Beiträge zur Bolzano-Forschung – Bd.16

Edgar Morscher (Hg.)

Bernard Bolzanos Leistungen in Logik, Mathematik und Physik

Beiträge zum Bolzano-Symposium der Österreichischen Forschungsgemeinschaft im Oktober 2002 in Wien

Edgar Morscher (Hg.): Bernard Bolzanos Leistungen in Logik, Mathematik und PhysikInhaltsverzeichnis

Vorwort
I. Logik

Johan van Benthem: Is there still Logic in Bolzano’s Key?
Jan Berg: Bolzano’s Heuristics
Edgar Morscher: Sind alle wahren logischen Sätze logisch wahr?

II. Mathematik

Bob van Rootselaar: Bolzanos Mathematik
Paul Rusnock: Bolzano’s Contributions to Real Analysis
Peter Simons: Bolzano on Quantities

III. Physik

Jan Berg: Bolzanos Naturphilosophie und ihre Beziehung zur Physik

IV. Bolzanos wissenschaftliche Bedeutung

Jan Berg: The Importance of Being Bolzano


Anhang: Der Bernard-Bolzano-Forschungsschwerpunkt der Österreichischen Forschungsgemeinschaft
Personenregister

Der von der Österreichischen Forschungsgemeinschaft (Wien) 1997 eingerichtete Forschungsschwerpunkt zu Leben und Werk BERNARD BOLZANOs wurde im Oktober 2002 mit einem internationalen Symposium über die wichtigsten wissenschaftlichen Leistungen Bolzanos auf den Gebieten der Logik, der Mathematik und der Physik abgeschlossen.

Die Vorträge dieses Symposiums wurden für den vorliegenden Band überarbeitet und zum Teil erweitert. Sie verbinden die historische Würdigung von Bolzanos wissenschaftlichen Leistungen mit der aktuellen Diskussion auf den jeweiligen Forschungsgebieten.

Die Beiträge zu diesem Band stammen von Johan van Benthem (Amsterdam und Stanford), Jan Berg (München), Edgar Morscher (Salzburg), Bob van Rootselaar (Amsterdam), Paul Rusnock (Ottawa) und Peter Simons (Leeds).

1. Auflage 2003. 186 S. ISBN 3-89665-299-0

  • ENGLISH English
  • News
    Insgesamt 50 Personen von unterschiedlichen renommierten chinesischen Institutionen, die sich mit den Menschenrechten auseinandersetzen und unter der Leitung von Herrn Prof. Kaminski, Chinaexperte aus Wien, und Herrn LU Guangjin, Generalsekretär der China Society for Human Rights Studies in Peking besuchten am 20. Juni die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Salzburg.
    Die Anmeldung zu den Kursen der ditact_women´s IT summer studies ist in vollem Gange. Noch bis 08. Juli läuft die erste Anmeldefrist, danach wird die Restplatzbörse geöffnet.
    Der Botanische Garten lädt ein zu einer kostenlosen Führung! Treffpunkt: Eingang zum Botanischen Garten. Dauer: ca. zwei Stunden. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Botanischer Garten, Hellbrunnerstrasse 34.
    Die 7. Salzburg Summer School findet vom 02. bis 03. September 2019 statt. Es wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
  • Veranstaltungen
  • 23.07.19 Salzburger Apotheker-Kräutergarten
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg