Beiträge zur Bolzano-Forschung – Bd.18

Kurt F. Strasser

Bernard Bolzanos Erbauungsreden, Prag 1805–1820

Kurzfassungen

Kurt F. Strasser: Bernard Bolzanos Erbauungsreden, Prag 1805-1820Inhaltsverzeichnis

Einleitung
Erstdrucke von Erbauungsreden
Muster der Darstellung
Gesamtverzeichnis (Kurzfassungen)

Studienjahr 1804/05
Studienjahr 1805/06
Studienjahr 1806/07
Studienjahr 1807/08
Studienjahr 1808/09
Studienjahr 1809/10
Studienjahr 1810/11
Studienjahr 1811/12
Studienjahr 1812/13
Studienjahr 1815/16
Studienjahr 1816/17
Studienjahr 1817/18
Studienjahr 1818/19
Studienjahr 1819/20

Sachregister


BERNARD BOLZANO (1781–1848) war von 1805 bis zu seiner Absetzung im Jahre 1820 Professor für Religionswissenschaft an der Universität Prag. Mit dieser Professur war die Aufgabe verbunden, an Sonntagen und hohen Feiertagen sogenannte Exhortationen bzw. Erbauungsreden für alle Hörer der philosophischen Studien zu halten.

Der vorliegende Band bietet erstmals eine vollständige chronologische Übersicht über sämtliche Erbauungsreden Bolzanos samt kurzen Inhaltsangaben. KURT F. STRASSER hat die einzelnen Erbauungsreden genau datiert, exakt beschrieben, mit genauen Angaben zur Quellenlage versehen sowie in einem abschließenden Sachregister inhaltlich aufgeschlüsselt. So erweist sich dieser Band als unverzichtbares Hilfsmittel für die Bolzano-Forschung.

1. Auflage 2004. 372 S. ISBN 3-89665-322-9

  • ENGLISH English
  • News
    Aktuelle Information zur Lehre an der PLUS
    Die wichtigsten Informationen zur Umstellung des Forschungsbetriebs an der Universität Salzburg
    Distance Learning für Austauschstudierende und Abschluss von Lehrveranstaltungen aus dem Ausland
    Aktuelle Information zum Personalrecht an der PLUS
    Geschätzte Kolleginnen und Kollegen! Der ASEA-UNINET Projekt-Call 2020 (Projektdurchführungszeitraum: 1. Oktober 2020 - 30. September 2021) ist ab sofort geöffnet! Dieses Förderprogramm hat zum Ziel, Forschungs- und Lehraktivitäten (ab Doktoratsstudierende) zwischen den österreichischen Mitgliedsuniversitäten und Südostasien (Indonesien, Laus, Kambodscha, Malaysia, Myanmar, Pakistan, Philippinen, Thailand und Vietnam) zu fördern.
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg