Gesundheitstag 2018

Der siebte Gesundheitstag an der PLUS findet am 16. Mai 2018 von 9:00 bis 14:00 an der Naturwissenschaftlichen Fakultät (Hellbrunnerstraße 34) statt!

Das heurige Motto lautet Mit allen Sinnen - dazu finden Sie ein buntes und abwechslungsreiches Programmangebot - kommen Sie vorbei und machen Sie mit!

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des BildesDer Gesundheitstag wurde erstmals als Green Meeting zertifiziert: das bedeutet, dass wir bei den Ankündigungen weitgehend auf Papieraussendungen verzichten, bei der gesamten Durchführung der Veranstaltung auf nachhaltige Produkte achten, von der Abfallvermeidung und -trennung bis zu den Verkehrsmitteln - nützen Sie also Öffentliche Verkehrsmittel oder das Fahrrad oder den Fußweg, um an die NAWI zu kommen!

Der Besuch des Gesundheitstages kann während der Dienstzeit erfolgen, Dienstvorgesetzte sind zu informieren!

PROGRAMM im Detail

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Aktion "Stiege statt Lift"

Frühling bringt Bewegung!

Die betriebliche Gesundheitsförderung PLUSbewegt plant im Frühling eine etwas „sportliche“ Aktion – „Stiege statt Lift“!
Dies geschieht in Kooperation mit unseren Netzwerkpartner-Institutionen Stadt & Land Salzburg, Salzburger Landeskliniken und FH Puch/Urstein, bei denen die Aktion zeitgleich anläuft.  

Dazu hängen vor und in allen Liften (in allen Uni-Gebäuden mit Liften, sofern es bautechnisch möglich ist) Plakate, die Ihnen auf humorvoll-informative Art und Weise die nützlichen Effekte des Stiegensteigens „schmackhaft“ machen sollen.  

Positive Effekte – neben der Stärkung der Beinmuskulatur, Steigerung des Kalorienverbrauchs oder Stärkung des Herz-Kreislaufsystems – sind die leichte Durchführung ohne jedes Hilfsmittel – außer der eigenen Muskelkraft :-).

Zudem bringt der persönliche Energieeinsatz anderswo eine Energieersparnis – jede ausgelassene Liftfahrt spart Strom!  

Also – machen Sie mit bei Ihrer persönlichen Gesundheitsstiegerung!  

Die Aktion „steigt“ von Anfang April bis Ende des Sommersemesters. Sollten Sie die Effekte steigern wollen -  hier finden Sie ergänzend noch Übungen.  

Plakat 1 – außen vor dem Lift                        Plakat 2 – innen im Lift       

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes                             Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes           

Verleihung des BGF-Gütesiegels an die Universität Salzburg

BGF Gütesiegel

Verleihung des BGF-Gütesiegels an die Uni Salzburg in Wien
(Bild: J. Schimmer)

Am 1. März 2016 fand die BGF-Gütesiegelverleihung bereits zum vierten mal in der Hauptstelle der BVA in Wien statt. In einem feierlichen Rahmen wurden 13 Dienststellen für ihre qualitativ hochwertige Arbeit im Bereich der Gesundheitsförderung mit dem BGF-Gütesiegel ausgezeichnet.

Die feierliche Übergabe des BGF-Gütesiegels an die ausgezeichneten Dienststellen erfolgte durch Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS, Präsident Fritz Neugebauer, Generaldirektor Dr. Gerhard Vogel (BVA), und Mag. Dr. Klaus Ropin, Fonds Gesundes Österreich.

 Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Angebot der SGKK

Die Betriebliche Gesundheitsförderung an der Universität Salzburg PLUSbewegt darf Sie auf ein Angebot der Salzburger Gebietskrankenkasse aufmerksam machen – es gilt für alle Frauen und Männer über 50 Jahren.

Die Teilnahme ist kostenlos (natürlich auch für Nicht-GKK-Versicherte!)

Die Angebote wurden von der Salzburger Gebietskrankenkasse und dem Fachbereich Psychologie an der Universität Salzburg gemeinsam entwickelt.


Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier

Fidelio - Initiative für Gesundheit und Lebensfreude ab 50

Gesundheitsbericht 2014

Barrierefreiheit: Kurzbeschreibung des Bildes

Die 2014 im Rahmen des Projekts zur Einführung der Betrieblichen Gesundheitsförderung zweite durchgeführte Mitarbeiter/innen-Befragung ist in einem Gesundheitsbericht zusammengefasst, der ab sofort für alle Bediensteten der Universität Salzburg zugänglich ist und zwar unter folgendem Pfad:

PLUSonline >> Anmeldung mit Domänenkonto (Benutzername und Kennwort)
>> Visitenkarten des/der Mitarbeiters/Mitarbeiterin
>> DIENSTE
>> MitarbeiterInnen-Information
> 2.Sicherheitsstufe Anmeldung mit Benutzernamen und Kennwort
>> Betriebliche Informationen
>> Gesundheitsförderung >> Gesundheitsbericht 2014


Unter diesem Pfad sind auch der Gesundheitsbericht 2012 sowie das Ergebnis der 2014 durchgeführten Evaluierung der Mitarbeiter/innen-Gespräche abrufbar!

  • ENGLISH English
  • News
    Der Salzburger Biowissenschaftler Robert R. Junker wird für seine Arbeiten zur Biodiversität mit einer 1,2 Millionen dotierten START- Förderung ausgezeichnet. Ein Ziel von Junkers Projekt „Sequentielle Entstehung von Funktionaler Multidiversität“ ist es, ein umfassendes Verständnis für die Ökosystemprozesse zu erlangen, um so zukünftige Naturschutzmaßnahmen besser planen und ergreifen zu können.
    Die Salzburger Hochschulwochen finden unter dem Titel „ANGST?“ vom 30. Juli bis 5. August in der Großen Aula sowie in Hörsälen der Theologischen Fakultät statt.
    Ass. Prof. Dr. Susanne Auer-Mayer vom Fachbereich Arbeits- und Wirtschaftsrecht der Universität Salzburg wurde von Bundespräsident Alexander van der Bellen mit dem Herbert Tumpel Preis für ihre Habilitationsschrift „Mitverantwortung in der Sozialversicherung“ gewürdigt. Der Preis wird im Rahmen des Theodor Körner Fonds vergeben.
    Tanja Angelovska und Dietmar Roehm (beide von der PLUS) sind als einzige österreichische Wissenschaftler als assoziierte Mitglieder des internationalen Forschungszentrums CARILSE (Centre for Applied Research and Innovation in Language Sciences and Education) an der University of Portsmouth nominiert worden.
    Im Jahr 2018 fördert die Europäische Kommission über alles Wissenschaftsdisziplinen hinweg 42 Masterstudiengänge im Programm Erasmus+. Fünf davon werden von österreichischen Universitäten koordiniert, gleich zwei von der Universität Salzburg: Digital Communication Leadership und Digital Earth
    Bundesminister Heinz Faßmann zeichnete kürzlich die Didaktik der Naturwissenschaften (Universität Salzburg - School of Education) für ihre hohe Qualität aus. Die Arbeitsgruppe erhielt wiederholt die Auszeichnung „Regional Educational Competence Center (RECC)“. Dabei wurde die Leistung in Biologie, Chemie, Geometrisches Zeichnen/Darstellende Geometrie, Informatik, Mathematik, Mediendidaktik und Physik honoriert.
    Die 6. Salzburg Summer School findet vom 3. bis 4. September 2018 statt. Zwei Tage lang wird ein umfassendes pädagogisches Sommerfortbildungsprogramm für Lehrkräfte und Lehramtsstudierende aller Schulformen und Unterrichtsfächer angeboten. Anmeldungen sind möglich.
    Vom Hortus Medicus zur Pharmaforschung. Eine Ausstellung des Verbandes Botanischer Gärten 2018
  • Veranstaltungen
  • Alumni Club
  • PRESSE
  • Uni-Shop
  • VERANSTALTUNGSRÄUME
  • STELLENMARKT
  • Facebook-Auftritt der Universität Salzburg Twitter-Auftritt der Universität Salzburg Instagram-Auftritt der Universität Salzburg Flickr-Auftritt der Universität Salzburg Vimeo-Auftritt der Universität Salzburg