIONEN und Anfragen bei Dr. Daniela Werndl (DW 2471)

Internes Fortbildungsprogramm SS 2020

Das neue PE-Programm für das Sommersemester 2020 ist online! Buchungen sind ab sofort unter PLUSonline möglich!

Für Mitarbeiter/innen der Universität MOZARTEUM: bitte verwenden Sie das Anmeldeformular für Ihre Seminaranmeldungen

NEU: cross mentoring programm 2019/20

Die Universität Salzburg beteiligt sich am neuen Cross Mentoring Programm für Frauen in der Öffentlichen Verwaltung, initiiert vom Büro für Frauenfragen und Chancengleichheit des Landes Salzburg.

Die Ausschreibung für das aktuelle Programm startet ab sofort!

>> Ausschreibung ab 1.07.2019
>> Bewerbungen bis 15.09.2019
>> Matching 01.10.2019
>> Programmstart 06.11.2019

>> Abschlussveranstaltung Ende November 2020 >> Informationen folgen

Leitfaden

Cross Mentoring in der Verwaltung
Mentoring ist eine wirkungsorientierte Maßnahme der Frauenförderung und dient der Erweiterung der Kompetenzen und der beruflichen und persönlichen Qualifikation von Frauen.

Mentoring bedeutet, dass eine erfahrene Persönlichkeit (Mentor, Mentorin) eine (meist) jüngere Person in ihrer beruflichen Entwicklung unterstützt.
Damit erhalten Frauen das nötige informelle Wissen um ihre Position zu verbessern und ihre Karriere aktiv voranzutreiben. Im Sinn der vorhandenen Frauenförderpläne werden Frauen ermutigt, Führungspositionen anzustreben.

Die Durchführung als institutionenübergreifende Maßnahme – entsprechend des ”Cross”-Gedankens – wird ermöglicht durch das Engagement ganz verschiedener Institutionen. So beteiligen sich wie in den vergangenen Jahren neben dem Land Salzburg und Magistrat der Stadt Salzburg auch die beiden Universitäten PLUS und Mozarteum, der Salzburg Airport, die Landeskrankenanstalten (SALK), die Salzburg AG, die Landwirtschaftskammer und die Salzburger Gebietskrankenkasse an diesem Programm.

In jeder der teilnehmenden Organisationen gibt es Ansprechpersonen, die gerne informieren und bei denen sich interessierte Frauen anmelden bzw. bewerben können.

An der PLUS wenden Sie sich bitte an:
Dr. Daniela Werndl,  DLE Personalentwicklung, DW 2471

Anmeldungen

>> für Mentees: Formular

>> für Mentor/inn/en: Formular

Cross-Mentoring wird als Maßnahme der Personalentwicklung von der Salzburger Verwaltungsakademie laufend angeboten, die Universität Salzburg beteiligt sich seit 2006/07 an diesem Programm. Die inhaltliche Begleitung erfolgt durch das Büro für Personalstrategie und Personalwesen des Landes Salzburg.

Der Lehrgang für Hochschuldidaktik wurde neu aufgesetzt - weitere Details finden Sie hier

Der nächste HSD+ Lehrgang startet im Oktober 2020!

Informations-Broschüre

Office Management Lehrgang für Fachbereichsreferent/inn/en Office+

Office Management Lehrgang für Fachbereichsreferent/inn/en

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

zur Zeit ist kein weiterer Lehrgang geplant.

Detailinformationen zu den bisherigen Inhalten finden Sie hier

43. AUCEN Meeting in Salzburg

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes                  Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

 

Das 43. AUCEN Meeting fand von 22. - 23. März 2018 an der Universität Salzburg statt.

AUCEN ist seit über 20 Jahren das Netzwerk für universitäre Weiterbildung und Personalentwicklung der österreichischen Universitäten. Es ist ein gemeinsames Forum für den Erfahrungsaustausch und agiert als Interessensvertretung für beide Fachbereiche.

AUCEN ist national und international vernetzt und steht als Expert/inn/en-Netzwerk für Anfragen, Stellungnahmen und Projekte zu Themen der Personalentwicklung und der wissenschaftlichen Weiterbildung zur Verfügung. Mehr Infos unter www.aucen.ac.at

Zweimal jährlich gibt es österreichweit AUCEN Meetings an den Gastuniversitäten.

Die PLUS freute sich, die AUCEN Mitglieder zum Meeting in Salzburg begrüßen zu dürfen!
Das Meeting wurde Green Meeting zertifiziert - ein Beitrag zu nachhaltiger Veranstaltungsorganisation!

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes      GREEN OFFICE Zertifizierung
Die DLE Personalentwicklung ist als PLUS green office zertifiziert!

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg